Der zweite Frühling

    D 2003
    Spielfilm (88 Min.)
    (von links nach rechts) Hanne (Nadja Tiller), Georg (Michael Degen), Barbara (Ursula Karusseit) und Edzard (Jürgen Hentsch). – Bild: SWR/Degeto/Sandor Domonkos
    (von links nach rechts) Hanne (Nadja Tiller), Georg (Michael Degen), Barbara (Ursula Karusseit) und Edzard (Jürgen Hentsch). – Bild: SWR/Degeto/Sandor Domonkos
    Hanne und Barbara, Freundinnen im besten Alter, begeben sich auf Kur nach Bad Elster, wo sie es so richtig krachen lassen – sehr zum Verdruss der strengen Oberschwester und sehr zur Freude von Unternehmer Edzard und Weltenbummler Georg. Doch der Weg zum zweiten Frühling ist nicht ohne Dornen: Hanne und Barbara schwindeln ihre neuen Verehrer an, um ihre Chancen zu sichern. Leider aber haben diese Lügen kurze Beine, und das neue Liebesglück hat so mehr als eine Bewährungsprobe zu bestehen. Hanne (Nadja Tiller) und Barbara (Ursula Karusseit) sind seit ihrer Jugend allerbeste Freundinnen. Dabei haben sich ihre Leben sehr unterschiedlich entwickelt: Während die reiche Versandhausbesitzerin Hanne in einer großen Villa in Erfurt residiert, lebt Barbara recht bescheiden von ihrer kleinen Witwenrente. Spontan beschließen die beiden, ihre Jugend wieder aufleben zu lassen – und zwar in Bad Elster, einem beschaulichen Kurort. Im zarten Alter von 17 Jahren erlebten die Freundinnen dort ihre ersten Abenteuer mit dem anderen Geschlecht, und nun wollen sie es noch einmal wissen. Die Kurleitung ist von der Lebenslust der beiden Damen allerdings gar nicht begeistert, allen voran die strenge Oberschwester Inge (Eva Maria Bayerwaltes). Auf wesentlich mehr Verständnis stoßen die liebeshungrigen Freundinnen dagegen bei dem erfolgreichen Unternehmer Edzard (Jürgen Hentsch) und dem charmanten Weltenbummler Georg (Michael Degen). Um bei den Herren optimal zu landen, tauschen Hanne und Barbara einfach ihre Rollen: Die schüchterne Witwe mimt die reiche Lebedame, um bei dem vermögenden Edzard nicht den Eindruck zu vermitteln, sie sei nur seines Geldes wegen an ihm interessiert. Die lebenslustige Hanne dagegen schlüpft in die Rolle der armen Witwe, da der Lebemann Georg schlechte Erfahrungen mit reichen Frauen gemacht hat. Doch als Hannes verwöhnter Sohn Simon (Claudio Maniscalco), dessen finanzielle Ansprüche von ihr nicht wie gewünscht erfüllt werden, aus Enttäuschung darüber die verliebten Herren über die wahren Identitäten von Hanne und Barbara aufklärt, scheint dies das Ende des so romantisch begonnenen Liebesabenteuers für Hanne und Barbara zu sein. „Der zweite Frühling“ ist eine mit leichter Hand inszenierte Komödie um Romantik und Alter und darüber, wie unwichtig das Letztere ist, wenn es um wahre Liebe geht. Mit den deutschen TV-Stars Nadja Tiller, Ursula Karusseit, Michael Degen und Jürgen Hentsch in den Hauptrollen gelang Regisseurin Gabi Kubach ein ebenso spritziger wie bezaubernder Liebesreigen vor den beschaulichen Kulissen Erfurts und Bad Elsters. Hanne Jahnke: Nadja Tiller Barbara Jarcik: Ursula Karusseit Georg Prokop: Michael Degen Edzard Meiering: Jürgen Hentsch Janine Holler: Susanne Schäfer Simon Jahnke: Claudio Maniscalco Oberschwester Inge: Eva Maria Bayerwaltes Friedrich: Willy Schultes Heinz: Carl Heinz Choynski (Text: mdr)
    1. Streams
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    Streams und Mediatheken

    ARD Mediathek UT de

    Sendetermine

      Di 06.08.2019
    00:45–02:15
    00:45–hr-Fernsehen
      Mo 05.08.2019
    14:30–16:00
    14:30–hr-Fernsehen
      Sa 03.08.2019
    05:15–06:45
    05:15–MDR
      Fr 02.08.2019
    12:30–13:58
    12:30–MDR
      Mo 29.07.2019
    12:30–14:00
    12:30–SWR Fernsehen
      So 31.03.2019
    01:50–04:20
    01:50–SWR Fernsehen
      So 17.03.2019
    01:45–03:15
    01:45–BR Fernsehen
      Sa 16.03.2019
    10:30–12:00
    10:30–BR Fernsehen
      So 03.02.2019
    09:00–10:30
    09:00–rbb
      So 14.10.2018
    10:30–12:00
    10:30–rbb
      Sa 06.01.2018
    05:40–07:10
    05:40–MDR
      Fr 05.01.2018
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      Sa 20.05.2017
    17:30–19:00
    17:30–3sat
      Sa 29.04.2017
    12:20–13:50
    12:20–SWR Fernsehen
      Fr 07.04.2017
    01:55–03:25
    01:55–BR Fernsehen
      Do 06.04.2017
    12:00–13:30
    12:00–BR Fernsehen
      Do 06.04.2017
    10:40–12:10
    10:40–rbb
      Mi 01.02.2017
    13:05–14:35
    13:05–hr-Fernsehen
      Do 05.01.2017
    09:05–10:35
    09:05–Das Erste
      Do 21.01.2016
    12:10–13:40
    12:10–hr-Fernsehen
      Sa 28.03.2015
    14:00–15:30
    14:00–rbb
      So 22.03.2015
    02:10–03:40
    02:10–SWR Fernsehen
      Sa 21.03.2015
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Fr 09.01.2015
    12:10–13:40
    12:10–hr-Fernsehen
      Mo 04.08.2014
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 03.08.2014
    22:00–23:30
    22:00–MDR
      So 29.06.2014
    04:00–05:30
    04:00–SWR Fernsehen
      Sa 28.06.2014
    23:35–01:00
    23:35–SWR Fernsehen
      So 27.04.2014
    15:30–17:00
    15:30–rbb
      Do 30.01.2014
    12:10–13:40
    12:10–hr-Fernsehen
      Fr 15.02.2013
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Do 29.03.2012
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Mo 30.01.2012
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 29.01.2012
    22:10–23:40
    22:10–MDR
      Do 26.01.2012
    20:30–22:00
    20:30–rbb
      Sa 26.11.2011
    12:45–14:15
    12:45–hr-Fernsehen
      Di 17.08.2010
    14:30–16:00
    14:30–WDR
      Do 18.03.2010
    13:30–15:00
    13:30–SWR Fernsehen
      Sa 09.01.2010
    17:45–19:15
    17:45–hr-Fernsehen
      Mo 03.08.2009
    12:30–14:00
    12:30–MDR
      So 02.08.2009
    22:00–23:30
    22:00–MDR
      So 15.03.2009
    03:55–05:25
    03:55–NDR
      Sa 26.04.2008
    15:00–16:30
    15:00–WDR
      Sa 26.04.2008
    14:00–15:30
    14:00–NDR
      So 30.03.2008
    13:15–14:45
    13:15–hr-Fernsehen
      Sa 08.09.2007
    20:15–21:45
    20:15–SWR Fernsehen
      Sa 09.06.2007
    14:30–16:00
    14:30–Das Erste
      Mo 10.07.2006
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Sa 08.07.2006
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste
      Sa 15.04.2006
    11:00–12:30
    11:00–ORF 2
      Do 13.04.2006
    22:30–00:00
    22:30–ORF 2
      Fr 02.09.2005
    22:15–23:45
    22:15–rbb
      Sa 14.05.2005
    20:15–21:45
    20:15–hr-Fernsehen
      So 13.03.2005
    14:00–15:30
    14:00–Südwest Fernsehen
      Fr 20.08.2004
    00:15–01:50
    00:15–VOX
      Di 22.06.2004
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Fr 18.06.2004
    20:15–21:45
    20:15–Das Erste
      Mi 09.06.2004
    20:15–21:45
    20:15–ORF 2
      Fr 19.03.2004
    13:40–15:15
    13:40–einsfestival
      Fr 19.03.2004
    05:40–07:15
    05:40–einsfestival
      Do 18.03.2004
    21:40–23:15
    21:40–einsfestival
      Mi 17.03.2004
    21:45–23:15
    21:45–Bayerisches Fernsehen
      Mo 15.03.2004
    20:15–21:45
    20:15–Südwest Fernsehen
      So 14.03.2004
    23:00–00:30
    23:00–rbb
      Do 04.03.2004
    23:05–00:35
    23:05–MDR
      Di 08.04.2003
    10:30–12:00
    10:30–Das Erste
      Fr 04.04.2003
    20:30–22:00
    20:30–Das Erste

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der zweite Frühling im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

    • (geb. 1958) am melden

      falsche Fotos - die gehören zu Christine Neubauers Filmen ...
        hier antworten