Hügel des Schreckens

    GB 1959 (The Angry Hills)
    Drama (105 Min.)
    Hügel des Schreckens – Bild: ARD
    Hügel des Schreckens

    Als die deutsche Wehrmacht im April 1941 Griechenland angreift, vertraut die dortige Widerstandsbewegung dem amerikanischen Kriegskorrespondenten Mike Morrison kurz vor der Besetzung Athens eine brisante Liste an. Sie enthält die Namen von Männern und Frauen, die bereit sind, gegen die Besatzungsmacht für den britischen Geheimdienst zu arbeiten. Morrison soll die Liste nach England schaffen, sieht sich aber bald von der Gestapo und deren Helfershelfern gejagt und in dramatische Auseinandersetzungen verstrickt. Der amerikanische Kriegskorrespondent Mike Morrison (Robert Mitchum) gerät in große Bedrängnis, als ihm im Frühjahr 1941 in Athen, kurz vor dem Einmarsch der deutschen Truppen, unter dramatischen Umständen eine Liste mit Namen griechischer Widerstandskämpfer zugespielt wird. Sie ist für den britischen Geheimdienst bestimmt; Morrison soll sie aus dem Lande schaffen. Durch den Kollaborateur Tassos (Theodore Bikel) erfahren die Deutschen, dass der amerikanische Journalist die Liste hat. Angeführt von dem Gestapo-Mann Heisler (Stanley Baker), machen sie Jagd auf ihn. Bei einem Bombenangriff verwundet, findet Morrison zunächst Unterschlupf in einem griechischen Bergdorf, wo sich die junge Eleftheria (Gia Scala) aufopfernd um ihn bemüht. Ein Versuch, Waffen für den Partisanenkampf zu beschaffen, nimmt ein blutiges Ende. Eleftheria bringt Morrison in ein Kloster. Von dort gelangt er nach Piräus, wo ihm die attraktive Lisa (Elisabeth Mueller) helfen soll, mit einem Schiff nach Ägypten zu entkommen. Morrison zweifelt jedoch, ob er ihr trauen kann, da die junge Frau offensichtlich Kontakte zu seinem hartnäckigen Verfolger Heisler hat. Robert Aldrich (1918 – 1983) inszenierte hier eindrucksvoll dramatisches Spannungskino mit zeitgeschichtlichem Hintergrund. (99 Min. – zum 95. Geburtstag von Robert Aldrich am 09.08.). (Text: mdr)

    Originalsprache: Englisch

    Sendetermine

    So 21.10.2018
    02:30–04:10
    02:30–
    Do 05.07.2018
    04:20–06:00
    04:20–
    Fr 15.07.2016
    03:50–05:35
    03:50–
    Do 14.07.2016
    01:35–03:20
    01:35–
    Di 02.02.2016
    04:15–06:00
    04:15–
    Fr 15.01.2016
    03:40–05:30
    03:40–
    Do 14.01.2016
    00:35–02:20
    00:35–
    So 23.03.2014
    23:15–00:55
    23:15–
    Fr 21.03.2014
    01:55–03:35
    01:55–
    So 29.09.2013
    00:15–02:00
    00:15–
    Do 19.09.2013
    01:35–03:15
    01:35–
    Mo 12.08.2013
    22:50–00:30
    22:50–
    Fr 22.02.2013
    01:50–03:30
    01:50–
    So 10.06.2012
    04:15–06:00
    04:15–
    So 06.05.2012
    02:55–04:40
    02:55–
    Mo 09.04.2012
    01:25–03:10
    01:25–
    Fr 06.01.2012
    02:00–03:45
    02:00–
    Mo 28.11.2011
    03:10–04:55
    03:10–
    So 23.10.2011
    03:30–05:10
    03:30–
    Mo 26.09.2011
    00:40–02:25
    00:40–
    Fr 26.08.2011
    02:35–04:20
    02:35–
    Sa 09.07.2011
    00:00–01:40
    00:00–
    Fr 24.06.2011
    01:40–03:25
    01:40–
    So 06.03.2011
    03:10–04:50
    03:10–
    Sa 15.01.2011
    02:50–04:30
    02:50–
    Mo 01.11.2010
    06:00–07:40
    06:00–
    So 22.08.2010
    01:05–02:45
    01:05–
    Di 17.08.2010
    04:15–06:00
    04:15–
    Di 20.07.2010
    01:00–02:40
    01:00–
    Do 03.06.2010
    01:00–02:40
    01:00–
    So 25.04.2010
    02:30–04:15
    02:30–
    Do 18.03.2010
    06:00–07:40
    06:00–
    Fr 29.01.2010
    02:45–04:25
    02:45–
    Sa 20.11.2004
    01:55–03:35
    01:55–
    Mo 11.10.2004
    23:15–00:55
    23:15–
    So 28.03.2004
    01:05–03:45
    01:05–
    So 27.10.2002
    00:25–02:05
    00:25–
    Sa 06.04.2002
    02:10–03:55
    02:10–
    So 18.11.2001
    03:10–04:50
    03:10–
    Do 11.11.1999
    23:05–00:45
    23:05–
    So 09.08.1998
    01:35–03:15
    01:35–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Hügel des Schreckens im Fernsehen läuft.