Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar

    D / L 2018 (90 Min.)
    • Abenteuer
    • Familie
    • Fantasy
    Sue (Ruby M. Lichtenberg, Mi.) mit Tobi (Lui Eckardt, li.) und App (Anna Shirin Habedank, re.) – Bild: KiKA
    Sue (Ruby M. Lichtenberg, Mi.) mit Tobi (Lui Eckardt, li.) und App (Anna Shirin Habedank, re.)

    Die zwölfjährige Sue kommt mit einem geheimen Serum in Kontakt, das ihre Mutter zum Wohl der Menschheit entwickelt hat, und kann sich plötzlich unsichtbar machen. Im Team mit ihren Freunden „App“ und Tobi, sowie der Künstlichen Intelligenz „Alfred“ muss sie mithilfe ihrer neuen Superhelden-Kraft jede Menge gefährliche Abenteuer bestehen. Die zwölfjährige Sue flüchtet sich in der Freizeit in ihre Superheldencomics, denn mit der Mädels-Clique um Schulkönigin Eileen kann sie wenig anfangen. Sue ist Einzelgängerin wider Willen. Mutter Maria ist eine ehrgeizige Wissenschaftlerin, die nur Arbeit im Kopf hat. Vater Christoph ist Sues engster Vertrauter. Gemeinsam mit ihm träumt Sue davon, als Superheldin die Welt zu retten. Als Sue im Labor der Mutter mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit in Kontakt kommt, kann sie sich plötzlich unsichtbar machen.
    Die neue Superkraft ist für Sue zunächst ziemlich cool, erweist sich dann jedoch als richtig gefährlich: Ihre Mutter wird vor ihren Augen entführt und sie selbst verfolgt. Gemeinsam mit ihren Mitschülern Tobi und „App“ macht Sue sich auf die Suche nach ihrer Mutter. Wird es dem Trio gelingen, Sues Mutter zu befreien und die Entführer zur Strecke zu bringen? „Invisible Sue – Plötzlich unsichtbar“ ist der erste deutsche Superheldenfilm um eine weibliche Protagonistin. Der temporeiche Jugendfilm wurde im Herbst 2017 größtenteils in Thüringen und Luxemburg gedreht. Es ist der zweite Kinospielfilm von Markus Dietrich. Mit seinem Debüt „Sputnik“ war der Regisseur in der Kategorie „Bester Kinderfilm“ für den Deutschen Filmpreis nominiert. Außerdem führte er unter anderem für die beliebte Kinderserie „Schloss Einstein“ Regie. Sue Hartmann: Ruby M.
    Lichtenberg Kaya „APP“ Wells: Anna Shirin Habedank Tobi Grimm: Lui Eckardt Maria Hartmann: Victoria Mayer Christoph Hartmann: Luc Schiltz Lenia Romanowa: Jeanne Werner Dr. Jonas Drill: Patrick Hastert Tante Lore: Tatja Seibt und andere (Text: MDR)

    Deutsche TV-Premiere21.05.2021KiKADeutscher Kinostart31.10.2019

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Mo 06.06.2022
    12:35–14:00
    12:35–
    So 01.05.2022
    05:55–07:20
    05:55–
    So 03.04.2022
    07:10–08:35
    07:10–
    Sa 29.01.2022
    07:40–09:05
    07:40–
    Fr 21.05.2021
    19:30–21:00
    19:30–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.