Der Schrei des Schmetterlings

    D 1999
    TV Movie/Drama (100 Min.)
    „Der Schrei des Schmetterlings“ erzählt die außergewöhnliche Liebesgeschichte von Paulina und Pablo, die unter extremen Umständen zueinander finden und sich gegenseitig Hoffnung und Lebensmut geben. Beide kommen mit den Sterben und Tod in Berührung und trotzdem erfahren sie die Liebe auf ganz besonderer Weise. Schon bei ihrer ersten Begegnung fängt Paulina Feuer: Auf einem Rockkonzert, bei dem sie selbst mit ihrer HipHop Band „Mutlu“ als Vorgruppe auftritt, hält Pablo sein Feuerzeug zu dicht an Paulinas Jacke. Cool zückt er einen Geldschein, um den Schaden zu bezahlen, doch Paulina hat spontan eine andere Idee: Sie tauscht ihre gegen seine Jacke. Die traurigen Augen dieses eigenwilligen Typen haben es ihr angetan, doch Pablo ist so gar nicht nach Flirten zu Mute. Pablos Mutter, Susanna Thies, veranstaltet eine Party. Der Abend verläuft nicht sehr gut, denn Susanna steht wieder einmal kurz vor einer Trennung, mit der sie nur schwer zurecht kommt. So entgeht ihr auch der verzweifelte Zustand, in dem sich Pablo befindet. Stunden später findet sie ihren Sohn in seinem eigenen Blut: Pablo hat versucht, sich umzubringen.
    Körperlich erholt er sich relativ rasch, doch er muss zur Beobachtung in der Klinik bleiben. Er staunt nicht schlecht, als Paulina auf dem Klinikgelände mit lauter Musik vorfährt. Sie zieht mit halbem Studio-Equipement ausgestattet in die Klinik ein. Paulina ist an Leukämie erkrankt und muss sich einer Chemotherapie unterziehen. Doch sie ist zuversichtlich, dass sie den Rückfall überwinden kann. Paulina hat große Pläne für ihr Leben, möchte so viel wie möglich erleben und mit ihren beiden Freundinnen Sema und Derya eine Musikkarriere starten. Ihre Power beeindruckt Pablo sehr. Eigentlich möchte er ja niemanden so richtig an sich heran lassen, doch als ein Junge auf Paulinas Station stirbt, ist es ausgerechnet Pablo, der Paulina in ihrer Verzweiflung und ihrem Schmerz beisteht. Die beiden kommen sich näher. Pablo gesteht ihr, dass der Musiker, auf dessen Konzert sie sich das erste Mal begegnet sind, sein Vater Joey ist. Inzwischen hat Susanna Joey aufgesucht, um ihn um Hilfe für Pablo zu bitten. Doch Joey hat Angst vor einem Zusammentreffen mit seinem Sohn. Er hatte seit der Trennung von Susanna keinen Kontakt mehr zu ihm. Paulina hingegen löst das Problem auf ihre Weise. Sie schleppt Pablo zum Studio, in dem Joey gerade Aufnahmen macht. Für Pablo hat die Begegnung etwas Befreiendes. Jetzt kann er endlich einmal seine jahrelang aufgestaute Wut heraus lassen. Die Nacht verbringen die beiden frisch Verliebten in einem kleinen Hotel am Meer. Für Paulina kommt danach der Absturz. Ihr steht eine Knochenmarktransplantation bevor. Der Spender soll ihr Großvater sein, bei dem sie aufgewachsen ist. Paulina packt die blanke Angst vor dem gefährlichen Eingriff und den Nebenerscheinungen der Therapie. Pablo kämpft verzweifelt um sie. Paulina geht durch die Hölle. Doch Pablo ist an ihrer Seite und gibt den Glauben an sie nicht auf. (Text: arte)
    Deutsche TV-Premiere: 18.05.2001 arte
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Mi 17.09.2003
    17:15–19:00
    17:15–arte
      Mi 10.09.2003
    00:45–02:25
    00:45–arte
      Sa 06.09.2003
    22:30–00:10
    22:30–arte
      Mi 04.06.2003
    22:25–00:05
    22:25–3sat
      Sa 30.03.2002
    02:50–04:30
    02:50–ZDF
      Fr 29.03.2002
    17:15–18:59
    17:15–ZDF
      Mi 23.05.2001
    17:15–19:00
    17:15–arte
      Fr 18.05.2001
    20:45–22:25
    20:45–arte

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Schrei des Schmetterlings im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare