Im Morgengrauen brach die Hölle los

    USA 1971 (Raid on Rommel)
    Kriegsfilm (94 Min.)
    Der Zweite Weltkrieg tobt in Afrika. Der britische Geheimdienstoffizier Captain Foster (Richard Burton) will einen mutigen Angriff auf die deutschen Stellungen in Tobruck anführen, doch unglücklicherweise sind seine Offiziere, die ihm dabei helfen sollen, ums Leben gekommen ... – Bild: 1971 Universal City Studios, Inc. Copyright Renewed. ALL RIGHTS RESERVED. Lizenzbild frei
    Nordafrika 1942. In der Wüste stehen sich Deutsche und Briten während des Zweiten Weltkrieges als Feinde gegenüber. Geheimdienstoffizier Foster geht ein großes Risiko ein, um zu siegen. Foster will mit seiner Truppe die feindlichen Militärs angreifen und das Dorf Tobruk befreien, doch plötzlich steht er Feldmarschall Rommel gegenüber. Explosiver Kriegsfilm mit Starbesetzung. Die Deutschen sind auf dem Vormarsch. Generalfeldmarschall Rommel (Wolfgang Preiss) und seine Truppen eilen von Sieg zu Sieg. Offizier Alex Foster (Richard Burton) will die in Tobruk stationierten feindlichen Truppen ausschalten und die Waffenlager zerstören, um den Deutschen den Nachschubweg abzuschneiden. Er schmuggelt sich in deutscher Uniform in einen Kriegsgefangenentransport ein und muss feststellen, dass die Offiziere, die ihm weiterhelfen sollten, alle umgekommen sind, und die Gefangenen im Transport zu einer britischen Sanitätseinheit gehören. Gemeinsam mit dem einzigen überlebenden Offizier, MacKenzie (John Colicos), befreien sie die Gefangenen. Sie versuchen aus der bunt zusammengewürfelten Truppe eine Kampfeinheit zu formieren, die sich schließlich in deutschen Uniformen auf den gefährlichen Weg zur Küste macht. Unterwegs müssen die vermeintlich Deutschen die Geliebte (Danielle De Metz) eines italienischen Generals mitnehmen, was zu einigen Verwicklungen führt. Henry Hathaway inszenierte den fulminanten Actionfilm um das Kriegsgeschehen in Nordafrika. Ein Großteil der Schlachtszenen wurde dem Filmmaterial von Arthur Hillers „Tobruk“ entnommen, der auch bereits im ZDF zu sehen war. Generalfeldmarshall Erwin Rommel (1891 bis 1944), im Zweiten Weltkrieg zuletzt Oberbefehlshaber der Heeresgruppe Afrika, genannt der „Wüstenfuchs“, gehört zu den bis heute bekanntesten Generälen Hitlers. 1944 stellte ihn der Diktator vor die Wahl: Suizid oder Prozess vor dem Volksgerichtshof. Rommels Verhältnis zum deutschen Widerstand wurde vielfach von Historikern diskutiert. Rommels Sohn Manfred (1928 bis 2013) war lange Jahre Oberbürgermeister von Stuttgart. (Text: ZDF)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Sa 02.03.2019
    00:50–02:25
    00:50–kabel eins classics
      Fr 01.02.2019
    12:20–13:55
    12:20–kabel eins classics
      Fr 25.01.2019
    23:40–01:15
    23:40–kabel eins classics
      Fr 18.01.2019
    13:30–15:10
    13:30–kabel eins classics
      Sa 12.01.2019
    03:15–05:25
    03:15–kabel eins classics
      Fr 11.01.2019
    22:15–23:50
    22:15–kabel eins classics
      Fr 04.01.2019
    16:55–18:35
    16:55–kabel eins classics
      Fr 09.11.2018
    21:45–23:20
    21:45–kabel eins classics
      Fr 19.10.2018
    22:15–23:50
    22:15–kabel eins classics
      Sa 06.10.2018
    02:40–04:15
    02:40–kabel eins classics
      Fr 29.06.2018
    15:05–16:45
    15:05–kabel eins classics
      Sa 23.06.2018
    02:05–03:40
    02:05–kabel eins classics
      Fr 22.06.2018
    08:50–10:25
    08:50–kabel eins classics
      Fr 15.06.2018
    16:55–18:35
    16:55–kabel eins classics
      Sa 02.06.2018
    04:15–06:15
    04:15–kabel eins classics
      Fr 01.06.2018
    20:15–21:50
    20:15–kabel eins classics
      Sa 23.12.2017
    02:10–03:40
    02:10–ZDF
      Fr 18.08.2017
    22:25–00:00
    22:25–kabel eins classics
      Fr 11.08.2017
    20:15–21:50
    20:15–kabel eins classics
      So 18.06.2017
    04:00–05:35
    04:00–ZDFneo
      Di 27.12.2016
    23:10–00:45
    23:10–3sat
      Fr 16.12.2016
    16:55–18:35
    16:55–kabel eins classics
      Fr 02.12.2016
    20:15–21:55
    20:15–kabel eins classics
      Fr 04.11.2016
    16:55–18:35
    16:55–kabel eins classics
      So 23.10.2016
    01:00–02:35
    01:00–ZDF
      So 25.09.2016
    05:20–06:55
    05:20–ZDFneo
      Fr 22.07.2016
    15:05–16:40
    15:05–kabel eins classics
      Fr 15.07.2016
    11:45–13:20
    11:45–kabel eins classics
      Fr 24.06.2016
    16:55–18:30
    16:55–kabel eins classics
      Fr 03.06.2016
    16:50–18:30
    16:50–kabel eins classics
      So 29.05.2016
    04:50–06:25
    04:50–ZDFneo
      Fr 27.05.2016
    22:55–00:30
    22:55–kabel eins classics
      Fr 06.05.2016
    14:35–16:15
    14:35–kabel eins classics
      Fr 19.02.2016
    07:40–09:15
    07:40–kabel eins classics
      Fr 05.02.2016
    08:35–10:10
    08:35–kabel eins classics
      So 18.10.2015
    04:20–05:56
    04:20–ZDFneo
      Fr 31.07.2015
    20:15–21:50
    20:15–kabel eins classics
      So 17.05.2015
    03:05–04:40
    03:05–ZDF
      Sa 18.10.2014
    03:45–05:20
    03:45–ZDFneo
      So 26.08.2012
    00:30–02:05
    00:30–ZDF
      Di 09.08.2011
    02:45–04:20
    02:45–RTL II
      Sa 16.01.2010
    01:50–03:30
    01:50–RTL II
      Sa 14.02.2009
    02:35–04:25
    02:35–RTL II
      So 20.04.2008
    02:30–04:20
    02:30–RTL II
      Do 27.12.2007
    20:15–21:50
    20:15–Das Vierte
      So 14.01.2007
    20:15–21:55
    20:15–Das Vierte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Im Morgengrauen brach die Hölle los im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Im Morgengrauen brach die Hölle los – Weiterführende Links