Ladykillers

    GB 1955 (The Ladykillers)
    Komödie (97 Min.)
    hr-fernsehen LADYKILLERS (The Ladykillers), Spielfilm, Großbritannien 1955, Regie: Alexander Mackendrick, am Montag (03.05.10) um 23:30 Uhr. Professor Marcus (<a data-event-category=bildtext-person href="/alec-guinness/filmografie"><u>Alec Guinness</u></a>, l.) und Pfannkuchen (<a data-event-category=bildtext-person href="/danny-green/filmografie"><u>Danny Green</u></a>, M.) geleiten den toten Major Courtney (<a data-event-category=bildtext-person href="/cecil-parker/filmografie"><u>Cecil Parker</u></a>) zu seiner letzten Reise. – Bild: ZDF und WDR/BR/DEGETO
    Mrs. Wimmerforce ahnt nicht, wer sich bei ihr einnistet, als sie Professor Marcus und seinen Freunden zwei Zimmer in ihrem Haus vermietet. Denn anstatt klassische Musikstücke zu üben, planen die Männer einen raffinierten Raub. Erst als die Spitzbuben sich mit ihrer Beute absetzen wollen, begreift die alte Dame, was wirklich gespielt wird – und das hat ungeahnte Folgen. Mrs. Wimmerforce ist eine Seele von Mensch, allerdings auch etwas weltfremd, um nicht zu sagen schrullig. Die alte Dame besitzt ein Häuschen am Londoner King’s-Cross-Bahnhof, das sie mit ihren Papageien bewohnt. Professor Marcus ist sehr angetan von der Lage des Hauses, als er sich bei Mrs. Wimmerforce einmietet. So kommt die liebenswerte alte Dame fortan in den Genuss klassischer Streichmusik und staunt, wie schön der Professor und seine Freunde Major Courtney, Harry, Louis und Pfannkuchen spielen können. In Wirklichkeit ist Mrs. Wimmerforce jedoch einer Bande von Spitzbuben aufgesessen, die ihr mithilfe eines Plattenspielers etwas vormachen, um in Ruhe einen raffinierten Raubzug vorzubereiten. Erst als Pfannkuchen beim eiligen Abzug mit der Beute ein Missgeschick passiert, geht Mrs. Wimmerforce ein Licht auf. Das könnte schlimme Konsequenzen für sie haben. Doch zum Glück ist sich die Bande partout nicht einig, wer die schrullige alte Dame umbringen soll. Mit „Ladykillers“ inszenierte Regisseur Alexander Mackendrick einen der großen Klassiker der britischen Komödie, der bis heute seinen Witz nicht verloren hat. Dass das makabre Kriminallustspiel zu den Meisterwerken des schwarzen Humors und zu einer der schönsten Filmkomödien der Kinogeschichte wurde, verdankt der Film neben Mackendricks spritziger Inszenierung vor allem den Schauspielern. An der Spitze steht der große englische Charakterdarsteller und geniale Komödiant Alec Guinness, der bereits in „Adel verpflichtet“ in einer schwarzhumorigen Komödie brillierte. Am 09.02.2018 ist Alec Guinness erneut in „CLASSIX – FILMKLASSIKER IM BR „ zu sehen: mit „Der Mann im weißen Anzug“ um 22.45 Uhr. „Kriminallustspiel der besten britischen Art, mit makabrem Witz, geist- und einfallsreich inszeniert und brillant gespielt: ein Meilenstein des britischen Unterhaltungsfilms.“ (Lexikon des Internationalen Films) (Text: BR Fernsehen)
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Sa 16.11.2019
    08:40–10:10
    08:40–KinoweltTV
      Mi 06.11.2019
    12:10–13:40
    12:10–KinoweltTV
      Do 29.08.2019
    16:55–18:25
    16:55–KinoweltTV
      Mo 15.07.2019
    09:45–11:15
    09:45–KinoweltTV
      So 14.07.2019
    08:55–10:25
    08:55–KinoweltTV
      Do 04.07.2019
    11:20–12:50
    11:20–KinoweltTV
      Sa 01.06.2019
    07:05–08:35
    07:05–KinoweltTV
      Fr 24.05.2019
    11:15–12:45
    11:15–KinoweltTV
      Fr 17.05.2019
    17:15–18:45
    17:15–KinoweltTV
      Mo 08.04.2019
    16:55–18:25
    16:55–KinoweltTV
      Mo 11.02.2019
    05:05–06:35
    05:05–KinoweltTV
      Sa 19.01.2019
    04:40–06:10
    04:40–KinoweltTV
      Mi 26.12.2018
    07:35–09:05
    07:35–KinoweltTV
      So 16.12.2018
    14:35–16:05
    14:35–KinoweltTV
      Mo 26.11.2018
    04:55–06:25
    04:55–KinoweltTV
      Di 24.07.2018
    05:05–06:35
    05:05–KinoweltTV
      Fr 02.02.2018
    23:30–01:00
    23:30–BR Fernsehen
      Mo 04.09.2017
    20:15–21:45
    20:15–KinoweltTV
      Di 15.08.2017
    05:05–06:35
    05:05–KinoweltTV
      Do 16.03.2017
    15:20–16:50
    15:20–KinoweltTV
      Sa 04.03.2017
    08:50–10:20
    08:50–KinoweltTV
      Mi 22.02.2017
    11:50–13:20
    11:50–KinoweltTV
      Di 01.11.2016
    10:10–11:40
    10:10–KinoweltTV
      Do 29.09.2016
    01:15–02:45
    01:15–KinoweltTV
      Mo 05.09.2016
    17:05–18:35
    17:05–KinoweltTV
      Do 23.06.2016
    01:05–02:30
    01:05–ServusTV Deutschland
      Do 23.06.2016
    00:55–02:25
    00:55–ServusTV (Österreich)
      Mi 22.06.2016
    22:20–00:05
    22:20–ServusTV Deutschland
      Mi 22.06.2016
    22:15–00:05
    22:15–ServusTV (Österreich)
      Di 21.06.2016
    07:10–08:40
    07:10–KinoweltTV
      Mo 13.06.2016
    12:05–13:35
    12:05–KinoweltTV
      Do 21.01.2016
    03:25–04:55
    03:25–KinoweltTV
      Mi 13.01.2016
    18:40–20:15
    18:40–KinoweltTV
      Fr 25.12.2015
    13:35–15:20
    13:35–ServusTV (Österreich)
      Fr 25.12.2015
    13:25–15:15
    13:25–ServusTV Deutschland
      Fr 25.12.2015
    00:00–01:30
    00:00–ServusTV (Österreich)
      Fr 25.12.2015
    00:00–01:25
    00:00–ServusTV Deutschland
      Do 05.11.2015
    17:05–18:35
    17:05–KinoweltTV
      Fr 28.08.2015
    04:35–06:05
    04:35–KinoweltTV
      Do 20.08.2015
    18:45–20:15
    18:45–KinoweltTV
      Sa 13.06.2015
    10:35–12:05
    10:35–KinoweltTV
      Di 09.06.2015
    09:15–10:45
    09:15–KinoweltTV
      Sa 30.05.2015
    12:05–13:35
    12:05–KinoweltTV
      So 24.05.2015
    03:20–04:50
    03:20–KinoweltTV
      Di 12.05.2015
    15:00–16:30
    15:00–KinoweltTV
      Sa 10.01.2015
    06:35–08:05
    06:35–KinoweltTV
      Fr 26.12.2014
    09:25–11:05
    09:25–ServusTV (Österreich)
      Fr 26.12.2014
    01:35–03:00
    01:35–ServusTV (Österreich)
      Do 25.12.2014
    22:00–23:40
    22:00–ServusTV (Österreich)
      Di 23.12.2014
    10:20–11:50
    10:20–KinoweltTV
      Sa 13.12.2014
    12:15–13:45
    12:15–KinoweltTV
      Sa 08.11.2014
    06:25–07:55
    06:25–KinoweltTV
      Mo 03.11.2014
    15:15–16:45
    15:15–KinoweltTV
      So 12.10.2014
    12:00–13:30
    12:00–einsfestival
      Sa 04.10.2014
    15:45–17:15
    15:45–einsfestival
      Sa 04.10.2014
    10:45–12:15
    10:45–KinoweltTV
      Mi 24.09.2014
    11:50–13:20
    11:50–KinoweltTV
      Mi 10.09.2014
    23:50–01:20
    23:50–NDR
      Do 19.06.2014
    03:30–05:00
    03:30–EinsPlus
      Mi 18.06.2014
    22:15–23:45
    22:15–EinsPlus
      Mo 09.06.2014
    23:30–01:00
    23:30–Bayerisches Fernsehen
      Mi 28.05.2014
    14:00–15:30
    14:00–KinoweltTV
      Do 08.05.2014
    07:50–09:20
    07:50–KinoweltTV
      Mi 07.05.2014
    23:15–00:40
    23:15–hr-Fernsehen
      Di 29.04.2014
    14:20–15:50
    14:20–KinoweltTV
      Mo 07.04.2014
    04:05–05:35
    04:05–3sat
      So 06.04.2014
    17:00–18:30
    17:00–3sat
      Sa 05.04.2014
    22:20–23:50
    22:20–rbb
      Mi 02.04.2014
    12:35–14:00
    12:35–MDR
      Mi 02.04.2014
    00:50–02:18
    00:50–Das Erste
      Mi 01.01.2014
    01:55–03:25
    01:55–KinoweltTV
      Di 19.11.2013
    23:30–01:00
    23:30–KinoweltTV
      Mi 09.10.2013
    01:15–02:45
    01:15–KinoweltTV
      So 28.07.2013
    10:15–11:45
    10:15–einsfestival
      Sa 27.07.2013
    13:45–15:15
    13:45–einsfestival
      Mo 22.07.2013
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Do 02.05.2013
    10:15–11:45
    10:15–KinoweltTV
      Sa 20.04.2013
    23:40–01:05
    23:40–rbb
      Sa 06.04.2013
    09:20–10:50
    09:20–KinoweltTV
      Mo 01.04.2013
    21:50–23:15
    21:50–3sat
      Sa 30.03.2013
    06:55–08:25
    06:55–KinoweltTV
      Fr 22.03.2013
    15:25–16:55
    15:25–KinoweltTV
      Mi 13.03.2013
    23:30–01:00
    23:30–KinoweltTV
      Sa 16.02.2013
    09:00–10:30
    09:00–KinoweltTV
      So 10.02.2013
    23:30–01:00
    23:30–Bayerisches Fernsehen
      Sa 09.02.2013
    03:25–04:50
    03:25–Das Erste
      Mi 06.02.2013
    12:10–13:40
    12:10–KinoweltTV
      So 27.01.2013
    04:25–06:00
    04:25–KinoweltTV
      Mi 23.01.2013
    15:25–16:55
    15:25–KinoweltTV
      Fr 04.01.2013
    09:45–11:15
    09:45–KinoweltTV
      Di 06.11.2012
    06:35–08:05
    06:35–KinoweltTV
      Mo 05.11.2012
    09:35–11:05
    09:35–KinoweltTV
      Fr 02.11.2012
    05:55–07:25
    05:55–KinoweltTV
      So 28.10.2012
    13:50–15:20
    13:50–KinoweltTV
      So 21.10.2012
    08:50–10:20
    08:50–KinoweltTV
      Fr 19.10.2012
    15:30–17:00
    15:30–KinoweltTV
      Do 11.10.2012
    11:15–12:45
    11:15–KinoweltTV
      Mi 10.10.2012
    03:20–04:50
    03:20–KinoweltTV
      Mi 03.10.2012
    14:15–15:45
    14:15–KinoweltTV
      Mo 01.10.2012
    14:10–15:40
    14:10–KinoweltTV
      Do 20.09.2012
    07:15–08:45
    07:15–KinoweltTV
      Mi 12.09.2012
    16:05–17:35
    16:05–KinoweltTV
      Do 30.08.2012
    06:40–08:10
    06:40–KinoweltTV
      Mi 22.08.2012
    15:10–16:40
    15:10–KinoweltTV
      Fr 10.08.2012
    04:35–06:10
    04:35–KinoweltTV
      Do 02.08.2012
    15:50–17:20
    15:50–KinoweltTV
      Do 19.07.2012
    05:10–06:40
    05:10–KinoweltTV
      Mo 09.07.2012
    15:00–16:30
    15:00–KinoweltTV
      Fr 29.06.2012
    09:35–11:05
    09:35–KinoweltTV
      Do 21.06.2012
    08:50–10:20
    08:50–KinoweltTV
      Mo 11.06.2012
    12:35–14:05
    12:35–KinoweltTV
      Do 24.05.2012
    12:05–13:35
    12:05–KinoweltTV
      So 12.02.2012
    16:55–18:25
    16:55–KinoweltTV
      So 22.01.2012
    10:45–12:15
    10:45–einsfestival
      Sa 21.01.2012
    13:45–15:15
    13:45–einsfestival
      So 01.01.2012
    03:50–05:15
    03:50–Das Erste
      Do 29.12.2011
    10:20–11:50
    10:20–KinoweltTV
      Di 22.11.2011
    16:45–18:20
    16:45–KinoweltTV
      Fr 18.11.2011
    07:35–09:05
    07:35–KinoweltTV
      Mi 09.11.2011
    13:20–14:50
    13:20–KinoweltTV
      Do 03.11.2011
    06:15–07:45
    06:15–KinoweltTV
      Di 25.10.2011
    14:25–15:55
    14:25–KinoweltTV
      Do 06.10.2011
    04:10–05:55
    04:10–KinoweltTV
      Mo 29.08.2011
    03:45–05:20
    03:45–KinoweltTV
      Mi 24.08.2011
    04:45–06:15
    04:45–KinoweltTV
      Sa 20.08.2011
    14:00–15:30
    14:00–KinoweltTV
      Di 16.08.2011
    12:00–13:30
    12:00–KinoweltTV
      Sa 30.07.2011
    10:45–12:15
    10:45–KinoweltTV
      Fr 29.07.2011
    20:15–21:45
    20:15–KinoweltTV
      Fr 29.07.2011
    09:10–10:40
    09:10–KinoweltTV
      Fr 22.07.2011
    02:10–03:40
    02:10–KinoweltTV
      Di 19.07.2011
    23:10–00:40
    23:10–KinoweltTV
      Di 19.07.2011
    11:10–12:40
    11:10–KinoweltTV
      Do 14.07.2011
    18:40–20:15
    18:40–KinoweltTV
      Di 21.06.2011
    00:55–02:25
    00:55–KinoweltTV
      Sa 30.04.2011
    03:50–05:15
    03:50–Das Erste
      Di 01.02.2011
    06:10–07:40
    06:10–KinoweltTV
      So 23.01.2011
    13:55–15:25
    13:55–KinoweltTV
      Sa 30.10.2010
    02:25–03:55
    02:25–KinoweltTV
      Fr 22.10.2010
    22:30–00:00
    22:30–KinoweltTV
      Sa 07.08.2010
    23:45–01:10
    23:45–rbb
      Do 05.08.2010
    22:25–23:50
    22:25–3sat
      Mo 02.08.2010
    05:40–07:10
    05:40–KinoweltTV
      Do 29.07.2010
    07:55–09:25
    07:55–KinoweltTV
      So 25.07.2010
    15:40–17:10
    15:40–KinoweltTV
      Di 20.07.2010
    13:15–14:50
    13:15–KinoweltTV
      Sa 17.07.2010
    14:25–15:50
    14:25–WDR
      Do 08.07.2010
    10:55–12:30
    10:55–KinoweltTV
      Mi 07.07.2010
    20:15–21:50
    20:15–KinoweltTV
      So 30.05.2010
    23:45–01:10
    23:45–Bayerisches Fernsehen
      Mo 03.05.2010
    23:30–00:55
    23:30–hr-Fernsehen
      Mo 05.04.2010
    11:35–13:00
    11:35–Das Erste
      Di 10.03.2009
    14:45–16:10
    14:45–arte
      Do 05.03.2009
    14:45–16:10
    14:45–arte
      Mo 02.03.2009
    21:00–22:30
    21:00–arte
      So 21.12.2008
    00:00–01:30
    00:00–hr-Fernsehen
      So 05.10.2008
    23:45–01:15
    23:45–einsfestival
      So 05.10.2008
    14:30–15:55
    14:30–einsfestival
      Mi 01.10.2008
    02:00–03:25
    02:00–einsfestival
      Di 30.09.2008
    21:15–22:40
    21:15–einsfestival
      Sa 12.01.2008
    23:30–00:55
    23:30–rbb
      Di 25.12.2007
    01:50–03:15
    01:50–Das Erste
      Fr 18.04.2003
    21:45–23:15
    21:45–WDR
      Mo 23.12.2002
    23:15–00:45
    23:15–Bayerisches Fernsehen
      Do 19.12.2002
    23:05–00:30
    23:05–MDR
      Fr 06.07.2001
    20:00–21:30
    20:00–SF zwei (Schweiz)
      Sa 09.05.1998
    23:20–00:55
    23:20–ZDF

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ladykillers im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare