Alles Samba

    D 2003 (85 Min.)
    • Familie
    Mit dem sensiblen Claudio (Günther Maria Halmer) findet die allein stehende Katarina (Gudrun Landgrebe) einen verständnisvollen Freund. – Bild: ARD/​Degeto/​Conny Klein
    Mit dem sensiblen Claudio (Günther Maria Halmer) findet die allein stehende Katarina (Gudrun Landgrebe) einen verständnisvollen Freund.

    Die renommierte Kunstexpertin Katharina Diezmann fällt aus allen Wolken, als eines Tages die kleine Brasilianerin Marcia vor ihrer Tür steht: Vor Jahren hatte Katharina eine Patenschaft für die Elfjährige übernommen, jedoch nie damit gerechnet, dass sie ihr je begegnen würde. Die Kleine ist mit ihrer Sambatruppe über Weihnachten in Berlin und hat nur einen Wunsch: endlich einmal echten Schnee zu sehen. Zunächst will Katharina den unverhofften Besuch so schnell wie möglich wieder loswerden. Doch schon bald hat die lebhafte Brasilianerin das Herz der einsamen Karrierefrau erobert… – „Alles Samba“ ist eine anrührende Weihnachtsgeschichte mit Gudrun Landgrebe in der Hauptrolle. In weiteren Rollen sind Ulrich Mühe und Günther Maria Halmer zu sehen.
    Eigentlich läuft für die Kunstexpertin Katharina Diezmann alles Bestens: Sie hat einen verantwortungsvollen Posten in einem renommierten Berliner Auktionshaus, lebt in einer eleganten Wohnung und wird von ihren Geschäftspartnern als kultivierte Dame geschätzt. In Gerd, dem Neffen ihres Chefs, hat sie zudem einen liebenswerten Kollegen – aber die allein stehende Katharina konzentriert sich lieber auf ihre Karriere als auf Privates. Umso überraschter ist sie, als sie eines Tages unerwarteten Besuch bekommt: Die elfjährige brasilianische Vollwaise Marcia ist Katharinas „Patenkind“ und anlässlich der brasilianischen Kulturtage mit ihrer Sambatruppe in der Stadt. Überglücklich, ihre Patentante endlich kennen zu lernen, wird das Mädchen von Claudio Bachmann, dem Leiter des deutsch-brasilianischen Kulturzentrums, bei der verdutzten Katharina einquartiert.
    Die hätte sich freilich nicht träumen lassen, dass ihre Fürsorgepflicht je über eine monatliche Geldspende hinausgehen würde. Marcia dagegen freut sich schon auf das gemeinsame Weihnachtsfest und hofft, dass ihr größter Wunsch in Erfüllung geht: einmal im Leben echten Schnee sehen. Völlig ungeübt im Umgang mit Kindern, will Katharina ihren kleinen Gast möglichst schnell wieder loswerden. Doch schon am ersten Tag entpuppt sich die aufgeweckte Marcia als überaus hilfreich bei einem wichtigen Geschäftstermin, und nicht nur das: Katharina spürt, dass das Mädchen eine Fröhlichkeit in ihr Leben bringt, die ihr in jahrelanger Arbeitswut abhanden gekommen war. In dem weisen Claudio findet sie zudem einen Freund, der ihr vor Augen führt, wie unerfüllt ein Leben in arbeitsamer Einsamkeit letztlich ist.
    Als Katharina jedoch Urlaub nehmen will und dafür eine wichtige Geschäftsreise absagt, kommt es zu einem Eklat mit ihrem verständnislosen Chef Wegener. Katharina bleibt standhaft und verbringt entspannte Tage mit Marcia und Claudio – bis ein kindliches Versehen Marcias die mütterliche Beziehung zu Katharina schwer erschüttert… – Mit „Alles Samba“ ist Bernd Böhlich ein sensibel erzählter, stimmungsvoller Weihnachtsfilm gelungen. Gudrun Landgrebe überzeugt als Karrierefrau, die plötzlich erkennen muss, dass das wahre Leben jahrelang an ihr vorübergezogen ist. Charakterdarsteller Ulrich Mühe spielt den Auktionator Gerd mit jungenhaftem Charme, während Günther Maria Halmer als Claudio würdevolle Ruhe ausstrahlt. Nicht weniger beeindruckend: die elfjährige Newcomerin Amy Mußul als lebenslustige Brasilianerin Marcia. (Text: hr-fernsehen)

    Sendetermine

    Fr 30.09.2022
    00:00–01:25
    00:00–
    Do 29.09.2022
    14:35–16:00
    14:35–
    Sa 11.12.2021
    05:25–06:50
    05:25–
    Mi 08.12.2021
    12:30–13:58
    12:30–
    Di 30.11.2021
    01:45–03:10
    01:45–
    So 28.11.2021
    12:00–13:25
    12:00–
    Di 06.07.2021
    00:40–02:05
    00:40–
    Mo 05.07.2021
    14:35–16:00
    14:35–
    So 20.12.2020
    01:05–02:30
    01:05–
    Sa 19.12.2020
    12:00–13:30
    12:00–
    Sa 26.09.2020
    03:50–05:15
    03:50–
    Fr 25.09.2020
    14:35–16:00
    14:35–
    Sa 21.12.2019
    10:30–12:00
    10:30–
    So 15.12.2019
    00:25–01:50
    00:25–
    Sa 14.12.2019
    05:25–06:50
    05:25–
    Fr 13.12.2019
    14:30–16:00
    14:30–
    Fr 13.12.2019
    14:00–15:30
    14:00–
    Di 10.12.2019
    12:35–13:58
    12:35–
    Sa 22.12.2018
    08:15–09:45
    08:15–
    Sa 22.12.2018
    06:10–07:40
    06:10–
    Do 20.12.2018
    12:35–14:00
    12:35–
    Mi 19.12.2018
    01:30–02:55
    01:30–
    Di 18.12.2018
    12:55–14:20
    12:55–
    Di 18.12.2018
    07:00–08:30
    07:00–
    Mo 17.12.2018
    14:15–15:45
    14:15–
    Do 21.12.2017
    00:55–02:20
    00:55–
    Mi 20.12.2017
    14:30–16:00
    14:30–
    Mi 13.12.2017
    01:15–02:40
    01:15–
    Di 12.12.2017
    12:55–14:20
    12:55–
    Sa 02.12.2017
    10:35–12:00
    10:35–
    Mi 21.12.2016
    14:35–16:00
    14:35–
    Di 20.12.2016
    07:30–09:00
    07:30–
    Di 20.12.2016
    07:25–08:50
    07:25–
    Mo 19.12.2016
    12:05–13:30
    12:05–
    Mi 07.12.2016
    01:50–03:15
    01:50–
    Di 06.12.2016
    12:00–13:25
    12:00–
    Mi 23.12.2015
    00:55–02:30
    00:55–
    Do 10.12.2015
    12:15–13:45
    12:15–
    Do 10.12.2015
    07:00–08:30
    07:00–
    Mi 09.12.2015
    18:30–20:00
    18:30–
    Di 08.12.2015
    13:40–15:10
    13:40–
    So 06.12.2015
    12:55–14:20
    12:55–
    So 06.12.2015
    12:30–14:00
    12:30–
    Do 25.12.2014
    00:10–01:35
    00:10–
    Di 23.12.2014
    10:20–11:45
    10:20–
    Mi 17.12.2014
    12:10–13:35
    12:10–
    Sa 13.12.2014
    11:45–13:10
    11:45–
    So 07.12.2014
    02:30–03:55
    02:30–
    Sa 06.12.2014
    13:30–14:55
    13:30–
    Sa 21.12.2013
    10:00–11:25
    10:00–
    Mo 16.12.2013
    12:35–14:00
    12:35–
    Mo 10.12.2012
    09:30–11:00
    09:30–
    So 09.12.2012
    14:00–15:25
    14:00–
    Fr 10.02.2012
    13:30–15:00
    13:30–
    So 18.12.2011
    01:15–02:40
    01:15–
    Fr 09.12.2011
    00:50–02:15
    00:50–
    Sa 03.12.2011
    12:45–14:10
    12:45–
    Do 23.12.2010
    05:20–06:45
    05:20–
    Mi 15.12.2010
    13:30–15:00
    13:30–
    So 07.11.2010
    15:20–16:45
    15:20–
    Sa 05.12.2009
    13:30–15:00
    13:30–
    Mo 24.11.2008
    12:35–14:00
    12:35–
    So 23.11.2008
    23:15–00:40
    23:15–
    Mo 17.12.2007
    08:00–09:30
    08:00–
    So 16.12.2007
    15:35–17:05
    15:35–
    So 09.12.2007
    13:20–14:45
    13:20–
    So 10.12.2006
    13:35–15:00
    13:35–
    Fr 01.12.2006
    23:30–00:55
    23:30–
    Sa 10.12.2005
    15:05–16:30
    15:05–
    Do 23.12.2004
    23:20–00:45
    23:20–
    Sa 11.12.2004
    23:00–00:25
    23:00–
    Fr 10.12.2004
    22:15–23:40
    22:15–
    Mo 06.12.2004
    20:15–21:45
    20:15–
    Di 16.12.2003
    10:35–12:00
    10:35–
    Fr 12.12.2003
    20:15–21:40
    20:15–

    Cast & Crew

    Reviews & Kommentare

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Alles Samba online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.