Die Schlemmerorgie Ein Kochtopf voller Leichen

    D / USA 1978 (Who Is Killing the Great Chefs of Europe?, 112 Min.)
    • Komödie
    • Krimi
    Natashas Ex-Mann Robby (George Segal) ist ebenfalls nach Europa gereist, um einen europäischen Spitzenkoch als Werbeträger für seine Kette von Omelette-Restaurants namens Humpty-Dumpty zu gewinnen. Zudem möchte er auch gerne seine Ex-Frau zurückerobern. – Bild: Bavaria Media
    Natashas Ex-Mann Robby (George Segal) ist ebenfalls nach Europa gereist, um einen europäischen Spitzenkoch als Werbeträger für seine Kette von Omelette-Restaurants namens Humpty-Dumpty zu gewinnen. Zudem möchte er auch gerne seine Ex-Frau zurückerobern.

    Mit einer zarten Zunge und einem beißenden Witz gesegnet, hat Max Vanderveer – verehrter Restaurantkritiker und übergewichtiger Herausgeber eines Feinschmecker-Magazins – die Speisen für das fabelhafteste Menü der Welt vorgestellt sowie die vier Köche, welche die Gerichte kreiert haben. Unter ihnen sind die hinreißende Natasha O’Brien, berühmt für ihr Dessert, und der Schweizer Louis Kohner, dessen gebackene Tauben ihresgleichen suchen. Mord verdunkelt plötzlich die Gourmet-Welt, als Louis in London „zu Tode gebacken“ aufgefunden wird und der Verdacht auf Natasha und ihren Ex-Mann Robby Ross fällt, einen Fast-Food-Unternehmer, der die besten Köche Europas zu überzeugen versucht, ihre Namen für seine neue Omelette-Kette herzugeben.
    Doch Max schickt Natasha zunächst nach Venedig, um von dem renommierten Fausto Zoppi mehr von seinem Rezept zu erfahren, aber auch er wird tot aufgefunden, ertrunken in seinem Hummerbecken. Offensichtlich stehen die Morde mit Max’ ultimativem Menü und den Köchen dahinter in Zusammenhang. Als nächstem wird in Paris dem berühmten Jean-Claude Moulineau in seiner eigenen Entenpresse der Schädel geknackt. Da nur noch das Dessert übrig ist, fühlt sich Natasha wie, nun ja, auf dem Präsentierteller, während sie ihre Spezialität, die „Bombe Richelieu“, zubereitet… (Text: arte)

    Deutscher Kinostart11.05.1979Internationaler Kinostart05.10.1978

    Originalsprache: Englisch

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Fr 26.06.2020
    13:45–15:55
    13:45–
    Do 11.06.2020
    13:45–16:00
    13:45–
    Mo 08.06.2020
    20:15–22:00
    20:15–
    So 03.06.2018
    20:15–22:31
    20:15–
    So 23.09.2012
    23:45–01:35
    23:45–
    Sa 02.07.2011
    20:15–22:05
    20:15–
    Fr 15.04.2005
    00:40–02:45
    00:40–
    Do 10.03.2005
    07:15–09:00
    07:15–
    Sa 05.02.2005
    07:15–09:05
    07:15–
    Sa 15.01.2005
    09:45–11:35
    09:45–
    Sa 15.01.2005
    02:15–04:05
    02:15–
    Fr 14.01.2005
    16:30–18:20
    16:30–
    Mo 13.12.2004
    17:00–18:55
    17:00–
    Mi 08.12.2004
    10:15–12:15
    10:15–
    Mi 08.12.2004
    02:15–04:15
    02:15–
    Di 07.12.2004
    17:00–18:50
    17:00–
    Mo 11.10.2004
    10:15–12:15
    10:15–
    Mo 11.10.2004
    02:15–04:15
    02:15–
    So 10.10.2004
    17:00–19:00
    17:00–
    Di 14.09.2004
    23:15–01:05
    23:15–
    Di 14.09.2004
    12:15–14:05
    12:15–
    Di 14.09.2004
    04:15–06:05
    04:15–
    Mo 13.09.2004
    20:15–22:05
    20:15–
    Sa 16.02.2002
    03:20–05:10
    03:20–
    Di 01.05.2001
    22:00–23:50
    22:00–
    Mi 15.11.2000
    23:15–01:05
    23:15–
    Mo 17.04.2000
    23:55–02:10
    23:55–
    So 09.04.2000
    01:00–02:50
    01:00–
    So 02.04.2000
    20:42–22:30
    20:42–
    So 13.06.1999
    00:55–02:45
    00:55–
    So 06.06.1999
    20:47–22:35
    20:47–
    Mi 17.06.1998
    00:20–02:30
    00:20–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die Schlemmerorgie online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.