Die Apothekerin

    D 1997
    Krimi/Komödie (108 Min.)
    Im Bild: Katja Riemann. – Bild: ORF/-. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schri
    Im Bild: Katja Riemann. – Bild: ORF/-. Andere Verwendung honorarpflichtig und nur nach schri
    Durch eine Erbschaft wird die Apothekerin Hella zur reichen Frau. Doch ihre Ehe mit dem unsteten Studenten Levin erweist sich als Enttäuschung. Nach einer Affäre mit einem Freund ihres Mannes steht Helga vor dem Problem, dass sie nicht weiß, von welchem der beiden Männer sie schwanger ist. Bis die Apothekerin das ersehnte Familienglück mit dem Biedermann Pawel findet, sterben einige Beteiligte eines unnatürlichen Todes. Die 30-jährige Apothekerin Hella sehnt sich nach einem Mann, einem Haus und einem Kind. Als Hella den Zahnmedizinstudenten Levin heiratet, der seinen Großvater zwecks vorgezogener Erbschaft vergiftet hat, gehen zumindest zwei ihrer Wünsche in Erfüllung: der nach einem Gatten und der nach den eigenen vier Wänden. Doch das Eheleben in der geerbten Luxusvilla erweist sich rasch als Enttäuschung, denn Levin betrügt Hella mit der Haushälterin Margot. Die gehörnte Ehefrau beseitigt die Konkurrentin schließlich durch einen fingierten Unfall und lässt sich auf eine Affäre mit Levins Freund Dieter ein. Als Hella schwanger wird, geraten Levin und Dieter über die Frage der Vaterschaft aneinander. Die Apothekerin entscheidet sich gegen die beiden Kindsköpfe, um mit dem Biedermann Pawel anzubandeln. Dem vollkommenen Familienglück stehen jetzt nur noch der in der Mansarde hausende Ex-Liebhaber und Pawels geisteskranke Ehefrau Alma im Weg. Doch für solche Fälle hat die Apothekerin einen gut sortierten Giftschrank parat … „Die Apothekerin“ ist eine furiose Krimikomödie nach dem gleichnamigen Bestseller von Ingrid Noll. In der Hauptrolle als mörderische Apothekerin brilliert Katja Riemann, die für ihre Rolle 1998 beim „Deutschen Filmpreis“ als beste Darstellerin ausgezeichnet wurde. Zu dem ausgezeichnet aufgelegten und spielfreudigen Ensemble zählen weiterhin Jürgen Vogel, Richy Müller, August Zirner und Andrea Sawatzki. Rainer Kaufmanns schwarzhumorige Farce war 1997 mit mehr als 1,5 Millionen Kinozuschauern einer der erfolgreichsten deutschen Filme des Jahres. (Text: BR Fernsehen)
    1. DVD und Blu-ray
    2. Streams
    3. Sendetermine
    4. Cast
    5. Crew
    6. Reviews/Kommentare
    7. News

    DVD und Blu-ray

    Streams und Mediatheken

    Amazon Video deKaufen ab 7,99 €
    Amazon Video deLeihen ab 2,99 €
    Amazon Channels deAbo
    iTunes deKaufen ab 7,99 €
    iTunes deLeihen ab 3,99 €
    maxdome StoreKaufen
    MagentaTV deKaufen ab 7,99 €
    MagentaTV deLeihen ab 2,99 €
    Google Play deKaufen ab 7,99 €
    Google Play deLeihen ab 2,99 €
    Videoload deKaufen ab 7,99 €
    Videoload deLeihen ab 2,99 €

    Sendetermine

      Mo 03.12.2018
    22:45–00:30
    22:45–BR Fernsehen
      Do 13.04.2017
    23:45–01:30
    23:45–One
      Do 13.04.2017
    20:15–22:00
    20:15–One
      Di 30.12.2014
    12:45–14:35
    12:45–Sky Comedy
      Di 23.12.2014
    03:20–05:05
    03:20–Sky Comedy
      Mo 15.12.2014
    06:40–08:30
    06:40–Sky Comedy
      Do 11.12.2014
    01:25–03:15
    01:25–Sky Comedy
      Sa 06.12.2014
    04:15–06:00
    04:15–Sky Comedy
      Mo 01.12.2014
    13:25–15:15
    13:25–Sky Comedy
      Do 06.11.2014
    09:55–11:45
    09:55–Sky Comedy
      Mi 05.11.2014
    22:00–23:50
    22:00–Sky Comedy
      Fr 29.08.2014
    01:15–03:05
    01:15–Sky Comedy
      So 10.08.2014
    15:00–16:55
    15:00–Sky Comedy
      Mi 06.08.2014
    09:55–11:45
    09:55–Sky Comedy
      Mo 04.08.2014
    22:25–00:15
    22:25–Sky Comedy
      Mo 28.07.2014
    06:30–08:20
    06:30–Sky Comedy
      So 27.07.2014
    23:50–01:40
    23:50–Sky Comedy
      Mo 21.07.2014
    16:35–18:25
    16:35–Sky Comedy
      Sa 19.07.2014
    01:15–03:25
    01:15–Sky Comedy
      Di 15.07.2014
    15:00–16:50
    15:00–Sky Comedy
      Do 10.07.2014
    22:25–00:15
    22:25–Sky Comedy
      Sa 05.07.2014
    04:35–06:20
    04:35–Sky Comedy
      Fr 04.07.2014
    06:30–08:20
    06:30–Sky Comedy
      Sa 28.06.2014
    15:05–16:55
    15:05–Sky Comedy
      Sa 28.06.2014
    01:20–03:30
    01:20–Sky Comedy
      So 08.06.2014
    18:25–20:15
    18:25–Sky Comedy
      Mi 26.03.2014
    11:10–13:00
    11:10–Sky Hits
      Do 20.03.2014
    05:55–07:40
    05:55–Sky Hits
      Sa 15.03.2014
    08:05–09:50
    08:05–Sky Hits
      Di 11.03.2014
    04:25–06:15
    04:25–Sky Hits
      Mo 03.03.2014
    06:40–08:25
    06:40–Sky Hits
      So 23.02.2014
    06:00–07:50
    06:00–Sky Hits
      Mo 17.02.2014
    14:30–16:20
    14:30–Sky Hits
      Mi 12.02.2014
    05:00–06:45
    05:00–Sky Hits
      Sa 08.02.2014
    07:45–09:30
    07:45–Sky Hits
      Mi 29.01.2014
    13:20–15:10
    13:20–Sky Hits
      Di 28.01.2014
    06:40–08:30
    06:40–Sky Hits
      Mo 20.01.2014
    08:40–10:30
    08:40–Sky Hits
      Sa 18.01.2014
    13:15–15:05
    13:15–Sky Hits
      Fr 10.01.2014
    03:55–05:45
    03:55–Sky Hits
      Do 09.01.2014
    20:25–22:15
    20:25–Sky Hits
      Fr 01.11.2013
    23:45–01:30
    23:45–einsfestival
      Fr 01.11.2013
    20:15–22:00
    20:15–einsfestival
      Sa 24.08.2013
    20:15–21:55
    20:15–Bayerisches Fernsehen
      Di 17.04.2012
    21:45–23:25
    21:45–Bayerisches Fernsehen
      Mi 23.03.2011
    22:45–00:30
    22:45–rbb
      So 06.03.2011
    23:55–01:40
    23:55–NDR
      Di 15.02.2011
    22:30–00:15
    22:30–SWR Fernsehen
      Do 03.02.2011
    00:45–02:25
    00:45–hr-Fernsehen
      Di 03.08.2010
    21:45–23:30
    21:45–Bayerisches Fernsehen
      Di 15.06.2010
    23:00–00:45
    23:00–SWR Fernsehen
      Mo 21.12.2009
    20:15–22:20
    20:15–Das Vierte
      Mo 21.09.2009
    20:15–22:20
    20:15–Das Vierte
      So 24.05.2009
    20:15–22:25
    20:15–Das Vierte
      Mi 25.03.2009
    01:25–03:10
    01:25–Kinowelt Television
      Di 17.03.2009
    21:45–23:30
    21:45–Kinowelt Television
      Sa 07.03.2009
    20:15–22:20
    20:15–Das Vierte
      Sa 07.03.2009
    10:45–12:30
    10:45–Kinowelt Television
      Fr 06.03.2009
    20:15–22:00
    20:15–Kinowelt Television
      Sa 31.01.2009
    16:45–18:35
    16:45–Kinowelt Television
      Di 13.01.2009
    16:50–18:40
    16:50–Kinowelt Television
      Sa 03.01.2009
    00:55–02:40
    00:55–Kinowelt Television
      Fr 26.12.2008
    18:25–20:15
    18:25–Kinowelt Television
      Fr 19.12.2008
    09:10–10:55
    09:10–Kinowelt Television
      Di 09.12.2008
    11:05–12:50
    11:05–Kinowelt Television
      Mo 08.12.2008
    20:15–22:00
    20:15–Kinowelt Television
      Di 04.11.2008
    16:50–18:40
    16:50–Kinowelt Television
      Mi 29.10.2008
    10:10–11:55
    10:10–Kinowelt Television
      Fr 17.10.2008
    20:15–22:25
    20:15–Das Vierte
      Sa 11.10.2008
    10:25–12:10
    10:25–Kinowelt Television
      Fr 10.10.2008
    20:15–22:00
    20:15–Kinowelt Television
      Fr 05.09.2008
    02:20–04:05
    02:20–Kinowelt Television
      Sa 30.08.2008
    02:45–04:30
    02:45–Kinowelt Television
      Do 28.08.2008
    18:25–20:15
    18:25–Kinowelt Television
      Fr 22.08.2008
    18:25–20:15
    18:25–Kinowelt Television
      So 03.08.2008
    02:05–03:50
    02:05–Kinowelt Television
      Do 31.07.2008
    02:55–05:10
    02:55–Kinowelt Television
      Sa 26.07.2008
    18:25–20:15
    18:25–Kinowelt Television
      Mi 23.07.2008
    16:55–18:45
    16:55–Kinowelt Television
      So 13.07.2008
    09:40–11:25
    09:40–Kinowelt Television
      Do 12.06.2008
    02:15–05:50
    02:15–Kinowelt Television
      Mi 11.06.2008
    16:35–18:25
    16:35–Kinowelt Television
      Mi 04.06.2008
    18:25–20:15
    18:25–Kinowelt Television
      Fr 30.05.2008
    03:10–05:45
    03:10–Kinowelt Television
      Do 22.05.2008
    18:25–20:15
    18:25–Kinowelt Television
      Do 15.05.2008
    03:50–05:55
    03:50–Kinowelt Television
      So 11.05.2008
    20:15–22:25
    20:15–Das Vierte
      Mi 07.05.2008
    18:20–20:15
    18:20–Kinowelt Television
      So 04.05.2008
    04:10–06:05
    04:10–Kinowelt Television
      Sa 26.04.2008
    18:20–20:15
    18:20–Kinowelt Television
      Fr 21.12.2007
    20:15–22:25
    20:15–Das Vierte
      Di 12.06.2007
    01:55–03:40
    01:55–VOX
      Do 24.08.2006
    23:05–00:50
    23:05–MDR
      Mo 26.06.2006
    23:30–01:10
    23:30–Bayerisches Fernsehen
      Mo 30.01.2006
    22:15–00:00
    22:15–hr-Fernsehen
      So 01.01.2006
    23:50–01:30
    23:50–rbb
      Sa 01.10.2005
    21:45–23:25
    21:45–NDR
      Sa 21.05.2005
    01:15–02:55
    01:15–Das Erste
      So 08.02.2004
    20:15–22:20
    20:15–VOX
      Mi 04.02.2004
    03:50–05:35
    03:50–ORF eins
      Di 03.02.2004
    00:20–02:05
    00:20–ORF 2
      So 16.03.2003
    20:15–22:20
    20:15–VOX
      Fr 11.10.2002
    03:10–04:55
    03:10–ORF eins
      Do 10.10.2002
    23:40–01:25
    23:40–ORF eins
      Mo 15.07.2002
    22:40–00:25
    22:40–SF zwei
      Sa 15.12.2001
    22:10–23:50
    22:10–Das Erste
      Fr 29.09.2000
    20:45–22:35
    20:45–SF zwei
      So 16.04.2000
    20:15–22:20
    20:15–ProSieben

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Die Apothekerin im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

    • (geb. 1958) am melden

      ... so gar nicht mein Geschmack ...
        hier antworten

      Die Apothekerin – News

      Transparenzhinweis

      * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.