Lux – Krieger des Lichts

    D 2018
    Drama (104 Min.)
    Lux (Franz Rogowski) im Supermarkt. – Bild: BR/​Mixtvision/​Cem Öztok
    Lux (Franz Rogowski) im Supermarkt.

    Der schüchterne Endzwanziger Torsten Kachel (Franz Rogowski) lebt mit seiner Mutter (Eva Weißenborn) im Osten Berlins. In der Gestalt von „Lux – Krieger des Lichts“ versucht er, die Welt ein bisschen besser zu machen. Als ein Film über ihn gedreht werden soll, verliert er seine ursprünglichen Ziele mehr und mehr aus den Augen. Der schüchterne Endzwanziger Torsten Kachel lebt mit seiner Mutter in einem trostlosen Berliner Plattenbau. In der Gestalt seines Alter Ego „Lux – Krieger des Lichts“ versucht er, die Welt ein bisschen besser zu machen. Er verteilt regelmäßig Lebensmittel an Obdachlose und hilft auf seinen Streifzügen durch die Stadt, wo er kann. Ein Filmteam begleitet ihn dabei, um eine Doku über das soziale Engagement des selbsternannten Real-Life-Superheroes zu drehen. Dafür sucht Jan, der Regisseur, noch nach einem Geldgeber. Der findige Produzent Brandt zeigt Interesse, allerdings unter der Voraussetzung, dass er von Jan – respektive von Lux – auch etwas Spektakuläres zu sehen bekommt; denn wo Superheld draufsteht, sollte auch Superheld drin sein. Zögernd lässt sich Torsten von Jan dazu überreden, sich mehr auf die Bekämpfung von Kriminalität zu fokussieren. Zugunsten der Verbrecherjagd entfernt er sich dabei allerdings immer weiter von seinen ursprünglichen Zielen. Lux wird zum medialen Hype. Doch die vermeintlichen Heldentaten wollen sich nicht einstellen. Erst als Torsten von der Stripperin Kitty um Hilfe gebeten wird, scheint Lux’ Stunde endlich gekommen. Der vermeintlich große Moment erfährt jedoch eine unerwartete Wendung. Und plötzlich ist nichts mehr, wie es scheint. „Wilds Satire macht einen Heidenspaß, weil sie sich nie in den allzu grellen Witz verirrt – wie das etwa Dietrich Brüggemanns ‚Heil‘ tat – und der Regisseur eine gute Beobachtungsgabe offenbart, was die Mechanismen einer sensationsheischenden Unterhaltungsindustrie angeht.“ (Spiegel online, 5.1.2018) (Text: BR Fernsehen)

    Deutsche TV-Premiere09.07.2019Das ErsteDeutscher Kinostart04.01.2018

    DVD & Blu-ray

    Streams & Mediatheken

    Sendetermine

    Do 15.04.2021
    02:10–03:50
    02:10–
    Do 03.09.2020
    23:45–01:20
    23:45–
    Sa 09.11.2019
    23:35–01:15
    23:35–
    Sa 02.11.2019
    03:10–04:50
    03:10–
    Fr 01.11.2019
    21:00–22:40
    21:00–
    Sa 13.07.2019
    23:10–00:50
    23:10–
    Mi 10.07.2019
    00:35–02:15
    00:35–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Lux - Krieger des Lichts im Fernsehen läuft.

      Lux - Krieger des Lichts – News