Ein Hauch von Sonnenschein

    D/A/CDN/H 1999 (Sunshine)
    Familienfilm (173 Min.)
    Ein Hauch von Sonnenschein – Bild: SWR
    Ein Hauch von Sonnenschein – Bild: SWR
    Ungarn, Ende des 19. Jahrhunderts: In Budapest arbeitet sich Emmanuel Sonnenschein (David de Keyser) aus bescheidenen Verhältnissen zu einem wohlhabenden Großbürger empor. Sein Sohn Ignatz (Ralph Fiennes) bereitet der Familie indes große Sorgen, denn ihn verbindet eine innige Liebesbeziehung mit seiner Cousine Valerie (Jennifer Ehle) – die er, als sie von ihm schwanger wird, schließlich heiratet. Während Valerie mit István (Mark Strong) und Adam (als Erwachsener ebenfalls gespielt von Ralph Fiennes) zwei Söhne zur Welt bringt, macht der überzeugte Monarchist Ignatz als Jurist eine glänzende Karriere im Staatsdienst. Ganz anders sein Bruder, der idealistische Mediziner Gustave (James Frain): Dieser schließt sich in der zerfallenden k.u.k.-Monarchie angesichts der Leiden des einfachen Volkes den Sozialisten an. Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs 1914 entzweit die Brüder. Die rote Nachkriegsregierung favorisiert Gustave (nun John Neville), doch als sie abgelöst wird, ist Ignatz wieder obenauf. Sein Sohn Adam wird derweil zu einem gefeierten Sportfechter – aber als er aus Karrieregründen einem Offiziersclub beitreten will, nötigt man den völlig unpolitischen Sportler, vom Judentum zum Katholizismus zu konvertieren. In einer christlichen Abendschule lernt er Hannah (Molly Parker) kennen, die er wenig später heiratet. Als schließlich die Faschisten die Macht in Ungarn übernehmen, verkennt Adam die Gefahr: Nur wenige Mitglieder der Familie Sonnenschein überleben die mörderischen Auswüchse des europäischen Antisemitismus. Unter ihnen ist Adams Sohn Ivan (wiederum Ralph Fiennes), der nach dem Krieg für den kommunistischen Geheimdienst arbeitet, um Nazi-Verbrecher zur Strecke zu bringen. Er erlebt den Fall der kommunistischen Regierung, deren Handlanger zum Teil ebenfalls von antisemitischem Gedankengut beseelt sind, und besinnt sich schließlich auf die lange verleugneten Wurzeln seiner jüdischen Herkunft. (Text: ARD)
    Originalsprache: Französisch
    Alternativtitel: Sunshine – Ein Hauch von Sonnenschein
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      So 30.09.2012
    12:30–15:30
    12:30–ORF III
      So 30.09.2012
    00:30–03:25
    00:30–ORF III
      Sa 29.09.2012
    13:50–16:45
    13:50–ORF III
      Sa 29.09.2012
    00:40–03:35
    00:40–ORF III
      Fr 28.09.2012
    20:15–23:15
    20:15–ORF III
      Mo 09.04.2012
    01:30–04:20
    01:30–Das Erste
      Sa 22.01.2011
    22:05–00:55
    22:05–Bayerisches Fernsehen
      Fr 09.04.2010
    23:15–02:00
    23:15–WDR
      Fr 29.01.2010
    00:40–03:30
    00:40–hr-Fernsehen
      Sa 22.08.2009
    20:15–23:05
    20:15–einsfestival
      Do 18.06.2009
    00:35–03:25
    00:35–Das Erste
      Mi 30.04.2008
    00:00–02:50
    00:00–SWR Fernsehen
      Sa 23.02.2008
    20:15–23:05
    20:15–einsfestival
      Do 21.02.2008
    00:50–03:40
    00:50–Das Erste
      Mo 08.01.2007
    22:55–01:45
    22:55–MDR
      Di 28.03.2006
    23:45–02:35
    23:45–NDR
      So 13.11.2005
    23:00–01:50
    23:00–rbb
      Mo 10.10.2005
    00:10–03:00
    00:10–Das Erste
      Sa 14.12.2002
    23:30–02:25
    23:30–ORF 2

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Ein Hauch von Sonnenschein im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.