Ein Mann zu viel

    F/I 1966 (Un Homme de Trop)
    Spielfilm (110 Min.)
    Frauen (hier: Julie Dassin) gibt es nicht viele in der Truppe, und besonders Groubec (Claude Brasseur, li.) und Lecocq (Patrick Préjean, re.) macht das zu schaffen. Gerade rüsten sie aber lieber für den Kampf. – Bild: ARTE France / © Alle Rechte vorbehalten
    Frauen (hier: Julie Dassin) gibt es nicht viele in der Truppe, und besonders Groubec (Claude Brasseur, li.) und Lecocq (Patrick Préjean, re.) macht das zu schaffen. Gerade rüsten sie aber lieber für den Kampf. – Bild: ARTE France / © Alle Rechte vorbehalten
    Dr. Perry Aswell leitet eine gut funktionierende Kinderklinik. Er engagiert einen Maler, um ‚realistische‘ Szenen aus seinem Büroalltag herstellen zu lassen. Bei der Begegnung mit dem unkonventionellen Künstler Otavio Quaglini prallen zwei entgegengesetzte Lebensauffassungen aufeinander. Leichte Komödie um die Begegnung eines Arztes mit einem Künstler, mit Lilli Palmer und Norman Lloyd. (Text: KinoweltTV)
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Mo 13.03.2017
    20:15–22:05
    20:15–arte
      Di 16.11.2010
    07:50–09:25
    07:50–KinoweltTV
      Sa 06.11.2010
    12:35–14:10
    12:35–KinoweltTV
      So 08.03.1998
    06:25–07:55
    06:25–MDR

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ein Mann zu viel im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare