Die heilige Johanna

    D 1971 (120 Min.)
    • Drama
    Helmut Qualtinger. – Bild: ORF
    Helmut Qualtinger.

    „Johannas Tragödie ist Spiegel der Tragödie der Frauenbewegung des 19.Jahrhunderts, der der junge Shaw als Mann des Sozialismus nahestand, und die in den Kriegen des 20.Jahrhunderts ergebnislos ertrank. Die natürliche Vernunft der Frau gerät in die Fallstricke der männlichen Gewohnheiten des Handelns wie des Glaubens und geht unter, obwohl sie im Recht ist. Als Ausgleich bleibt nur, sie nach Jahrhunderten wenigstens heilig zu sprechen. – Shaw gibt in dieser dramatischen Chronik äußerlich nichts weiter als Aufstieg und Ende der Jungfrau von Orleans: ihren Auszug aus der Heimat, die Gewinnung der ersten Anhänger, dann ihr Erscheinen bei Hofe Karls, erste Erfolge, Krönung in Reims und schließlich die Verhandlung gegen sie vor dem Inquisitionsgericht, Verurteilung und Tod durch Verbrennen.
    Ein Epilog in Gestalt eines Traums des Königs bringt den Wandel: Rechtfertigung und Heiligspre- chung – unter der gleichzeitigen Feststellung: Stünde Johanna wieder auf, sie würde ohne weiteres von neuem verbrannt werden.“ (Text: ORF)

    DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Mo 28.12.2015
    13:20–15:25
    13:20–
    So 27.12.2015
    12:50–15:00
    12:50–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Die heilige Johanna online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.