Jane Eyre

    GB/USA 2011
    Spielfilm (120 Min.)
    Michael Fassbender, Mia Wasikowska – Bild: Canal+
    Michael Fassbender, Mia Wasikowska – Bild: Canal+
    In einer stürmischen Nacht klopft eine völlig erschöpfte junge Frau an die Tür des Geistlichen St. John Rivers . Er und seine Schwestern nehmen die Frau, die sich als Jane Elliot vorstellt, bei sich auf. Jane erholt sich gut und nimmt bei den Geschwistern Rivers eine Arbeit als Lehrerin an.
    Doch die Vergangenheit lässt Jane, die mit richtigen Namen Jane Eyre heisst, nicht los. Als Waise wächst sie bei ihre Tante Mrs. Reed auf, die das clevere, aber aufmüpfige Mädchen nicht ausstehen kann. Sobald Jane alt genug ist, schickt Mrs. Reed sie auf ein Internat, wo sie systematisch gedemütigt wird. Mit 18 Jahren schliesslich erhält Jane eine Stelle als Gouvernante eines kleinen Mädchens im Haus des alleinstehenden Edward Rochester .
    Während sich Jane mit der Haushälterin Mrs. Fairfax sogleich blendend versteht, begegnet ihr der Hausherr äusserst skeptisch. In Wahrheit aber ist Rochester fasziniert von Jane. Nachdem sie ihm bei einem Brand das Leben gerettet hat, spüren die beiden eine innige Verbindung. Rochester lässt Jane allerdings glauben, dass er demnächst Blanche Ingram ehelichen werde. Als er Jane aus heiterem Himmel doch einen Heiratsantrag macht, sieht es aus, als ob Janes entbehrungsreiches Leben eine märchenhafte Wendung nähme. Doch Edward hat ein dunkles Geheimnis, das die Heirat gefährdet.
    Der 1847 veröffentlichte Roman «Jane Eyre» von Charlotte Brontë, Schwester von Emily und Anne Brontë, wurde schon unzählige Male verfilmt. Trotzdem wagte sich der 39-jährige Regisseur Cary Joji Fukunaga («Sin nombre», «True Detective») an den viktorianischen Stoff. Er legte dabei den Fokus auf das Innenleben der Hauptfigur Jane Eyre und blieb trotz einiger Änderungen in der Erzählweise sehr nahe am Original.
    Zum Gelingen der Literaturverfilmung trugen auch die beiden herausragenden Hauptdarsteller bei. Als Jane Eyre glänzt Mia Wasikowska, die sich in den letzten Jahren zur Charakterdarstellerin entwickelt hat. 2008 fiel sie zum ersten Mal in der Fernsehserie «In Treatment» auf, bevor Tim Burton sie 2010 in «Alice in Wonderland» als Hauptdarstellerin verpflichtete und weltberühmt machte. Jane Eyre ist nicht die einzige berühmte Frauenfigur aus der Weltliteratur, die Wasikowska verkörpert hat. 2014 übernahm die Australierin die Rolle der Madame Bovary im gleichnamigen Film von Sophie Barthes.
    Die Rolle des geheimnisvollen und getriebenen Edward Rochester scheint Michael Fassbender auf den Leib geschrieben. Auch Fassbender hat eine steile Karriere hinter sich. Als er 2008 in Steve McQueens «Hunger» die Hauptrolle spielte, war er nur einem kleinen Publikum bekannt. Nach «Shame», «12 Years a Slave» und «Steve Jobs» gehört er zur Topliga der Schauspieler in Hollywood. (Text: SRF)
    Deutsche TV-Premiere: 03.01.2016 Das Erste
    Originalsprache: Französisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Fr 25.01.2019
    06:50–08:50
    06:50–Sky Cinema Emotion
      Mo 24.12.2018
    18:10–20:15
    18:10–Sky Cinema Emotion
      Do 06.12.2018
    16:25–18:25
    16:25–Sky Cinema Emotion
      Fr 23.11.2018
    08:30–10:30
    08:30–Sky Cinema Emotion
      Mo 05.11.2018
    04:05–06:05
    04:05–Sky Cinema Emotion
      Mi 24.10.2018
    11:45–13:50
    11:45–Sky Cinema Emotion
      Di 09.10.2018
    11:15–13:15
    11:15–Sky Cinema Emotion
      Do 27.09.2018
    06:50–08:50
    06:50–Sky Cinema Emotion
      Sa 15.09.2018
    10:10–12:15
    10:10–Sky Cinema Emotion
      Sa 25.08.2018
    02:40–04:45
    02:40–Sky Cinema Emotion
      Fr 24.08.2018
    14:25–16:25
    14:25–Sky Cinema Emotion
      Mo 06.08.2018
    11:00–13:05
    11:00–Sky Cinema Emotion
      Fr 27.07.2018
    01:40–03:45
    01:40–Sky Cinema Emotion
      Mi 18.07.2018
    06:55–08:55
    06:55–Sky Cinema Emotion
      Mi 27.06.2018
    01:25–03:25
    01:25–Sky Cinema Emotion
      Di 26.06.2018
    12:00–14:05
    12:00–Sky Cinema Emotion
      So 10.06.2018
    14:55–16:55
    14:55–Sky Cinema Emotion
      Mo 04.06.2018
    09:55–11:55
    09:55–Sky Cinema Emotion
      Mi 23.05.2018
    01:45–03:45
    01:45–Sky Cinema Emotion
      Di 15.05.2018
    01:30–03:20
    01:30–SRF 1
      Mi 09.05.2018
    06:25–08:25
    06:25–Sky Cinema Emotion
      So 22.04.2018
    01:35–03:35
    01:35–Sky Cinema Emotion
      Sa 21.04.2018
    21:35–23:25
    21:35–3sat
      Sa 21.04.2018
    13:45–15:50
    13:45–Sky Cinema Emotion
      Fr 06.04.2018
    12:25–14:30
    12:25–Sky Cinema Emotion
      Do 29.03.2018
    03:35–05:40
    03:35–Sky Cinema Emotion
      Mi 28.03.2018
    11:15–13:20
    11:15–Sky Cinema Emotion
      Fr 09.03.2018
    00:30–02:35
    00:30–Sky Cinema Emotion
      Do 08.03.2018
    10:35–12:40
    10:35–Sky Cinema Emotion
      Di 27.02.2018
    14:30–16:35
    14:30–Sky Cinema Emotion
      Mo 19.02.2018
    18:10–20:15
    18:10–Sky Cinema Emotion
      Mo 05.02.2018
    01:50–03:55
    01:50–Sky Cinema Emotion
      Fr 16.12.2016
    03:45–05:35
    03:45–SRF 1
      Fr 16.12.2016
    00:15–02:05
    00:15–SRF 1
      Mi 17.08.2016
    23:15–01:05
    23:15–rbb
      Fr 22.07.2016
    00:00–01:50
    00:00–NDR
      Fr 08.07.2016
    03:00–04:50
    03:00–EinsPlus
      Do 07.07.2016
    23:00–00:50
    23:00–EinsPlus
      Mo 04.07.2016
    21:45–23:35
    21:45–EinsPlus
      Sa 11.06.2016
    23:45–01:40
    23:45–einsfestival
      Mo 06.06.2016
    23:45–01:30
    23:45–einsfestival
      Mo 06.06.2016
    20:15–22:05
    20:15–einsfestival
      Do 21.04.2016
    13:55–15:50
    13:55–arte
      Mi 20.04.2016
    20:15–22:10
    20:15–arte
      Mi 02.03.2016
    23:10–01:00
    23:10–Bayerisches Fernsehen
      So 10.01.2016
    00:40–02:30
    00:40–einsfestival
      Mo 04.01.2016
    22:50–00:45
    22:50–einsfestival
      Mo 04.01.2016
    20:15–22:05
    20:15–einsfestival
      So 03.01.2016
    23:35–01:28
    23:35–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Jane Eyre im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare