Jetzt siehst du mal die Welt

    D 1981
    Dokumentation (70 Min.)

    Alle wollen ihn zurückhalten, auch Helene, seine Frau. „Bleib zu Hause“, sagt sie, „Du bist ’nen alten Mann“. Aber Willi bleibt nicht zu Hause. „75 ist doch kein Alter“, sagt er. „Alt ist man erst, wenn man sich hängen lässt und sagt: so, jetzt bin ich alt. Dann ist man alt“. Willi und Helene Wittke sind seit 50 Jahren verheiratet. Sie leben in einer alten Zechensiedlung, in Eisenheim, einem Stadtteil von Oberhausen. Helene ist 70, Willi 75 Jahre alt. Er war Bergmann, hat 40 Jahre unter Tage gearbeitet. Sie hat sich um den Haushalt gekümmert. Gemeinsam haben sie vier Kinder großgezogen. Aus der Siedlung sind sie nur selten rausgekommen, einen Urlaub haben sie sich nie geleistet. Aber Willi hat einen Jugendtraum und der heißt: mit dem Motorrad durch Deutschland reisen. Ein Traum, den er sich im Herbst 1980 erfüllt hat. „Als Kumpel“, sagt er, „hast du unten im Schacht nur immer im Umkreis von drei Metern Licht gehabt, und jetzt hast du mal die Weite vor dir, jetzt siehst du mal die Welt.“ Ein Filmteam hat Willi begleitet. Ein zweites ist bei Helene geblieben, hat ihren Alltag und ihre Sorgen um Willi aufgezeichnet. (Text: ZDFtheaterkanal)

    Sendetermine

    Sa 28.08.2010
    23:40–00:50
    23:40–
    Mo 16.08.2010
    23:40–00:50
    23:40–
    Mi 11.08.2010
    23:40–00:50
    23:40–
    Fr 06.08.2010
    23:40–00:50
    23:40–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Jetzt siehst du mal die Welt im Fernsehen läuft.