Die Liebe der Kinder

    D 2009 (84 Min.)
    • Liebesfilm
    Eine Autobahnraststätte irgendwo in Deutschland. Ein Mann und eine Frau begegnen sich zum ersten Mal in der realen Welt, außerhalb des Chatrooms, in dem sie sich kennengelernt haben. Zwei Menschen, die auf den ersten Blick nicht zusammenzupassen scheinen: Maren, die Bibliothekarin und angehende Wissenschaftsautorin, kulturinteressiert, gebildet, belesen, und Robert, der Baumschneider, der einmal die Woche zum Fußball geht oder ein Feierabendbier mit Freunden genießt. – Mira (Katharina Derr) und Daniel (Tim Hoffmann). – Bild: WDR/​2pilots
    Eine Autobahnraststätte irgendwo in Deutschland. Ein Mann und eine Frau begegnen sich zum ersten Mal in der realen Welt, außerhalb des Chatrooms, in dem sie sich kennengelernt haben. Zwei Menschen, die auf den ersten Blick nicht zusammenzupassen scheinen: Maren, die Bibliothekarin und angehende Wissenschaftsautorin, kulturinteressiert, gebildet, belesen, und Robert, der Baumschneider, der einmal die Woche zum Fußball geht oder ein Feierabendbier mit Freunden genießt. – Mira (Katharina Derr) und Daniel (Tim Hoffmann).

    Zwei alleinerziehende Eltern lernen sich in einem Chatroom kennen und beschließen, zusammenzuziehen. Gerade weil die beiden sich in gewisser Weise so fremd sind, hat man das Gefühl, dass die Beziehung sehr frei und erwachsen ist. Bis sich ihre Kinder ineinander verlieben und mit der bezwingenden Direktheit ihrer ersten Liebe das freie Arrangement der Erwachsenen aus den Angeln heben. Erst, als die alles relativierende erste Liebe der Kinder an ihren eigenen Ansprüchen zerbricht, haben die Erwachsenen wieder eine Chance. Der Regisseur Franz Müller absolvierte das Studium der freien Kunst bei Gerhard Richter und Kybernetik bei Oswald Wiener. Im Anschluss besuchte er ab 1999 die Kunsthochschule für Medien in Köln. Für sein Debüt „Kein Science Fiction“ erhielt er den Förderpreis für den besten Absolventenfilm der Babelsberger Medienpreise.
    Sein zweiter Film „Die Liebe der Kinder“ wurde bei den Biberacher Filmfestspielen mit dem „Goldenen Biber“ und beim 20. Filmkunstfest in Mecklenburg Vorpommern mit dem fliegenden Ochsen, dem Hauptpreis als bester Spielfilm, ausgezeichnet. (Text: BR Fernsehen)

    Deutsche TV-Premiere22.08.2011Das ErsteDeutscher Kinostart26.08.2010

    DVD & Blu-ray

    Streaming & Mediatheken

    Sendetermine

    Do 17.05.2018
    23:25–00:45
    23:25–
    Do 12.10.2017
    23:40–01:00
    23:40–
    Fr 20.03.2015
    22:15–23:40
    22:15–
    Sa 14.03.2015
    01:20–02:40
    01:20–
    Fr 13.03.2015
    20:15–21:35
    20:15–
    Sa 16.08.2014
    23:10–00:30
    23:10–
    Mi 26.03.2014
    23:00–00:20
    23:00–
    Sa 27.08.2011
    02:20–03:45
    02:20–
    Fr 26.08.2011
    20:15–21:35
    20:15–
    Mo 22.08.2011
    22:45–00:05
    22:45–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die Liebe der Kinder online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.