Die Herren

    D 1965 (89 Min.)
    • Komödie
    • Drama

    Im Mittelpunkt der Handlung steht die junge Journalistin Evelyne. Die junge Dame hat bereits ein facettenreiches Vorleben und so manchen Mann näher kennengelernt – vom einfachen Jungen bis hin zum schwerreichen Fabrikanten. Angeödet von ihrem Beruf, beginnt sie auf Anregung eines dynamischen Verlegers namens Blech, den sie auf einer Tagung diverser Literaten und anderer Intellektueller in Travemünde kennenlernt, ihre amourösen Abenteuer der Vergangenheit aufzuschreiben, in der Hoffnung, eine schlüpfrige, literarische Sensation landen zu können. Mit Blech landet sie auch im Bett. Sie wird von ihm schwanger, aber Blech verlässt sie. In den folgenden Episoden blickt Evelyne auf ihr Leben zurück und lässt ihre Affären Revue passieren. Schon frühzeitig zeigt sich Evelyne als frühreifes Früchtchen, als sie während einer Hochzeit auf dem Lande mit dem unwesentlich älteren Bauernjungen Boris anbändelt. Als junge Frau beginnt sie eine Affäre mit einem sehr viel älteren Colonel der US-Besatzungsarmee. Auch diese Liebschaft zerschlägt sich, und Evelyne landet in den Armen eines blasierten Jungadeligen, seines Zeichens ein veritabler Graf. Doch diese Affäre hat gleichfalls keine Zukunft, und so flieht die blonde Sirene schließlich in die Arme und das Bett des biederen Schweizer Uhrenfabrikanten Pflügeli. Der ist zwar willig und ein wahrer Gentleman, dafür lässt seine sexuelle Manneskraft mehr als zu wünschen übrig.

    Dieser Text basiert auf dem Artikel Die Herren aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

    Original-Alternativtitel: Gentlemen

    DVD & Blu-ray

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die Herren online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.