Der Kongress amüsiert sich

    A/D/F 1965
    Musik/Komödie (110 Min.)
    Lilli Palmer (Prinzessin Metternich), – Bild: ORF
    Während der Führung durch ein Wiener Wachsfigurenkabinett bleibt eine Touristengruppe vor der Nachbildung des legendären Fürsten von Metternich stehen. Plötzlich erwacht die Wachspuppe zum Leben – und mit ihr das Wien des Jahres 1814: Nach dem Sturz Napoleons und seiner Verbannung auf die Insel Elba treffen sich Europas Fürsten und Staatsmänner auf dem „Wiener Kongress“. Gemeinsam wollen sie nach den Zeiten des Krieges über die Neuordnung Europas und die Machtverhältnisse zwischen den einzelnen Ländern verhandeln. Der galante Fürst von Metternich (Hannes Messemer), österreichischer Außenminister und Gastgeber der Konferenz, findet jedoch selbst in dieser Situation immer noch Zeit, sich als charmanter Casanova der Damenwelt zu widmen, wobei sich seine Liebschaften bisweilen als durchaus hilfreich bei seinen politischen Schachzügen erweisen. Zwar ist er verheiratet, aber auch seiner intelligenten Gattin (Lilli Palmer) ist bewusst, dass Politik sich nicht nur in den Konferenzsälen abspielt. So ist Metternich auch nicht der Einzige, der sich zwischen den diplomatischen Verhandlungen frivolen Abenteuern hingibt: Auch Zar Alexander I. von Russland (Curd Jürgens) ist ein Lebemann, wie er im Buche steht – hübschen Frauen kann (und will) er nicht widerstehen. Was Metternich sich durchaus zunutze zu machen versteht. Der Einzige, der dem gewieften Metternich das Wasser reichen kann, wenn es um Intrigenspiele und politische Winkelzüge geht, ist der französische Graf Talleyrand (Paul Meurisse), auch er kein Kostverächter. Schließlich droht ausgerechnet ein Liebesbrief an die Sängerin Rosa (Anita Höfer) dem cleveren Metternich zum politischen Verhängnis zu werden. Dann aber erreicht eine Schreckensnachricht den Kongress: Napoleon ist von Elba geflüchtet und schickt sich an, seine alte Macht zurückzuerobern. (Text: ARD)
    Alternativtitel: Le congress s’amuse
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      So 07.05.2017
    22:05–00:00
    22:05–Star TV (Schweiz)
      Sa 06.05.2017
    20:15–22:10
    20:15–Star TV (Schweiz)
      Mo 15.02.2016
    08:15–10:00
    08:15–Sky Cinema Nostalgie
      Sa 09.01.2016
    15:25–17:20
    15:25–ORF III (Österreich)
      Fr 08.01.2016
    22:00–23:55
    22:00–ORF III (Österreich)
      Fr 01.01.2016
    07:25–09:05
    07:25–Sky Cinema Nostalgie
      So 13.12.2015
    07:40–09:20
    07:40–Sky Cinema Nostalgie
      Sa 04.08.2012
    14:10–15:45
    14:10–hr-Fernsehen
      Do 19.07.2012
    14:25–16:00
    14:25–SWR Fernsehen
      Mi 20.06.2012
    23:00–00:35
    23:00–rbb
      Fr 30.12.2011
    10:10–11:50
    10:10–SWR Fernsehen
      Mi 26.01.2011
    01:55–03:30
    01:55–Das Erste
      Sa 19.06.2010
    23:55–01:30
    23:55–Bayerisches Fernsehen
      Mo 25.05.2009
    22:55–00:30
    22:55–MDR
      Sa 11.04.2009
    10:20–12:00
    10:20–NDR
      Di 10.03.2009
    01:05–02:40
    01:05–Das Erste
      Sa 19.07.2008
    14:10–15:45
    14:10–hr-Fernsehen
      Fr 01.02.2008
    00:30–02:05
    00:30–Bayerisches Fernsehen
      So 17.10.1999
    10:15–12:05
    10:15–Super RTL
      Sa 16.10.1999
    21:50–23:40
    21:50–Super RTL
      Sa 20.06.1998
    20:15–21:55
    20:15–Super RTL

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Der Kongress amüsiert sich im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare

      Der Kongress amüsiert sich – Weiterführende Links