Die Brüder Karamasow

    USA 1958 (The Brothers Karamazov)
    Drama (145 Min.)
    Die Brüder Karamasow – Bild: Turner / Copyright (c) 1958 Warner Bros. All Rights Reserved.
    Der alte Fjodor Karamasow (Lee J. Cobb) ist seinen Söhnen gegenüber ein Geizhals, aber ein Verschwender, was sein eigenes ausschweifendes Leben betrifft. Er macht der schönen Gastwirtin Gruschenka (Maria Schell) den Hof; wenn sie ihn heiratet, will er ihr bei seinem Tod sein ganzes Vermögen hinterlassen. Zugleich hofft er, mit Gruschenkas Hilfe seinen ältesten Sohn Dimitri (Yul Brynner) ins Gefängnis zu bringen. Zwischen dem alten Karamasow und Dimitri besteht eine erbitterte Feindschaft, da der Sohn sich vom Vater um sein mütterliches Erbe betrogen glaubt. Dimitri könnte seine finanziellen Probleme lösen, wenn er die reiche Erbin Katja (Claire Bloom) heiraten würde. Katjas Hoffnungen auf ihn zerschlagen sich jedoch, als Dimitri der verführerischen Gruschenka begegnet und ihr verfällt. Gruschenka gibt ihm bald Anlass zur Eifersucht: Eines Nachts glaubt Dimitri, sie habe heimlich seinen Vater aufgesucht. In rasender Wut dringt er in das Haus des alten Karamasow ein. Einen Diener, der sich ihm entgegenstellt, schlägt er nieder und flieht daraufhin, weil er fälschlich annimmt, ihn getötet zu haben. Stunden später erfährt Dimitri, dass der Diener lebt und außer Gefahr ist. Gleichzeitig aber beschuldigt man ihn eines furchtbaren Verbrechens: Er soll seinen eigenen Vater ermordet haben. Da der wahre Täter sich nicht stellt, wird Dimitri vor Gericht gestellt. Sein Bruder Iwan (Richard Basehart) kann zunächst nichts für ihn tun. Als vermeintlicher Vatermörder wird Dimitri zu langjähriger Zwangsarbeit verurteilt und soll nach Sibirien gehen. Doch sein Bruder verhilft ihm zur Flucht … Richard Brooks hat in seiner filmischen Umsetzung des berühmten Romans die Gestalt des leidenschaftlichen Dimitri Karamasow ins Zentrum gerückt. ============ (Text: One)
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      Do 26.12.2019
    23:45–02:05
    23:45–ServusTV (Österreich)
      Di 26.01.2016
    06:00–08:25
    06:00–TNT Film
      Mo 18.01.2016
    06:00–08:25
    06:00–TNT Film
      Di 17.11.2015
    01:35–04:00
    01:35–TNT Film
      So 15.11.2015
    06:00–08:30
    06:00–TNT Film
      Di 06.10.2015
    08:25–10:50
    08:25–TNT Film
      Do 24.09.2015
    08:30–10:55
    08:30–TNT Film
      So 02.08.2015
    03:35–06:00
    03:35–TNT Film
      Di 07.07.2015
    03:35–06:00
    03:35–TNT Film
      Fr 12.06.2015
    03:35–06:00
    03:35–TNT Film
      Mo 02.03.2015
    03:35–06:00
    03:35–TNT Film
      Di 03.02.2015
    06:00–08:25
    06:00–TNT Film
      Sa 31.01.2015
    03:40–06:00
    03:40–TNT Film
      Di 20.01.2015
    09:10–11:35
    09:10–TNT Film
      Mi 24.12.2014
    03:35–06:00
    03:35–TNT Film
      So 02.11.2014
    06:00–08:25
    06:00–TNT Film
      Mi 08.10.2014
    03:35–06:00
    03:35–TNT Film
      Mo 08.09.2014
    03:40–06:00
    03:40–TNT Film
      Mi 23.04.2014
    06:00–08:25
    06:00–TNT Film
      Sa 22.02.2014
    08:15–10:40
    08:15–TNT Film
      Do 23.01.2014
    06:00–08:25
    06:00–TNT Film
      Di 31.12.2013
    08:00–10:25
    08:00–TNT Film
      Sa 21.12.2013
    06:00–08:20
    06:00–TNT Film
      Mi 09.10.2013
    03:40–06:00
    03:40–TNT Film
      Di 10.09.2013
    03:40–06:00
    03:40–TNT Film
      Fr 16.08.2013
    06:00–08:25
    06:00–TNT Film
      Di 11.06.2013
    06:00–08:25
    06:00–TNT Film
      Sa 01.06.2013
    03:39–06:00
    03:39–TNT Film
      Sa 23.02.2013
    15:35–18:00
    15:35–TNT Film
      Mi 26.12.2012
    13:45–16:05
    13:45–3sat
      Mo 26.11.2012
    22:50–01:10
    22:50–MDR
      Sa 01.09.2012
    22:15–00:35
    22:15–Bayerisches Fernsehen
      So 22.07.2012
    22:40–01:00
    22:40–SR
      So 22.07.2012
    22:35–00:55
    22:35–SWR Fernsehen
      So 10.06.2012
    00:25–02:50
    00:25–WDR
      Mi 09.05.2012
    00:20–02:43
    00:20–Das Erste
      Sa 25.12.2010
    15:00–17:30
    15:00–3sat
      Fr 25.12.2009
    01:45–04:05
    01:45–Das Erste
      Sa 05.09.2009
    17:10–19:30
    17:10–einsfestival
      So 28.12.2008
    12:25–14:45
    12:25–einsfestival
      Fr 26.12.2008
    09:00–11:20
    09:00–einsfestival
      Di 23.12.2008
    20:15–22:35
    20:15–einsfestival
      Mo 25.02.2008
    00:10–02:30
    00:10–SWR Fernsehen
      Sa 24.02.2007
    15:10–17:30
    15:10–3sat
      So 24.12.2006
    00:45–03:05
    00:45–hr-Fernsehen
      Mo 16.01.2006
    22:50–01:10
    22:50–MDR
      Mo 10.10.2005
    23:15–01:35
    23:15–einsfestival
      Mo 10.10.2005
    23:00–01:20
    23:00–rbb
      Mo 10.10.2005
    12:00–14:20
    12:00–einsfestival
      Mo 10.10.2005
    04:15–06:35
    04:15–einsfestival
      So 09.10.2005
    20:15–22:35
    20:15–einsfestival
      Fr 19.08.2005
    01:20–03:40
    01:20–Das Erste
      Fr 25.03.2005
    22:55–01:15
    22:55–Bayerisches Fernsehen
      Do 05.06.2003
    00:00–02:20
    00:00–arte
      Sa 31.05.2003
    00:10–02:25
    00:10–arte
      So 18.05.2003
    20:42–23:05
    20:42–arte
      Mi 01.05.2002
    14:45–17:05
    14:45–3sat
      Mo 11.03.2002
    01:20–03:40
    01:20–Das Erste
      Mo 30.04.2001
    00:30–02:50
    00:30–WDR
      Mi 17.01.2001
    23:35–01:55
    23:35–Bayerisches Fernsehen
      So 22.10.2000
    20:47–23:10
    20:47–arte
      So 30.07.2000
    00:05–02:25
    00:05–Das Erste
      So 12.04.1998
    23:50–02:10
    23:50–Bayerisches Fernsehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Brüder Karamasow im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Die Brüder Karamasow – Weiterführende Links