Heat

    USA 1995
    Spielfilm (171 Min.)
    Nach wenigen Minuten ist alles vorbei. Der perfekt koordinierte Überfall endet jedoch in einem grausamen Blutbad. Der Drahtzieher verschwindet von der Bildfläche: Profi McCauley (Robert De Niro, l.) mit seinem Komplizen Shiherlyis (Val Kilmer, r.) ... – Bild: ProSieben Media AG © Warner Bros.
    Nach wenigen Minuten ist alles vorbei. Der perfekt koordinierte Überfall endet jedoch in einem grausamen Blutbad. Der Drahtzieher verschwindet von der Bildfläche: Profi McCauley (Robert De Niro, l.) mit seinem Komplizen Shiherlyis (Val Kilmer, r.) ... – Bild: ProSieben Media AG © Warner Bros.
    De Niro gegen Pacino: Zwei Männer trinken Kaffee, stellen fest, dass sie aus dem gleichen Holz geschnitzt sind, und wissen doch: Einer von ihnen wird ihr nächstes Treffen nicht überleben. Denn der eine ist Polizist, der andere ein Schwerverbrecher. – Michael Mann schuf mit seinem Noir-Thriller einen modernen Klassiker, in dem die beiden Hollywoodlegenden Robert De Niro und Al Pacino erstmals aufeinandertreffen. Neil McCauley ist ein Profigangster. Akribisch plant er mit seinen Partnern Chris und Michael Raubzüge und ist der Polizei immer eine Nasenlänge voraus. Neil ist stets zur Flucht bereit und hat darum kein Privatleben. Nicht nur darin ähnelt er Vincent Hanna. Weil der Cop 24 Stunden am Tag damit beschäftigt ist, Leute von McCauleys Kaliber hinter Gitter zu bringen, läuft er Gefahr, seine dritte Ehefrau zu verlieren. Und seine Stieftochter Lauren entwickelt sich mehr und mehr zum Problem. Als einer von McCauleys Überfällen in einem Blutbad endet, gelingt es Hanna, die Fährte des Gangsters aufzunehmen. Ein einziges Mal noch planen McCauley und seine Bande zuzuschlagen, dann will sich der schweigsame Verbrecher mit seiner neuen Freundin absetzen. Hanna weiß, es wird die letzte Chance sein, den Verbrecher zu stellen. Der San Francisco Chronicle nannte „Heat“ ein „Monster von einem Film“ und liegt damit nicht ganz falsch. Autor und Regisseur Michael Mann („Insider“, „Collateral“) macht aus dem bekannten Krimistoff ein zweieinhalbstündiges Epos. Das fängt schon bei der Besetzung an: Bis in die kleinsten Nebenrollen ist „Heat“ mit Stars gespickt – von Hollywoodveteran Jon Voight bis hin zu Shootingstar Natalie Portman. Mit De Niro und Pacino in den Hauptrollen treffen zugleich zwei der berühmtesten und besten Schauspieler ihrer Zeit aufeinander. „Heat“ erzählt von zwei Männern, die sich in ihren Professionen so sehr verbissen haben, dass sie darüber alles andere zu verlieren drohen. Weil es für McCauley und Hanna um alles geht, verliert auch ihre Auseinandersetzung bald jedes Maß. Wenn der Regisseur Polizist und Gangster schließlich in einem 15-minütigen Schusswechsel in den Straßenschluchten von Los Angeles aufeinanderprallen lässt, werden Erinnerungen an den wegweisenden Klassiker von Sam Peckinpah „The Wild Bunch“ wach. 2006 ließ Michael Mann den von ihm mit konzipierten Serienklassiker „Miami Vice“ im Kino wiederauferstehen, danach widmete er sich in „Public Enemies“ (2009) dem klassischen Gangsterfilm. Ob bei seinen stimmigen Charakteren, der dramatischen Geschichte oder in den realistischen Actionszenen: „Heat“ ist exzellent inszeniert. Michael Mann schuf damit einen der eindrucksvollsten Filme der 90er Jahre: knallhart, spannend und menschlich bewegend. (Text: 3sat)
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Mo 24.06.2019
    00:05–03:10
    00:05–Tele 5
      Di 18.06.2019
    20:15–23:35
    20:15–Tele 5
      Fr 08.03.2019
    22:25–01:15
    22:25–3sat
      Sa 02.02.2019
    22:45–01:25
    22:45–ServusTV
      So 30.09.2018
    09:55–12:45
    09:55–TNT Film
      Do 27.09.2018
    22:05–00:50
    22:05–TNT Film
      Fr 14.09.2018
    11:45–14:35
    11:45–TNT Film
      So 09.09.2018
    17:25–20:15
    17:25–TNT Film
      Fr 17.08.2018
    22:50–01:40
    22:50–TNT Film
      Mi 15.08.2018
    13:35–16:25
    13:35–TNT Film
      So 22.07.2018
    10:50–13:40
    10:50–TNT Film
      Mi 18.07.2018
    03:15–06:00
    03:15–TNT Film
      Do 31.05.2018
    17:25–20:15
    17:25–TNT Film
      Sa 26.05.2018
    20:15–23:05
    20:15–TNT Film
      Fr 11.05.2018
    02:35–05:15
    02:35–ServusTV
      Do 10.05.2018
    22:05–01:05
    22:05–ServusTV
      Sa 31.03.2018
    22:10–00:50
    22:10–ZDFneo
      Di 06.03.2018
    20:15–23:05
    20:15–TNT Film
      Mi 28.02.2018
    15:35–18:25
    15:35–TNT Film
      Do 21.12.2017
    15:15–18:15
    15:15–TNT Film
      Do 23.11.2017
    17:15–20:15
    17:15–TNT Film
      Sa 18.11.2017
    22:20–01:15
    22:20–TNT Film
      Sa 30.09.2017
    23:10–01:50
    23:10–ZDFneo
      So 30.10.2016
    20:00–23:20
    20:00–Puls 8
      So 14.08.2016
    03:10–05:45
    03:10–ServusTV
      Sa 13.08.2016
    22:35–01:35
    22:35–ServusTV
      Mo 20.06.2016
    23:20–02:25
    23:20–Puls 8
      So 19.06.2016
    22:55–02:05
    22:55–Puls 8
      Mo 23.11.2015
    23:50–02:50
    23:50–Puls 8
      So 22.11.2015
    22:20–01:45
    22:20–Puls 8
      Fr 30.10.2015
    23:10–01:55
    23:10–SRF zwei
      So 17.05.2015
    22:10–01:25
    22:10–ProSieben MAXX
      Di 23.12.2014
    18:00–20:00
    18:00–Star TV
      Mo 22.12.2014
    21:15–23:10
    21:15–Star TV
      Fr 05.12.2014
    23:15–02:00
    23:15–SRF zwei
      Mi 19.11.2014
    23:20–02:35
    23:20–kabel eins
      So 11.05.2014
    22:45–01:45
    22:45–ProSieben MAXX
      Mo 24.03.2014
    23:50–03:00
    23:50–Star TV
      Mo 24.03.2014
    20:00–21:50
    20:00–Star TV
      Do 11.04.2013
    02:00–04:47
    02:00–kabel eins
      Mi 10.04.2013
    22:10–01:30
    22:10–kabel eins
      Fr 01.02.2013
    22:45–01:30
    22:45–SRF zwei
      So 04.11.2012
    01:00–03:40
    01:00–Sat.1
      Mo 07.05.2012
    22:05–01:20
    22:05–kabel eins
      Mo 02.05.2011
    01:50–04:30
    01:50–kabel eins
      So 01.05.2011
    22:45–01:50
    22:45–kabel eins
      Fr 15.04.2011
    01:00–03:55
    01:00–Puls 4
      Do 14.04.2011
    20:15–23:30
    20:15–Puls 4
      Mo 26.04.2010
    22:50–02:00
    22:50–kabel eins
      Fr 10.04.2009
    01:35–04:20
    01:35–VOX
      Do 09.04.2009
    22:05–01:15
    22:05–VOX
      Mi 28.01.2009
    23:00–01:40
    23:00–hr-Fernsehen
      So 25.01.2009
    03:10–05:50
    03:10–einsfestival
      Sa 24.01.2009
    22:00–00:40
    22:00–einsfestival
      So 18.01.2009
    01:10–03:50
    01:10–Das Erste
      Mi 07.01.2009
    22:45–01:30
    22:45–SF zwei
      So 07.09.2008
    00:50–03:30
    00:50–einsfestival
      Fr 02.05.2008
    22:50–01:45
    22:50–SF zwei
      Mo 14.04.2008
    00:15–02:55
    00:15–NDR
      Do 27.12.2007
    22:45–01:25
    22:45–WDR
      Mi 26.12.2007
    23:35–02:15
    23:35–SWR Fernsehen
      Mo 24.12.2007
    23:20–02:00
    23:20–hr-Fernsehen
      Sa 15.12.2007
    23:35–02:15
    23:35–rbb
      Sa 08.12.2007
    22:00–00:45
    22:00–einsfestival
      Sa 20.10.2007
    23:40–02:20
    23:40–Das Erste
      Sa 27.01.2007
    13:15–16:05
    13:15–Premiere Filmclassics
      Sa 27.01.2007
    01:45–04:35
    01:45–Premiere Filmclassics
      Fr 12.01.2007
    08:55–11:45
    08:55–Premiere Filmclassics
      Do 11.01.2007
    20:15–23:05
    20:15–Premiere Filmclassics
      Fr 05.01.2007
    03:45–06:30
    03:45–SF zwei
      Do 04.01.2007
    22:45–01:30
    22:45–SF zwei
      Mi 03.01.2007
    11:50–14:40
    11:50–Premiere Filmclassics
      Mi 03.01.2007
    00:45–03:35
    00:45–Premiere Filmclassics
      Do 28.12.2006
    09:15–12:00
    09:15–Premiere Filmclassics
      Mi 27.12.2006
    21:45–00:35
    21:45–Premiere Filmclassics
      So 24.12.2006
    00:05–02:50
    00:05–ZDF
      So 10.12.2006
    06:25–09:15
    06:25–Premiere Filmclassics
      Sa 09.12.2006
    20:15–23:05
    20:15–Premiere Filmclassics
      Fr 22.09.2006
    22:15–01:25
    22:15–Das Vierte
      Sa 16.09.2006
    22:55–01:40
    22:55–SF 1
      Fr 31.03.2006
    22:10–01:20
    22:10–ProSieben
      Do 30.03.2006
    22:00–00:50
    22:00–Premiere Start
      Do 30.03.2006
    22:00–00:50
    22:00–Premiere Austria
      Sa 18.03.2006
    23:05–01:45
    23:05–ORF eins
      Fr 17.03.2006
    15:15–18:00
    15:15–Premiere Austria
      Fr 17.03.2006
    15:15–18:00
    15:15–Premiere Start
      Do 09.03.2006
    13:35–16:25
    13:35–Premiere Austria
      Do 09.03.2006
    13:35–16:25
    13:35–Premiere Start
      Di 07.03.2006
    02:15–05:10
    02:15–Premiere Start
      Di 07.03.2006
    02:15–05:10
    02:15–Premiere Austria
      So 05.03.2006
    17:10–20:15
    17:10–Premiere 6
      So 05.03.2006
    05:15–08:05
    05:15–Premiere 6
      Fr 03.03.2006
    15:15–18:00
    15:15–Premiere Austria
      Fr 03.03.2006
    15:15–18:00
    15:15–Premiere Start
      Fr 24.02.2006
    10:50–13:40
    10:50–Premiere 6
      Fr 24.02.2006
    01:10–04:00
    01:10–Premiere 6
      Mo 13.02.2006
    05:55–08:45
    05:55–Premiere 6
      So 12.02.2006
    21:40–00:30
    21:40–Premiere 6
      Mi 01.02.2006
    06:45–09:35
    06:45–Premiere 6
      Di 31.01.2006
    22:10–01:00
    22:10–Premiere 6
      Di 24.01.2006
    06:10–09:05
    06:10–Premiere 6
      Mo 23.01.2006
    15:45–18:35
    15:45–Premiere 6
      So 15.01.2006
    09:20–12:10
    09:20–Premiere 6
      Sa 14.01.2006
    20:15–23:05
    20:15–Premiere 6
      So 14.08.2005
    14:00–17:00
    14:00–Premiere Austria
      So 14.08.2005
    14:00–17:00
    14:00–Premiere Start
      Mi 03.08.2005
    21:45–00:30
    21:45–Premiere Austria
      Mi 03.08.2005
    21:45–00:30
    21:45–Premiere Start
      So 19.06.2005
    14:15–17:00
    14:15–Premiere Austria
      So 19.06.2005
    14:15–17:00
    14:15–Premiere Start

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Heat im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare