Berlin – Eine Stadt sucht den Mörder

    D 2003 (90 Min.)
    • Drama
    • Thriller
    • Krimi
    Lena Schumann (Annett Renneberg) – Bild: Sat.1 Eigenproduktionsbild frei
    Lena Schumann (Annett Renneberg)

    Das Fotografieren von Mordopfern gehört zum Alltag der abgebrühten Sensationsreporterin Lena. Doch plötzlich liegt die tote Freundin ihrer jüngeren Schwester vor dem Kameraobjektiv. Die junge Frau wurde Opfer eines Serientäters, der die Polizei seit geraumer Zeit in Atem hält. Lena ermittelt auf eigene Faust und gerät bald selbst ins Fadenkreuz des Killers. Lena Schumann (Annett Renneberg) arbeitet als Fotojournalistin bei einem Berliner Boulevardblatt. Schlüpfrige Fotos von Lokalpolitikern auf Abwegen sind ihre Spezialität. Mit der unheimlichen Mordserie eines verrückten Täters, der junge Frauen vergiftet, um ihre Leichen kunstvoll aufzubahren, stößt die Klatschreporterin auf eine brandheiße Story.
    Ihre gruseligen Bilder von den Opfern des sogenannten Schneewittchenmörders steigern die Auflage des Blattes, und Lena schwimmt auf der Welle des Erfolgs – bis der Killer erneut zuschlägt, und diesmal ganz in ihrer Nähe. Bei der Toten handelt es sich um Mia (Jennifer Ulrich), die beste Freundin ihrer kleinen Schwester Vanessa (Anna Brüggemann). Erschüttert nimmt Lena auf eigene Faust Ermittlungen auf und findet heraus, dass der Mörder Taxifahrer ist. Ihr ehrgeiziger Kollege Marco (Luca Zamperoni) missbraucht die Recherchen für einen sensationslüsternen Aufmacher; mit dem fatalen Ergebnis, dass jeder Berliner Taxifahrer nun als potenzieller Frauenmörder gilt und die Umsätze drastisch einbrechen. Um den Ruf der Taxifahrer wiederherzustellen, wollen diese den Mörder in ihren eigenen Reihen stellen.
    Paul Meinold (Heikko Deutschmann), Chef der Berliner Taxiinnung, will Lena bei diesem gewagten Plan unterstützen. Dabei verlieben die beiden sich ineinander – doch plötzlich überkommt Lena ein furchtbarer Verdacht. Annett Renneberg als rasende Reporterin und der sympathische Heikko Deutschmann in der Rolle eines Taxifahrers jagen in diesem düsteren Krimi gemeinsam einen unheimlichen Serienkiller. Regisseur Urs Egger, der mit der Mankell-Verfilmung „Die Rückkehr des Tanzlehrers“ sein Gespür für packende Mordgeschichten bewies, gelang ein atmosphärischer Thriller, der durch seine Bilder von heruntergekommenen Berliner Fabriken gefällt. Mit der solidarischen Jagd der Taxifahrer auf ein schwarzes Schaf in den eigenen Reihen gelingt Egger eine subtile Hommage an Fritz Langs berühmten Film „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“. und andere. (Text: mdr)

    Sendetermine

    Sa 02.12.2017
    08:45–10:20
    08:45–
    Do 30.11.2017
    10:55–12:35
    10:55–
    Do 30.11.2017
    02:35–04:10
    02:35–
    Mi 29.11.2017
    21:50–23:25
    21:50–
    Do 17.08.2017
    07:15–08:55
    07:15–
    Mo 14.08.2017
    01:25–03:05
    01:25–
    Do 10.08.2017
    07:30–09:10
    07:30–
    So 06.08.2017
    01:40–03:20
    01:40–
    Fr 04.08.2017
    09:20–11:00
    09:20–
    Fr 16.09.2016
    04:55–06:35
    04:55–
    Di 13.09.2016
    08:30–10:10
    08:30–
    So 11.09.2016
    01:45–03:20
    01:45–
    Sa 10.09.2016
    20:15–21:55
    20:15–
    Do 09.06.2016
    06:55–08:35
    06:55–
    So 10.04.2016
    02:25–04:00
    02:25–
    Sa 09.04.2016
    20:15–21:55
    20:15–
    Fr 01.05.2015
    23:30–01:05
    23:30–
    Sa 26.04.2014
    22:30–00:05
    22:30–
    Mo 03.09.2012
    21:00–22:30
    21:00–
    Di 07.08.2012
    22:15–23:50
    22:15–
    Fr 06.07.2012
    00:30–02:08
    00:30–
    So 16.03.2008
    01:55–03:30
    01:55–
    So 07.01.2007
    05:10–06:45
    05:10–
    Di 02.01.2007
    20:15–22:10
    20:15–
    Di 14.10.2003
    20:15–22:15
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Berlin - Eine Stadt sucht den Mörder online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.