Die blaue Grenze

    D 2005
    Spielfilm (104 Min.)
    Bild: ARD
    Die blaue Grenze – ARD
    Schleswig-Holstein. Meerumschlungen. Die Menschen von der Weite befreit und doch gefangen. Der Vater des 20-jährigen Momme Bief ist unvermittelt verstorben. Nun ist es an dem jungen, unerfahrenen Mann an die dänische Grenze nach Flensburg zu fahren, um seinem Großvater vom Tod des Vaters zu berichten. Er trifft ihn in einer Schrebergartenkolonie an. Seitdem seine Frau gestorben ist, versteckt sich der alte Mann dort vor der Welt. Kein Wunder also, dass Momme es zunächst nicht schafft, ihm auch noch vom Tod seines Sohnes zu erzählen. Doch dann taucht der Geist des Vaters auf und will die Vergangenheit in Ordnung bringen … Und Momme trifft ganz nebenbei noch die Liebe seines Lebens. Das Meer aber trennt die Liebenden. Der Halbdäne Poulsen ist Kommissar in Flensburg und zieht gerade um. Als plötzlich dänische Beamte im Auftrag der Königin nach Flensburg kommen, ist Poulsen Feuer und Flamme aber dennoch im Zweifel: Einerseits ist da seine interessante Nachbarin, in die er sich zu verlieben beginnt und andererseits das Interesse an dem Fall, der nicht ihm, sondern seinen einst Untergebenen übertragen wurde. Und auch seine Nachbarin hat ein dunkles Geheimnis, das die Liebe zunächst nicht geschehen lassen will. (Text: ARD)

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

    Mo23.04.201201:10–02:55arte
    01:10–02:55
    Mi18.01.201201:50–03:30arte
    01:50–03:30
    Fr24.06.201122:45–00:25einsfestival
    22:45–00:25
    Sa18.06.201102:10–03:50einsfestival
    02:10–03:50
    Fr17.06.201120:15–21:55einsfestival
    20:15–21:55
    Fr30.07.201023:30–01:10Das Erste
    23:30–01:10
    Fr01.08.200822:40–00:20einsfestival
    22:40–00:20
    Fr25.07.200820:15–21:55einsfestival
    20:15–21:55
    Mo21.07.200822:45–00:25Das Erste
    22:45–00:25
    Sa19.04.200815:30–17:10arte
    15:30–17:10
    Sa12.04.200822:50–00:35arte
    22:50–00:35

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die blaue Grenze im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare