Die Liebe ein Traum

    D/A 2008
    Komödie (88 Min.)
    Die attraktive Sinologie-Studentin Anna (Stefanie Dvorak) und der angehende Architekt Max (Florian David Fitz) sind füreinander bestimmt. Doch ihre Liebe steht unter keinem günstigen Stern. – Bild: rbb/ARD Degeto/Petro Domenigg
    Die attraktive Sinologie-Studentin Anna (Stefanie Dvorak) und der angehende Architekt Max (Florian David Fitz) sind füreinander bestimmt. Doch ihre Liebe steht unter keinem günstigen Stern. – Bild: rbb/ARD Degeto/Petro Domenigg
    In der Unibibliothek lernen Anna und Max sich kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick, doch die beiden sind wie Hund und Katz: Anna will frei sein, Max sucht die Bindung. Sie liebt das Chaos, er die Ordnung. Während ihre besten Freunde Tillmann und Clarissa heiraten und Kinder bekommen, gehen Anna und Max ihre eigenen Wege. Doch über die Jahre hinweg begegnen sie sich immer wieder – und stellen jedes Mal schmerzlich fest, dass sie sich noch lieben wie am ersten Tag. Schließlich erhält Max die Einladung zu Annas Hochzeit. Anna will den smarten Geschäftsmann Charles heiraten und hat keine Ahnung, dass auch Max erscheint … „Die Liebe ein Traum“ erzählt die bewegende Geschichte eines verhinderten Liebespaares, das es bis zur letzten Sekunde spannend macht. In den Hauptrollen sind Stefanie Dvorak, Florian David Fitz, Johann von Bülow und Aglaia Szyszkowitz zu sehen. * Kein Zweifel: Die attraktive Japanologie-Studentin Anna (Stefanie Dvorak) und der angehende Architekt Max (Florian David Fitz) sind füreinander bestimmt. Doch ihre Liebe steht unter keinem günstigen Stern. Als Anna ein einjähriges Stipendium in Japan erhält, entscheidet sie sich für ihre Karriere und gegen eine feste Bindung. Max ist zutiefst enttäuscht und versucht Anna zu vergessen. Fünf Jahre später treffen die beiden sich wieder. Max führt inzwischen eine halbherzige Beziehung mit der bodenständigen Judith (Ursula Strauss), die eifrig Familienpläne schmiedet und nach einer gemeinsamen Wohnung sucht. Doch ein Blick seiner Ex, und in Max erwacht die alte Leidenschaft. Annas Spontaneität und ihr Hang zum Chaos haben dem ordnungsliebenden Max gefehlt. Auch Anna, inzwischen beruflich erfolgreich, kann ihre Jugendliebe nicht vergessen. Sie bittet Max, mit ihr nach New York zu kommen, wo ihr ein Traumjob angeboten wird. Doch diesmal macht Max einen Rückzieher. Es soll offenbar nicht sein. Während ihre besten Freunde Tillmann (Johann von Bülow) und Clarissa (Aglaia Szyszkowitz) heiraten, Kinder bekommen, sich trennen und einen Neuanfang versuchen, begegnen Max und Anna sich über die Jahre immer wieder. Doch sie können sich nicht entscheiden und weder mit- noch ohneeinander. Schließlich erhält Max eine Einladung zu Annas Hochzeit. Sie will in Venedig den smarten britischen Geschäftsmann Charles (Philipp Brenninkmeyer) ehelichen und hat keine Ahnung, dass Max zur Trauung erscheinen wird. Annas Mutter Shirley (Maresa Hörbiger), die nach wie vor von der schicksalhaften Verbindung der beiden überzeugt ist, hat das erneute Wiedersehen arrangiert … In dieser romantischen Komödie spielen Stefanie Dvorak („Kronprinz Rudolf“, „Feine Dame“) und Florian David Fitz („Meine verrückte türkische Hochzeit“, „Die Wölfe“) ein Paar, das erst nach vielen abenteuerlichen Umwegen zueinanderfindet. In den weiteren Rollen sind Johann von Bülow („Donna Leon – Nobilita“), Aglaia Szyszkowitz, („Suche Mann für meine Frau“), Philipp Brenninkmeyer („Liebe, Lügen, Leidenschaften“) und Maresa Hörbiger („Tatort: Die schlafende Schöne“) zu sehen. Das Buch stammt aus der Feder von Stefan Rogall („Ein Hauptgewinn für Papa“). (Text: SWR)
    Deutsche TV-Premiere: 14.10.2010 hr-Fernsehen
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Mi 26.12.2018
    11:40–13:10
    11:40–WDR
      So 25.11.2018
    11:15–12:45
    11:15–ORF III (Österreich)
      Sa 24.11.2018
    13:35–15:15
    13:35–ORF III (Österreich)
      So 09.09.2018
    03:45–05:15
    03:45–SWR Fernsehen
      Sa 08.09.2018
    23:20–00:45
    23:20–SWR Fernsehen
      Sa 01.09.2018
    23:30–01:00
    23:30–BR Fernsehen
      Di 19.06.2018
    01:35–03:05
    01:35–S1 (Schweiz)
      Mo 18.06.2018
    22:00–23:55
    22:00–S1 (Schweiz)
      Mo 11.06.2018
    07:05–08:35
    07:05–One
      Sa 09.06.2018
    07:15–08:40
    07:15–One
      Fr 08.06.2018
    14:20–15:50
    14:20–One
      Fr 18.05.2018
    12:40–14:10
    12:40–hr-Fernsehen
      Sa 21.04.2018
    14:30–16:00
    14:30–Das Erste
      Fr 23.03.2018
    00:05–01:35
    00:05–ORF 2 (Österreich)
      So 02.07.2017
    12:15–13:45
    12:15–WDR
      So 02.07.2017
    10:20–11:50
    10:20–rbb
      Sa 01.07.2017
    14:00–15:30
    14:00–rbb
      Sa 17.06.2017
    07:00–08:30
    07:00–One
      Mi 14.06.2017
    12:30–14:00
    12:30–One
      Mi 14.06.2017
    06:45–08:15
    06:45–One
      Di 13.06.2017
    15:30–17:00
    15:30–One
      Di 30.05.2017
    00:10–01:40
    00:10–BR Fernsehen
      Mo 29.05.2017
    11:55–13:25
    11:55–BR Fernsehen
      Di 18.04.2017
    01:55–03:25
    01:55–S1 (Schweiz)
      Mo 17.04.2017
    22:05–00:00
    22:05–S1 (Schweiz)
      Mo 20.02.2017
    13:29–14:57
    13:29–3sat
      Sa 18.02.2017
    17:30–19:00
    17:30–3sat
      Mo 23.01.2017
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Mi 21.12.2016
    21:45–23:15
    21:45–ORF III (Österreich)
      Mi 09.11.2016
    14:30–16:00
    14:30–hr-Fernsehen
      Fr 04.11.2016
    12:30–14:00
    12:30–One
      Fr 04.11.2016
    06:45–08:15
    06:45–One
      Do 03.11.2016
    15:30–17:00
    15:30–One
      Mo 15.08.2016
    06:30–08:00
    06:30–rbb
      So 14.08.2016
    23:45–01:15
    23:45–rbb
      Di 14.06.2016
    10:30–12:00
    10:30–BR Fernsehen
      So 08.05.2016
    16:25–18:10
    16:25–S1 (Schweiz)
      Sa 07.05.2016
    22:05–23:45
    22:05–S1 (Schweiz)
      Fr 15.04.2016
    00:35–02:05
    00:35–ORF 2 (Österreich)
      Do 14.01.2016
    12:10–13:40
    12:10–hr-Fernsehen
      Mo 21.12.2015
    21:35–23:15
    21:35–S1 (Schweiz)
      Sa 14.11.2015
    12:10–13:40
    12:10–WDR
      Mi 17.06.2015
    23:50–01:20
    23:50–ORF 2 (Österreich)
      Di 31.03.2015
    12:15–13:45
    12:15–hr-Fernsehen
      So 29.03.2015
    15:15–16:45
    15:15–hr-Fernsehen
      Di 24.03.2015
    01:00–02:30
    01:00–einsfestival
      Fr 20.03.2015
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Fr 20.03.2015
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Do 19.03.2015
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Mo 02.03.2015
    03:50–05:20
    03:50–3sat
      Do 27.11.2014
    20:15–21:45
    20:15–rbb
      Mo 24.11.2014
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 23.11.2014
    16:30–18:00
    16:30–MDR
      Do 03.07.2014
    23:15–00:45
    23:15–SWR Fernsehen
      Mi 07.05.2014
    12:10–13:40
    12:10–hr-Fernsehen
      Sa 28.12.2013
    04:35–06:05
    04:35–3sat
      Mo 23.12.2013
    16:00–17:30
    16:00–3sat
      So 01.12.2013
    14:00–15:30
    14:00–WDR
      So 13.10.2013
    16:50–18:15
    16:50–einsfestival
      Fr 11.10.2013
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Fr 11.10.2013
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Do 10.10.2013
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Sa 31.08.2013
    15:00–16:30
    15:00–ORF 2 (Österreich)
      Do 25.07.2013
    20:15–21:45
    20:15–rbb
      Fr 05.07.2013
    13:30–15:00
    13:30–Bayerisches Fernsehen
      Sa 27.04.2013
    15:15–16:45
    15:15–NDR
      Mo 11.02.2013
    12:25–13:55
    12:25–einsfestival
      Mo 11.02.2013
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Sa 09.02.2013
    06:45–08:15
    06:45–einsfestival
      Fr 08.02.2013
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Di 25.12.2012
    04:00–05:30
    04:00–3sat
      Do 30.08.2012
    12:35–14:05
    12:35–einsfestival
      Do 30.08.2012
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Mi 29.08.2012
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      So 26.08.2012
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Sa 24.03.2012
    12:30–14:00
    12:30–hr-Fernsehen
      Mo 05.03.2012
    12:25–13:55
    12:25–einsfestival
      Mo 05.03.2012
    07:30–09:00
    07:30–einsfestival
      Sa 03.03.2012
    06:00–07:30
    06:00–einsfestival
      Fr 02.03.2012
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Sa 25.02.2012
    22:45–00:15
    22:45–NDR
      Di 24.01.2012
    22:30–00:00
    22:30–SWR Fernsehen
      Mi 11.01.2012
    00:25–01:55
    00:25–3sat
      Mo 04.07.2011
    02:10–03:40
    02:10–3sat
      So 17.04.2011
    14:00–15:30
    14:00–WDR
      Mi 09.03.2011
    00:30–02:00
    00:30–3sat
      Di 08.03.2011
    20:15–21:45
    20:15–3sat
      Mo 31.01.2011
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 30.01.2011
    22:10–23:40
    22:10–MDR
      Fr 15.10.2010
    00:50–02:20
    00:50–hr-Fernsehen
      Do 14.10.2010
    20:15–21:45
    20:15–hr-Fernsehen
      Mo 15.12.2008
    12:30–14:00
    12:30–einsfestival
      Mo 15.12.2008
    07:00–08:30
    07:00–einsfestival
      Fr 12.12.2008
    18:30–20:00
    18:30–einsfestival
      Sa 13.09.2008
    11:05–12:35
    11:05–ORF 2 (Österreich)
      Fr 12.09.2008
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Do 11.09.2008
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste
      Mi 10.09.2008
    20:15–21:50
    20:15–ORF 2 (Österreich)

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Liebe ein Traum im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare