Ganoven rechnen ab

    F / I 1965 (La métamorphose des cloportes, 95 Min.)
    • Komödie
    • Krimi

    Der Ex-Boxer und professionelle Kunstdieb Alphonse Maréchal ist eine feste Größe in der Pariser Unterwelt. Er wird aus diesem Grund von den drei Kleinganoven Edmond, Arthur und „Rotfuchs“ für einen großen Coup angeheuert, da diesen das nötige Kleingeld für die dafür erforderliche Ausrüstung fehlt. Alphonse beteiligt sich an dem Vorhaben, jedoch verläuft die Aktion nicht wie geplant. Dabei wird Alphonse als Einziger von der Polizei geschnappt und wandert folglich für fünf Jahre ins Gefängnis, obwohl seine drei Komplizen die eigentlichen Drahtzieher waren. Sie plündern währenddessen Alphonses Wohnung und vergessen ihn letztlich. Alphonse wird allerdings vorzeitig entlassen und beginnt von da an einen erbarmungslosen Rachefeldzug gegen seine ehemaligen Partner.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Ganoven rechnen ab aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Deutsche TV-Premiere30.01.1971ZDFDeutsche Premiere22.10.1965Kino BRDInternationale Premiere08.09.1965Kinostart Italien

    Originalsprache: Französisch

    Alternativtitel: Cloportes / Sotto il tallone

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Sa 30.01.1971

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Ganoven rechnen ab online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.