In weiter Ferne, so nah!

    D 1993
    Parabel (144 Min.)
    ARD IN WEITER FERNE, SO NAH!, Deutschland 1993, Regie Wim Wenders, am Sonntag (27.05.12) um 03:05 Uhr im Ersten. Auf Erden trifft der Mensch gewordene Engel Cassiel (Otto Sander, rechts) seinen früheren Weggefährten Damiel (Bruno Ganz) wieder. – Bild: ARD Degeto
    Im vereinten Berlin durchstreift der Engel Cassiel die Höhen und Tiefen des Lebens, findet alte und neue Freunde, und kann verändernd in die (Lebens-)Geschichten der Menschen eingreifen. Als er einem Mädchen das Leben rettet, muss Cassiel auf einmal ganz neue Herausforderungen bestehen. – Sechs Jahre nach dem ersten Film drehte Wim Wenders eindrucksvoll und mit internationalen Stars die Fortsetzung von „Der Himmel über Berlin“. Den Engel Cassiel stimmt es melancholisch, dass er als unsterblicher Wegbegleiter die Menschen nur trösten darf, ohne in ihr Schicksal eingreifen zu können. Interessiert sieht er den Wandel der Zeit und lauscht nach dem Fall der Berliner Mauer den Gedanken Michail Gorbatschows. Als Cassiel sieht, wie ein kleines Mädchen vom Balkon eines Hochhauses stürzt, fängt er es auf und ist so unwiderruflich selbst zu einem sterblichen Menschen geworden. Cassiel alias Karl Engel irrt verwundert durch die Straßen von Berlin. Cassiels Freund Damiel, auch ein ehemaliger Engel, und dessen Frau Marion, helfen ihm, sich auf Erden einzuleben, doch er fühlt sich überflüssig und hilflos. Bald wird Cassiel zum Obdachlosen, zum gefallenen Engel. Ein neues Leben scheint zu beginnen, als er den Geschäftsmann Tony Baker vor einem Mafia-Anschlag rettet und zum Dank dessen Partner wird. Wim Wenders gelang mit der Fortsetzung seines Filmmärchens „Der Himmel über Berlin“ (1987) wieder ein faszinierendes Panorama von Stimmungen und Stadtansichten Berlins. Darin entwarf er eine Welt der Unsicherheit und Hast, aber auch der Erinnerung und der hoffungsvollen Güte. In prominenten Gastrollen sind zu sehen: Michail Gorbatschow mit einem Dostojewski-Zitat, Heinz Rühmann als NS-Chauffeur mit Zivilcourage, Lou Reed, Peter Falk sowie Wenders-Kameramann Henri Alekan als Kapitän. Wim Wenders wurde für den Film 1993 als bester Regisseur mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet und erhielt 1994 dafür den Deutschen Filmpreis. Wim Wenders schaffte seinen künstlerischen Durchbruch als Regisseur mit „Alice in den Städten“ (1973). Auch in den USA wurde Wim Wenders bekannt, zuerst durch die Patricia-Highsmith- Adaption „Der amerikanische Freund“ (1977), dann mit „Hammett“ (1982), einem Spielfilm über den amerikanischen Schriftsteller. 1984 erhielt sein Film „Paris, Texas“ die Goldene Palme bei den Filmfestspielen in Cannes. (Text: ZDF)
    Deutscher Kinostart: 09.09.1993
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 9,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 3,99 €
    iTunes deKaufen ab 9,99 €
    iTunes deLeihen ab 3,99 €
    maxdome Store deKaufen ab 7,99 €
    maxdome Store deLeihen ab 2,99 €
    Google Play deKaufen ab 7,99 €
    Google Play deLeihen ab 3,99 €
    Rakuten TVKaufen ab 7,99 €
    Rakuten TVLeihen ab 2,99 €

    Sendetermine

      So 11.10.2020
    00:40–03:00
    00:40–NDR
      Mo 06.02.2017
    01:15–03:40
    01:15–3sat
      Di 28.06.2016
    23:55–02:15
    23:55–ZDFkultur
      Di 28.06.2016
    20:15–22:35
    20:15–ZDFkultur
      So 08.02.2015
    03:30–05:50
    03:30–3sat
      Fr 06.02.2015
    22:35–00:55
    22:35–3sat
      Fr 21.12.2012
    22:25–00:45
    22:25–3sat
      Mo 28.05.2012
    03:05–05:28
    03:05–Das Erste
      Mi 13.07.2011
    01:50–04:10
    01:50–arte
      Mi 29.06.2011
    23:35–02:00
    23:35–arte
      So 15.08.2010
    00:35–02:55
    00:35–MDR
      So 16.11.2008
    03:20–05:55
    03:20–rbb
      Mi 15.10.2008
    00:30–02:50
    00:30–NDR
      Sa 19.04.2008
    02:45–05:05
    02:45–3sat
      So 02.03.2008
    00:45–03:05
    00:45–hr-Fernsehen
      Mo 05.09.2005
    23:00–01:20
    23:00–rbb
      Do 01.09.2005
    00:50–03:10
    00:50–Das Erste
      Do 01.01.2004
    17:00–19:20
    17:00–einsfestival
      Fr 07.02.2003
    00:50–03:10
    00:50–Das Erste
      Sa 10.06.2000
    22:35–00:55
    22:35–Südwest Fernsehen
      So 19.12.1999
    23:55–02:15
    23:55–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn In weiter Ferne, so nah! im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      In weiter Ferne, so nah! – Weiterführende Links