Fickende Fische

    D 2002
    Spielfilm (104 Min.)
    Fickende Fische – Bild: One
    Fickende Fische – Bild: One
    Einsfestival zeigt Euch eine besondere Auswahl der Debüts aus den letzten 20 Jahren! Die häufig brisanten Themen spiegeln nicht nur den Zeitgeist wider, sondern zeigen auch die schauspielerischen Anfänge der jungen Darsteller. Ihre Gesichter und Namen sind heute aus dem deutschen Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Diese jungen Talente stehen – wie am Anfang ihrer Karriere – immer noch für die Qualität der Filme, in denen sie mitspielen. Deshalb sagen wir: Hut ab vor diesen ‚patenten Talenten‘. Zu sehen sind sie in einer ihrer ersten Rollen ab dem 19. Juni bis zum 31. Juli immer freitags um 20.15 Uhr: AIDS und Liebe – ein großes Thema am Anfang der Nuller! Mit Sophie Rogall und Tino Mewes. Ein Fisch und Ninas Unfähigkeit, auf ihren Inlineskates zu bremsen, bringen Jan und Nina schlagartig zusammen. Jan ist 16, schüchtern und ein Einzelgänger. Seine Leidenschaft ist die Unterwasserwelt, in die er am liebsten eintauchen würde, um seine Krankheit zu vergessen und seine überfürsorgliche Mutter abzuschütteln. Jans einziger Vertrauter ist sein Großvater, ein skurriler Kauz, der die Abenteuerlichkeit des Lebens zu schätzen weiß und als einziges Familienmitglied seinen Humor nicht verloren hat. Nina ist anders. Sie ist frech, spontan und steht auf eigenen Beinen. Ihre Mutter hat sich ins ferne Kenia abgesetzt, auf ihren Vater und ihren Bruder kann Nina nicht zählen. Nur ihre Freundin Angel, eine Mittfünfzigerin, die sich mit dem Verkauf von Erotikspielzeug über Wasser hält, hört ihr zu. Doch beide haben mehr gemeinsam, als es auf den ersten Blick scheint. Zusammen brechen sie aus ihrem Alltag aus und genießen ihr Leben in vollen Zügen. Sie suchen ihr Paradies und sie wissen: Es ist dunkel, ruhig, nass und voller Fische. Um die brennende Frage zu beantworten, ob Fische wirklich Sex haben, übernachten Nina und Jan heimlich im Aquarium – mit ungeahnten Konsequenzen. Ihr kleines Paradies ist bedroht – durch die beengende Welt der Erwachsenen, Missverständnisse, Unsicherheiten und durch eine nicht mehr zu verdrängende Realität: Jan ist mit dem HIV-Virus infiziert. (Text: One)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Fr 17.07.2015
    21:45–23:25
    21:45–einsfestival
      Sa 11.07.2015
    01:05–02:45
    01:05–einsfestival
      Fr 10.07.2015
    20:15–21:55
    20:15–einsfestival
      Fr 07.10.2011
    22:35–00:15
    22:35–einsfestival
      Fr 30.09.2011
    20:15–21:55
    20:15–einsfestival
      So 28.08.2011
    00:55–02:30
    00:55–WDR
      Mo 23.05.2011
    00:00–01:40
    00:00–Das Erste
      Mo 04.10.2010
    00:30–02:10
    00:30–rbb
      Di 12.05.2009
    23:20–01:00
    23:20–rbb
      Mi 22.08.2007
    23:15–00:55
    23:15–Bayerisches Fernsehen
      Di 19.06.2007
    23:45–01:25
    23:45–NDR
      So 22.04.2007
    01:20–03:00
    01:20–einsfestival
      Fr 20.04.2007
    20:15–21:55
    20:15–einsfestival
      Mi 03.08.2005
    23:15–00:55
    23:15–Bayerisches Fernsehen
      Mo 14.02.2005
    23:15–00:55
    23:15–WDR
      Do 04.11.2004
    23:30–01:10
    23:30–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Fickende Fische im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare