Bloody Mama

    USA 1969
    Spielfilm (90 Min.)
    Banküberfall: Shelley Winters als «Ma» Kate Barker – Bild: SRF/Kineos
    Banküberfall: Shelley Winters als «Ma» Kate Barker – Bild: SRF/Kineos
    Spätestens nach dem Erfolg von Arthur Penns „Bonnie und Clyde“ (1967) entdeckte das US-Exploitation-Kino die 30er Jahre und ihre berüchtigten Gangster als perfektes Milieu für seine Gewaltfeuerwerke. Für „Bloody Mama“ engagierte Exploitation-König Roger Corman in den Hauptrollen Kollegen aus Lee Strasbergs „Actor’s Studio“, darunter die zweifache Oscarpreisträgerin Shelley Winters und den jungen Robert DeNiro. Um die Vorbereitungen dieser Method Actors auf ihre Rollen als pervertierte Killer ranken sich diverse Legenden. So gab etwa Robert DeNiro zu Protokoll, er habe seine Mittagspause gelegentlich in einem offenen Grab verbracht. Ob die wahre Ma Barker tatsächlich der Kopf der Barker-Gang war, wie das FBI nach ihrem Tod in einem Feuergefecht 1935 behauptete, oder ob sie ihre Söhne nur zur Tarnung begleitete, ist bis heute ungeklärt. (Text: ZDF)
    Originalsprache: Englisch
    1. DVD und Blu-ray
    2. Sendetermine
    3. Cast
    4. Crew
    5. Reviews/Kommentare

    DVD und Blu-ray

    Sendetermine

      So 04.12.2016
    02:25–03:55
    02:25–MGM
      Mi 08.06.2016
    17:00–18:35
    17:00–MGM
      Sa 23.04.2016
    15:10–16:40
    15:10–MGM
      Fr 15.04.2016
    18:30–19:55
    18:30–MGM
      Sa 19.03.2016
    02:45–04:15
    02:45–MGM
      Do 03.03.2016
    03:00–04:30
    03:00–MGM
      So 21.02.2016
    00:25–01:55
    00:25–MGM
      Mo 08.02.2016
    23:35–01:05
    23:35–MGM
      Di 26.01.2016
    22:05–23:35
    22:05–MGM
      Do 14.01.2016
    20:15–21:45
    20:15–MGM
      Mo 13.04.2015
    00:30–02:00
    00:30–SRF 1
      Sa 25.02.2012
    23:55–01:25
    23:55–ZDFkultur
      Do 06.09.2007
    00:30–02:00
    00:30–Anixe

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Bloody Mama im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare