Invictus – Unbezwungen

    USA 2009 (Invictus, 134 Min.)
    • Gesellschaft
    • Drama
    Invictus – Unbezwungen – Originaltitellogo – Bild: Puls 4
    Invictus – Unbezwungen – Originaltitellogo

    Nach 27 Jahren wird Nelson Mandela , unermüdlicher Kämpfer gegen die Apartheid, 1990 aus der Haft entlassen und vier Jahre später nach den ersten demokratischen Wahlen zum Präsidenten von Südafrika ernannt. Seine Amtseinsetzung ist begleitet von Ausschreitungen zwischen Gruppierungen schwarzer Oppositioneller und seiner Partei, dem ANC, während die Mehrheit der Weissen davon überzeugt ist, dass ihr Land nun in den Händen eines Terroristen und damit dem Untergang geweiht ist. Um die tiefen Gräben zu überwinden und die Vision einer friedlichen Koexistenz von Schwarz und Weiss in seiner Heimat zu verwirklichen, kommt der Sportfan Mandela auf eine Idee: Er will die Rassenschranken im Sport überwinden und damit ein Exempel für das täglichen Leben setzen. Gelegen kommt ihm dabei, dass die Rugby-WM 1995 von Südafrika ausgerichtet werden soll.
    Um sein ehrgeiziges Ziel zu erreichen, gilt es einige Hindernisse zu überwinden. So besteht die Rugby-Nationalmannschaft, genannt «The Springboks», bis auf eine Ausnahme aus weissen Spielern, denn Rugby ist in Südafrika stets ein Sport für die Weissen gewesen, die Schwarzen bevorzugen Fussball. Gleichzeitig müssen «The Springboks» innerhalb nur eines Jahres zu einem Winner-Team geformt werden. Kein einfaches Unterfangen für Coach Pienaar , denn seine Mannschaft gehört im internationalen Vergleich zu den Schlusslichtern. Doch trotz des Kopfschüttelns seiner engsten Freunde und den Anfeindungen seiner Gegner macht sich Mandela, unterstützt von Pienaar, daran, seinen Traum zu verwirklichen.
    Das Finale der Rugby-WM 1995 machte Geschichte. Das bestätigen zahllose Augenzeugen. «The Game That Made a Nation» lautet denn auch der Untertitel des Buches von John Carlin, auf dem der Film basiert. Clint Eastwood, als Regisseur bekannt für vielschichtige Dramen mit starken Hauptfiguren, ist eine überzeugende Fiktionalisierung eines schwierigen Stücks Zeitgeschichte gelungen. Unterstützt wird er dabei von den Hollywoodstars Matt Damon und Morgan Freeman, die dafür beide für einen Oscar nominiert wurden. Morgan gelingt – gemäss deutschem «Film-Dienst», «ein faszinierendes Porträt Mandelas, der sich keinen besseren Repräsentanten auf der Leinwand hätte wünschen können. Freeman kriecht in die Persönlichkeit Mandelas förmlich hinein, nicht nur in dessen Gestik und schwerfällige Körperlichkeit, sondern im Original auch in dessen Sprachduktus.» (Text: SRF)

    Deutsche TV-Premiere03.04.2011Sky CinemaDeutscher Kinostart18.02.2010

    Originalsprache: Englisch

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Mi 11.09.2019
    13:50–15:55
    13:50–
    Do 05.09.2019
    13:50–16:00
    13:50–
    Di 27.08.2019
    14:05–16:15
    14:05–
    So 25.08.2019
    20:15–22:20
    20:15–
    Fr 11.01.2019
    02:45–04:45
    02:45–
    Do 10.01.2019
    22:25–01:00
    22:25–
    Fr 08.06.2018
    01:30–03:30
    01:30–
    Do 07.06.2018
    20:15–22:55
    20:15–
    So 04.03.2018
    10:20–12:40
    10:20–
    Do 22.06.2017
    01:10–03:25
    01:10–
    Mi 21.06.2017
    20:15–22:55
    20:15–
    Mo 01.05.2017
    11:20–13:45
    11:20–
    Sa 07.11.2015
    12:15–14:25
    12:15–
    So 21.06.2015
    20:15–22:45
    20:15–
    Sa 04.04.2015
    12:35–14:40
    12:35–
    So 23.03.2014
    20:15–22:50
    20:15–
    Sa 07.12.2013
    02:50–04:55
    02:50–
    Fr 06.12.2013
    23:15–01:30
    23:15–
    So 19.02.2012
    15:30–18:00
    15:30–
    So 19.02.2012
    02:20–04:25
    02:20–
    Sa 18.02.2012
    20:15–22:50
    20:15–
    Sa 18.02.2012
    20:00–22:20
    20:00–
    Di 14.02.2012
    10:35–12:45
    10:35–
    Mo 13.02.2012
    21:45–23:55
    21:45–
    Mi 08.02.2012
    01:50–04:05
    01:50–
    Di 07.02.2012
    12:10–14:20
    12:10–
    Di 31.01.2012
    08:50–11:05
    08:50–
    Fr 27.01.2012
    02:15–04:45
    02:15–
    Do 26.01.2012
    12:35–14:45
    12:35–
    Mo 23.01.2012
    09:55–12:10
    09:55–
    So 22.01.2012
    22:25–00:40
    22:25–
    Fr 20.01.2012
    06:20–08:35
    06:20–
    Mo 16.01.2012
    01:55–04:05
    01:55–
    So 15.01.2012
    13:55–16:10
    13:55–
    Mi 11.01.2012
    00:15–02:30
    00:15–
    Di 10.01.2012
    08:35–10:50
    08:35–
    Fr 06.01.2012
    02:15–04:30
    02:15–
    Do 05.01.2012
    12:55–15:10
    12:55–
    So 01.01.2012
    06:00–08:10
    06:00–
    Sa 31.12.2011
    09:40–11:55
    09:40–
    Do 01.12.2011
    07:55–10:05
    07:55–
    Mi 30.11.2011
    16:25–18:40
    16:25–
    Do 24.11.2011
    10:55–13:10
    10:55–
    Mi 23.11.2011
    20:15–22:30
    20:15–
    Sa 12.11.2011
    06:00–08:15
    06:00–
    Fr 11.11.2011
    14:45–17:00
    14:45–
    Do 03.11.2011
    08:35–10:50
    08:35–
    Mi 02.11.2011
    18:00–20:15
    18:00–
    Di 27.09.2011
    08:10–10:25
    08:10–
    Do 22.09.2011
    20:15–22:30
    20:15–
    Do 15.09.2011
    00:10–02:20
    00:10–
    Fr 09.09.2011
    05:30–07:45
    05:30–
    Mo 05.09.2011
    02:45–05:00
    02:45–
    Sa 03.09.2011
    18:00–20:15
    18:00–
    Mo 29.08.2011
    23:50–02:15
    23:50–
    Do 25.08.2011
    04:10–06:25
    04:10–
    Mi 24.08.2011
    16:20–18:35
    16:20–
    Sa 20.08.2011
    02:30–04:40
    02:30–
    Fr 19.08.2011
    06:00–08:15
    06:00–
    Mo 15.08.2011
    20:15–22:30
    20:15–
    Mo 15.08.2011
    04:00–06:15
    04:00–
    Mi 10.08.2011
    02:05–04:15
    02:05–
    Di 09.08.2011
    12:00–14:10
    12:00–
    Do 04.08.2011
    23:45–01:55
    23:45–
    So 31.07.2011
    12:30–14:45
    12:30–
    Mi 27.07.2011
    03:40–05:50
    03:40–
    Di 26.07.2011
    11:20–13:35
    11:20–
    Do 21.07.2011
    10:20–12:35
    10:20–
    Mi 20.07.2011
    20:15–22:30
    20:15–
    Fr 15.07.2011
    16:50–19:00
    16:50–
    So 10.07.2011
    10:55–13:10
    10:55–
    Sa 09.07.2011
    22:15–00:25
    22:15–
    Mo 04.07.2011
    07:25–09:40
    07:25–
    Do 23.06.2011
    14:25–16:35
    14:25–
    Do 23.06.2011
    05:00–07:15
    05:00–
    Mi 22.06.2011
    15:25–17:35
    15:25–
    Mi 22.06.2011
    14:25–16:35
    14:25–
    Mi 22.06.2011
    06:00–08:15
    06:00–
    Mi 22.06.2011
    05:00–07:15
    05:00–
    Mi 15.06.2011
    06:35–08:45
    06:35–
    Di 14.06.2011
    14:35–16:50
    14:35–
    Di 14.06.2011
    07:35–09:45
    07:35–
    Di 14.06.2011
    06:35–08:45
    06:35–
    Mo 13.06.2011
    15:35–17:50
    15:35–
    Mo 13.06.2011
    14:35–16:50
    14:35–
    Sa 11.06.2011
    04:45–06:55
    04:45–
    Fr 10.06.2011
    17:45–19:55
    17:45–
    Fr 10.06.2011
    05:45–07:55
    05:45–
    Fr 10.06.2011
    04:45–06:55
    04:45–
    Do 09.06.2011
    18:45–20:55
    18:45–
    Do 09.06.2011
    17:45–19:55
    17:45–
    Mi 01.06.2011
    06:05–08:20
    06:05–
    Di 31.05.2011
    12:00–14:15
    12:00–
    Di 31.05.2011
    07:05–09:20
    07:05–
    Di 31.05.2011
    06:05–08:20
    06:05–
    Di 31.05.2011
    01:50–04:05
    01:50–
    Mo 30.05.2011
    13:00–15:15
    13:00–
    Mo 30.05.2011
    12:00–14:15
    12:00–
    Mo 30.05.2011
    02:50–05:05
    02:50–
    Mo 30.05.2011
    01:50–04:05
    01:50–
    Fr 27.05.2011
    10:05–12:15
    10:05–
    Fr 27.05.2011
    01:55–04:05
    01:55–
    Do 26.05.2011
    18:00–20:15
    18:00–
    Do 26.05.2011
    11:05–13:15
    11:05–
    Do 26.05.2011
    10:05–12:15
    10:05–
    Do 26.05.2011
    02:55–05:05
    02:55–
    Do 26.05.2011
    01:55–04:05
    01:55–
    Mi 25.05.2011
    19:00–21:15
    19:00–
    Mi 25.05.2011
    18:00–20:15
    18:00–
    Sa 21.05.2011
    15:45–18:00
    15:45–
    Sa 21.05.2011
    04:05–06:15
    04:05–
    Fr 20.05.2011
    16:45–19:00
    16:45–
    Fr 20.05.2011
    15:45–18:00
    15:45–
    Fr 20.05.2011
    05:05–07:15
    05:05–
    Fr 20.05.2011
    04:05–06:15
    04:05–
    Di 17.05.2011
    08:00–10:15
    08:00–
    Mo 16.05.2011
    09:00–11:15
    09:00–
    Mo 16.05.2011
    08:00–10:15
    08:00–
    Do 12.05.2011
    09:20–11:30
    09:20–
    Mi 11.05.2011
    22:50–01:05
    22:50–
    Mi 11.05.2011
    10:20–12:30
    10:20–
    Mi 11.05.2011
    09:20–11:30
    09:20–
    Di 10.05.2011
    23:50–02:05
    23:50–
    Di 10.05.2011
    22:50–01:05
    22:50–
    So 01.05.2011
    06:15–08:25
    06:15–
    Sa 30.04.2011
    15:40–17:50
    15:40–
    Sa 30.04.2011
    07:15–09:25
    07:15–
    Sa 30.04.2011
    06:15–08:25
    06:15–
    Fr 29.04.2011
    16:40–18:50
    16:40–
    Fr 29.04.2011
    15:40–17:50
    15:40–
    Di 26.04.2011
    03:30–05:40
    03:30–
    Mo 25.04.2011
    11:00–13:10
    11:00–
    Mo 25.04.2011
    04:30–06:40
    04:30–
    Mo 25.04.2011
    03:30–05:40
    03:30–
    So 24.04.2011
    12:00–14:10
    12:00–
    So 24.04.2011
    11:00–13:10
    11:00–
    Do 21.04.2011
    01:45–03:55
    01:45–
    Mi 20.04.2011
    14:10–16:20
    14:10–
    Mi 20.04.2011
    02:45–04:55
    02:45–
    Mi 20.04.2011
    01:45–03:55
    01:45–
    Di 19.04.2011
    15:10–17:20
    15:10–
    Di 19.04.2011
    14:10–16:20
    14:10–
    Sa 16.04.2011
    13:05–15:15
    13:05–
    Fr 15.04.2011
    20:15–22:25
    20:15–
    Fr 15.04.2011
    14:05–16:15
    14:05–
    Fr 15.04.2011
    13:05–15:15
    13:05–
    Do 14.04.2011
    21:15–23:25
    21:15–
    Do 14.04.2011
    20:15–22:25
    20:15–
    So 10.04.2011
    06:10–08:25
    06:10–
    Sa 09.04.2011
    18:05–20:15
    18:05–
    Sa 09.04.2011
    07:10–09:25
    07:10–
    Sa 09.04.2011
    06:10–08:25
    06:10–
    Fr 08.04.2011
    19:05–21:15
    19:05–
    Fr 08.04.2011
    18:05–20:15
    18:05–
    Di 05.04.2011
    03:15–05:30
    03:15–
    Mo 04.04.2011
    20:15–22:25
    20:15–
    Mo 04.04.2011
    04:15–06:30
    04:15–
    Mo 04.04.2011
    03:15–05:30
    03:15–
    So 03.04.2011
    21:15–23:25
    21:15–
    So 03.04.2011
    20:15–22:25
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Invictus - Unbezwungen online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.