Gefährliche Gefühle

    A/D 2003
    Melodram (90 Min.)
    Andrea (Katharina Böhm) wird durch den Staatsanwalt und die Zeugenaussagen der Mutter der Toten in die Enge getrieben und bekommt Schuldgefühle. – Bild: ZDF und ORF
    Andrea (Katharina Böhm) wird durch den Staatsanwalt und die Zeugenaussagen der Mutter der Toten in die Enge getrieben und bekommt Schuldgefühle. – Bild: ZDF und ORF
    Auf einem Schneefeld inmitten der Berge stehen Andrea und Valentin. Sie liegen sich in den Armen und es fällt ihnen sichtlich schwer, die bevorstehende Trennung zu akzeptieren. Andrea wird bald nach Afrika zurückkehren, wo sie lange als Hebamme gearbeitet hat. Die wieder aufgeflammte Liebe zu ihrem Jugendfreund Valentin ist für die entschlossene, selbstbewusste Frau einer der Hauptgründe für die Abreise. Valentins hochschwangere Ehefrau Brigitte und ihre Tochter jagen mit dem Hundeschlitten über die verschneiten Wege. Seit dem Tod ihres Sohns hofft Brigitte auf eine Rettung ihrer zerrütteten Beziehung zu Valentin. Aber ausgerechnet jetzt wird sie Zeugin des Abschiedskusses von Valentin und Andrea. Zu Hause müssen Tochter Katharina und Brigittes Mutter Veronika einen heftigen Ehestreit mitanhören und noch in der gleichen Nacht kommt es zu einer Katastrophe. Während draußen ein starker Schneesturm tobt und Valentin mit der Bergwacht ausrücken muss, setzen bei Brigitte die Wehen ein. Waren die Aufregung und der Unfall mit dem Husky-Schlitten am Nachmittag der Auslöser für die Wehen? Vergeblich telefoniert Veronika nach Hilfe und alarmiert in ihrer Not schließlich Andrea. Die Situation ist für alle drei Frauen fast unerträglich. Brigitte klagt über schreckliche Kopfschmerzen, sie schreit und sinkt plötzlich leblos in sich zusammen. Verzweifelt versucht Andrea sie wieder zu beleben, als dann auch noch die Herztöne des Babys immer schwächer werden, fällt sie eine Entscheidung: Wenigstens das Kind soll leben. Andreas Freude, das Kind gerettet zu haben, währt nicht lange. Am nächsten Morgen steht die Polizei vor ihrer Tür. Veronika klagt Andrea an, aus Eigennutz gehandelt und Brigitte getötet zu haben. In den Wochen bis zum zermürbenden Prozess wird Andrea von Zweifeln geplagt. Hat sie ihre Kompetenzen als Hebamme überschritten, lebte Brigitte noch oder starb sie wie ihr Vater an einem Hirn-Aneurysma, einer gefährlichen Gefäßveränderung? Zwar wird Andrea vom Verband der Hebammen und einem Anwalt unterstützt, doch erscheinen Veronikas Argumente zu stark. Nun distanziert sich auch Valentin von Andrea, um nicht weiter ins Gerede zu kommen. Nur ihre Großmutter hält zu Andrea und schafft es, den Prozess in eine neue Bahn zu lenken. (Text: ZDF)
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Sa 25.05.2019
    15:00–16:30
    15:00–ORF III
      So 09.12.2018
    00:20–01:45
    00:20–ORF 2
      So 11.03.2018
    13:50–15:25
    13:50–ORF III
      Fr 09.03.2018
    20:15–21:45
    20:15–ORF III
      Mo 08.01.2018
    02:45–04:15
    02:45–3sat
      So 07.01.2018
    18:45–20:15
    18:45–3sat
      Mi 18.01.2017
    01:25–02:54
    01:25–3sat
      Di 17.01.2017
    20:15–21:44
    20:15–3sat
      Sa 26.11.2016
    11:25–12:50
    11:25–ORF 2
      Mo 17.11.2014
    02:00–03:30
    02:00–ORF 2
      Sa 15.11.2014
    11:20–12:50
    11:20–ORF 2
      So 30.10.2011
    13:25–14:55
    13:25–ZDFneo
      Sa 04.06.2011
    20:15–21:45
    20:15–3sat
      So 14.02.2010
    01:40–03:10
    01:40–ZDFneo
      Sa 13.02.2010
    20:15–21:45
    20:15–ZDFneo
      So 02.03.2008
    22:15–23:45
    22:15–3sat
      Mi 06.12.2006
    20:15–21:45
    20:15–ZDF
      Mi 06.12.2006
    20:15–21:45
    20:15–ORF 2
      Mo 10.11.2003
    20:15–21:45
    20:15–ZDF
      Mi 29.10.2003
    20:15–21:45
    20:15–ORF 2

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Gefährliche Gefühle im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.