Bergmannskind

    RO/D/F 2013 (Matei Copil Miner)
    Spielfilm (80 Min.)
    Bergmannskind – Bild: BR Fernsehen
    Bergmannskind – Bild: BR Fernsehen
    Während seine Eltern in Italien arbeiten, lebt der elfjährige Matei zu Hause in Rumänien bei seinem Großvater in einem ehemaligen Bergmannsdorf. Nach einem Streich wird Matei der Schule verwiesen. Als sein Großvater ihn deswegen verprügelt, läuft der Junge von zu Hause weg. In den Bergen kommt er zunächst bei einem befreundeten Schäfer unter. Als ihn dieser zurück ins Dorf schickt, schließt sich Matei einer Schulklasse auf einem Ausflug in die Hauptstadt Bukarest an. Matei ist elf Jahre alt und lebt in einem ehemaligen rumänischen Bergarbeiterdorf. Da seine Eltern das Land verlassen haben, um in Italien Arbeit zu finden, kümmert sich Mateis Großvater liebevoll um den Jungen. Doch dann spielt Matei seiner Rektorin einen Streich. Er wird der Schule verwiesen und von seinem Großvater verprügelt. Matei, der sich ungerecht behandelt fühlt, reißt von zu Hause aus und besucht in den Bergen einen befreundeten Schäfer, bei dem er unterkommen will. Doch der Schäfer weigert sich, den schulpflichtigen Jungen aufzunehmen und schickt ihn zurück ins Dorf. Dort begegnet Matei am Bahnhof einer Schulklasse, die einen Ausflug in die Hauptstadt unternimmt. Er schließt sich der Reisegruppe an, um sich einen Traum zu erfüllen: In Bukarest will er das Naturkundemuseum besuchen. Tatsächlich gelingt es dem Jungen, sich in der Großstadt heimlich in das Museum zu schleichen, wo er sich mit einem Wissenschaftler anfreundet. Diese Erfahrung weckt in ihm den Wunsch, die Schule abzuschließen. Also kehrt Matei zurück in sein Heimatdorf. Dort angekommen erfährt er, dass sein Großvater im Sterben liegt. Die 1970 in Bukarest geborene Filmemacherin Alexandra Gulea studierte an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) und inszenierte vor ihrem Spielfilmdebüt „Bergmannskind“ mehrere Dokumentar- und Kurzfilme. Ihr sensibel inszeniertes Drama, das an diesem Abend als deutsche Erstausstrahlung zu sehen ist, konzentriert sich auf seinen jugendlichen Protagonisten und darauf, wie dieser die Welt erlebt. (Text: BR Fernsehen)
    Deutsche TV-Premiere: 25.06.2013 Bayerisches Fernsehen
    1. Sendetermine
    2. Cast
    3. Crew
    4. Reviews/Kommentare

    Sendetermine

      Di 25.06.2013
    22:45–00:05
    22:45–Bayerisches Fernsehen

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Bergmannskind im Fernsehen läuft.

    Cast

    Crew

    Reviews und Kommentare