12 Monkeys

USA 1995 (Twelve Monkeys‎, 131 Min.)
  • Science-Fiction
  • Thriller
Aus dem Jahre 2035 wird einer der wenigen Überlebenden einer weltweiten Virus-Epidemie in die Vergangenheit zurückversetzt, um die Ursachen der Katstrophe ausfindig zu machen.. (Foto: Brad Pitt, Madeleine Stowe, Bruce Willis)Aus dem Jahre 2035 wird einer der wenigen öberlebenden einer weltweiten Virus-Epidemie in die Vergangenheit zurĂĽckversetzt, um die Ursachen der Katstrophe ausfindig zu machen.. (Foto: Brad Pitt, Madeleine Stowe, Bruce Willis) – Bild: RTL Zwei
Aus dem Jahre 2035 wird einer der wenigen Überlebenden einer weltweiten Virus-Epidemie in die Vergangenheit zurückversetzt, um die Ursachen der Katstrophe ausfindig zu machen.. (Foto: Brad Pitt, Madeleine Stowe, Bruce Willis)Aus dem Jahre 2035 wird einer der wenigen öberlebenden einer weltweiten Virus-Epidemie in die Vergangenheit zurĂĽckversetzt, um die Ursachen der Katstrophe ausfindig zu machen.. (Foto: Brad Pitt, Madeleine Stowe, Bruce Willis)

Philadelphia im Jahr 2035: In der kargen, entvölkerten Geisterstadt streifen nur noch wilde Tiere durch die Ruinen, in denen es kaum noch sichtbare Zeichen von Zivilisation gibt. Ein mörderisches Virus hat 1996 beinahe die gesamte Menschelt dahingerafft, und seither leben die wenigen Überlebenden in einer klaustrophobischen Unterwelt, in der sie ein bizarres, unpersönliches Diktat erlassen haben, nach dem jedem Abweichler die ewige Gefangenschaft und Unterwerfung droht. Die einzige Hoffnung auf ein besseres Leben für die letzten Menschen besteht darin, einen selbstmörderischen Boten zurück durch die Zeit ins Jahr der Katastrophe zu schicken, um den Ursprung der Apokalypse zu ergründen und sie – falls möglich – abzuwenden.

Der Schwerverbrecher James Cole, den seit langem ein rätselhafter Traum plagt, der mit der Katastrophe in Verbindung zu stehen scheint, wird für das Himmelfahrtskommando ausgewählt. Ihm, der sich durch einen wagemutigen Einsatz an der verseuchten Oberfläche für diesen Einsatz qualifiziert hat, wird für den Fall eines Erfolges ein Straferlass versprochen, doch eigentlich weiß jeder, dass seine Chancen minimal sind.

Mittels einer nicht ganz zuverlässigen Zeitmaschine wird Cole in die Vergangenheit versetzt, doch erst nach einigen folgenschweren Fehlschlägen landet er nach „Zwischenstationen“ in einem Irrenhaus und an der Front im Ersten Weltkrieg tatsächlich im Jahr 1996. Dort spürt er mit der Psychiaterin Dr. Kathryn Railly dem mysteriösen Geheimbund der „12 Monkeys“ nach, der von dem militanten Tier-Aktivisten Jeffrey Goines, dem nervlich zerrütteten und charakterlich instabilen Sohn eines bekannten Wissenschaftlers, angeführt wird.

Es folgt eine wirre Hatz durch die Zeitebenen, bei der jedes gelöste Rätsel nur neue Überraschungen nach sich zieht, die alle Beteiligten an den Rande des Wahnsinns bringen. Doch ohne eine andere Wahl zu haben, kämpft Cole mit aller Kraft gegen das Ende der Zivilisation. Tatsächlich gelingt es ihm, dem Geheimbund der „12 Monkeys“ auf die Spur zu kommen. Doch welche Rolle spielen Goines und seine Leute wirklich – und was hat es mit Coles mysteriösem Traum auf sich, der der Schlüssel zum Verständnis der großen Katastrophe zu sein scheint …? (Text: RTL Zwei)

„Wie schon in ‚Brazil‘ aus dem Jahr 1985 entwickelt Terry Gilliam (‚Fear and Loathing in Las Vegas‘) ein verstörendes und visuell opulentes Zukunftsszenario, das die Probleme der Gegenwart auf phantastische Weise überhöht. Für das Drehbuch ließen sich Janet und David Peoples (Oscar-Nominierung für ‚Erbarmungslos‘) von Chris Markers Kurzfilm ‚La Jetée‘ (‚62) inspirieren.“ (Cinema) Dieses brillante und verblüffende „als eine Art Fiebertraum voller Anspielungen“ (film-dienst) inszenierte Sci-Fi-Meisterwerk von Regisseur Terry Gilliam („Brazil“, „König der Fischer“, „Das Kabinett des Dr. Parnassus“) ist von dem 1962 gedrehten Kurzfilm „La Jetée“ von Chris Marker inspiriert. Das Drehbuch zu der hoch komplexen Geschichte verfasste David Peoples, der auch das Script zu Ridley Scotts Kultfilm „Blade Runner“ schrieb. Ihm stand seine Schwester Janet als Co-Autorin zur Seite. Nicht nur die Story und der Regisseur Gilliam („Der erste und einzige, dem wir die Regie anboten“, so Produzent Charles Roven) sind von erster Güte, auch die Hauptdarsteller gehören zum Besten, was Hollywood zu bieten hat. Vor allem „Stirb langsam“-Held Bruce Willis spielt die Rolle des kriminellen Zeitreisenden James Cole extrem beeindruckend und mit enormer physischer Präsenz. Dass er durchaus auch anders kann, zeigte der bekennende Republikaner schon zu Beginn seiner Karriere in Filmen wie „Blind Date“ oder „Sunset – Dämmerung in Hollywood“. Und in Produktionen wie „Unbreakable“, „The Sixth Sense“, „The Kid – Image ist alles“ oder der Komödie „Banditen!“ bewies er beinahe schon Charakterdarsteller-Qualitäten. Als eine seiner größten schauspielerischen Glanzleistungen gilt aber der Part des wortkargen Boxers Butch in Quentin Tarantinos Geniestreich „Pulp Fiction“. Ab dem 15. April 2010 sorgt Willis in der Actionkomödie „Cop Out – Geladen und Entsichert“ für jede Menge Fun, bevor er später im Jahr mit „Red“ wieder ins Actionfach wechselt: In der Comicverfilmung spielt Willis einen ehemaligen CIA-Agenten, der von seinen Vorgesetzten verraten wird und einen Rachefeldzug startet. Auch Brad Pitt („Sieben“, „Fight Club“, „Ocean‘s Eleven“, „Babel“) bereitete sich mit großem Aufwand auf seine Rolle vor, indem er mehrere Wochen im Krankenhaus der Temple Universität in Philadelphia verbrachte, um die Rolle des psychisch labilen Jeffrey Goines überzeugend spielen zu können. Seine darstellerische Leistung brachte Pitt 1996 eine Oscar-Nominierung als „Bester Nebendarsteller“ ein. Auch die weiteren Rollen sind mit Madeleine Stowe („Short Cuts“, „Wir waren Helden“) und Christopher Plummer ( „Alexander“, „Cold Creek Manor – Das Haus am Fluss“) herausragend besetzt. Gedreht wurde „12 Monkeys“ vorwiegend in Philadelphia und Baltimore; für das aufregende und spektakuläre Set-Design sorgte Crispian Sallis („Aliens“, „JFK – Tatort Dallas“). (Text: RTL Zwei)

Deutscher Kinostart21.03.1996Internationaler Kinostart1995

Originalsprache: Englisch

Alternativtitel: Bruce Willis: Twelve Monkeys

DVD & Blu-ray

Streaming & Mediatheken

Sendetermine

So 25.08.2024
12:45–14:50
12:45–
Fr 23.08.2024
20:15–22:20
20:15–
Do 20.06.2024
14:25–16:30
14:25–
Di 18.06.2024
20:15–22:20
20:15–
Sa 11.05.2024
18:10–20:15
18:10–
Do 09.05.2024
20:15–22:20
20:15–
Do 25.04.2024
00:20–02:30
00:20–
Mi 24.04.2024
18:10–20:15
18:10–
Mo 22.04.2024
20:15–22:20
20:15–
Sa 06.04.2024
20:15–22:20
20:15–
Di 19.03.2024
21:50–00:10
21:50–
Fr 15.03.2024
22:20–00:25
22:20–
Mi 13.03.2024
20:15–22:20
20:15–
Di 27.02.2024
20:15–22:20
20:15–
Di 26.12.2023
16:15–18:20
16:15–
Sa 23.12.2023
18:10–20:15
18:10–
So 05.11.2023
18:05–20:15
18:05–
Fr 03.11.2023
20:15–22:25
20:15–
Fr 13.10.2023
00:55–02:55
00:55–
Do 12.10.2023
20:15–22:50
20:15–
Sa 07.10.2023
00:10–02:15
00:10–
Mo 21.08.2023
02:15–04:15
02:15–
Sa 19.08.2023
00:45–02:45
00:45–
Di 30.05.2023
22:25–00:55
22:25–
Fr 17.02.2023
01:30–03:30
01:30–
Do 16.02.2023
20:15–22:50
20:15–
Mo 30.01.2023
22:10–00:20
22:10–
Sa 28.01.2023
14:20–16:30
14:20–
Di 24.01.2023
20:15–22:30
20:15–
Do 19.01.2023
22:00–00:05
22:00–
So 15.01.2023
14:20–16:30
14:20–
Fr 13.01.2023
20:15–22:25
20:15–
Sa 31.12.2022
00:25–02:40
00:25–
Fr 30.12.2022
20:00–22:40
20:00–
So 18.12.2022
22:10–00:15
22:10–
So 04.12.2022
18:05–20:15
18:05–
So 27.11.2022
20:15–22:20
20:15–
Sa 19.11.2022
03:00–05:05
03:00–
Do 17.11.2022
09:15–11:25
09:15–
Mo 14.11.2022
11:00–13:10
11:00–
So 06.11.2022
00:00–02:05
00:00–
Sa 05.11.2022
18:05–20:15
18:05–
Sa 15.10.2022
15:45–17:55
15:45–
So 11.09.2022
00:15–02:20
00:15–
Fr 09.09.2022
20:15–22:20
20:15–
So 03.07.2022
22:00–00:10
22:00–
So 03.07.2022
00:15–02:25
00:15–
Mo 27.06.2022
20:15–22:25
20:15–
Sa 11.06.2022
00:45–02:55
00:45–
Fr 10.06.2022
20:00–22:40
20:00–
Mi 04.05.2022
20:15–22:45
20:15–
So 27.03.2022
22:00–00:10
22:00–
So 27.03.2022
16:05–18:15
16:05–
Do 24.03.2022
20:15–22:20
20:15–
Fr 14.01.2022
22:20–00:55
22:20–
Do 13.01.2022
20:15–22:50
20:15–
Do 23.12.2021
13:00–15:10
13:00–
Fr 08.10.2021
00:15–02:25
00:15–
Do 07.10.2021
15:50–17:55
15:50–
So 12.09.2021
15:50–17:55
15:50–
Fr 20.08.2021
00:35–02:40
00:35–
Mo 26.07.2021
12:50–14:55
12:50–
Fr 14.05.2021
04:15–07:15
04:15–
Fr 23.04.2021
02:25–04:30
02:25–
Do 22.04.2021
21:35–23:40
21:35–
Do 01.04.2021
01:50–03:55
01:50–
Mi 31.03.2021
20:15–23:05
20:15–
Fr 12.02.2021
00:05–02:10
00:05–
Do 11.02.2021
11:00–13:05
11:00–
Sa 26.12.2020
22:30–00:40
22:30–
Mo 28.09.2020
00:15–02:20
00:15–
Do 03.09.2020
23:40–01:45
23:40–
Fr 07.08.2020
03:25–06:10
03:25–
Do 06.08.2020
20:15–22:20
20:15–
Sa 25.07.2020
02:05–04:10
02:05–
Mi 22.07.2020
16:15–18:25
16:15–
Sa 18.07.2020
20:15–22:25
20:15–
Do 02.07.2020
23:40–01:50
23:40–
Mi 01.07.2020
09:50–12:00
09:50–
Mo 29.06.2020
16:20–18:30
16:20–
Do 18.06.2020
01:15–03:15
01:15–
Mi 17.06.2020
20:15–22:50
20:15–
Fr 01.05.2020
09:40–11:55
09:40–
Di 28.04.2020
18:05–20:15
18:05–
So 29.03.2020
00:10–03:30
00:10–
Mi 25.03.2020
20:15–23:00
20:15–
Fr 17.01.2020
23:35–01:50
23:35–
Do 16.01.2020
18:05–20:15
18:05–
Mo 13.01.2020
15:40–17:55
15:40–
Fr 06.12.2019
00:00–02:05
00:00–
So 01.12.2019
12:50–15:00
12:50–
Sa 30.11.2019
20:15–22:25
20:15–
Sa 19.10.2019
03:15–05:10
03:15–
Mo 07.10.2019
07:35–09:45
07:35–
Do 03.10.2019
01:20–03:30
01:20–
Mi 02.10.2019
18:05–20:15
18:05–
Mo 23.09.2019
12:35–14:45
12:35–
Sa 21.09.2019
15:55–18:05
15:55–
Di 17.09.2019
22:45–00:55
22:45–
Di 23.07.2019
23:15–01:25
23:15–
Sa 20.07.2019
23:55–02:00
23:55–
Fr 19.07.2019
20:15–22:25
20:15–
Mo 22.04.2019
23:55–02:10
23:55–
Fr 12.04.2019
02:20–04:20
02:20–
Mo 08.04.2019
23:50–01:55
23:50–
Mo 08.04.2019
20:15–22:20
20:15–
Mo 25.02.2019
00:50–03:00
00:50–
Sa 23.02.2019
06:00–08:15
06:00–
Mo 17.12.2018
01:50–04:00
01:50–
So 16.12.2018
20:15–22:20
20:15–
Fr 14.12.2018
23:45–01:55
23:45–
Sa 07.07.2018
18:05–20:15
18:05–
Fr 06.07.2018
21:55–00:00
21:55–
So 01.07.2018
20:15–22:25
20:15–
Fr 25.05.2018
00:45–02:50
00:45–
So 06.05.2018
21:45–23:50
21:45–
Fr 23.03.2018
22:15–00:20
22:15–
So 18.03.2018
20:15–22:20
20:15–
Sa 17.03.2018
18:05–20:15
18:05–
So 04.03.2018
16:40–18:45
16:40–
Sa 03.03.2018
18:05–20:15
18:05–
So 25.02.2018
20:15–22:20
20:15–
Sa 27.01.2018
00:40–02:55
00:40–
So 24.12.2017
18:05–20:15
18:05–
Sa 23.12.2017
22:00–00:05
22:00–
So 17.12.2017
20:15–22:20
20:15–
So 19.11.2017
14:10–16:20
14:10–
Sa 18.11.2017
18:05–20:15
18:05–
So 12.11.2017
20:15–22:20
20:15–
Sa 27.05.2017
07:20–09:35
07:20–
Do 25.05.2017
16:25–18:30
16:25–
Sa 20.05.2017
16:05–18:15
16:05–
So 07.05.2017
22:35–00:50
22:35–
Sa 06.05.2017
03:55–06:00
03:55–
Mo 01.05.2017
14:25–16:30
14:25–
Mo 17.04.2017
22:05–00:15
22:05–
So 16.04.2017
08:10–10:20
08:10–
Sa 15.04.2017
12:00–14:15
12:00–
So 09.04.2017
18:10–20:15
18:10–
So 26.03.2017
15:45–17:50
15:45–
Sa 25.03.2017
21:50–00:00
21:50–
So 19.03.2017
20:15–22:20
20:15–
Mo 13.03.2017
02:25–04:25
02:25–
Fr 10.03.2017
23:30–01:55
23:30–
Mo 23.01.2017
01:30–03:30
01:30–
So 22.01.2017
20:15–22:20
20:15–
Mo 12.12.2016
16:25–18:30
16:25–
So 11.12.2016
23:30–01:35
23:30–
Di 01.11.2016
22:00–00:05
22:00–
Do 22.09.2016
16:25–18:30
16:25–
Mo 08.08.2016
02:50–05:55
02:50–
Do 28.07.2016
23:40–01:45
23:40–
Mi 13.07.2016
22:35–01:10
22:35–
Do 19.05.2016
20:15–22:40
20:15–
Do 19.05.2016
16:25–18:25
16:25–
Do 21.04.2016
20:15–22:20
20:15–
Di 09.02.2016
00:35–02:55
00:35–
Mo 08.02.2016
20:15–22:50
20:15–
Fr 22.01.2016
00:15–02:15
00:15–
Do 21.01.2016
20:15–22:15
20:15–
Do 14.01.2016
22:20–00:40
22:20–
Fr 02.10.2015
00:00–02:00
00:00–
Do 01.10.2015
20:15–22:20
20:15–
Do 27.08.2015
03:15–05:15
03:15–
Mi 26.08.2015
22:30–01:15
22:30–
Do 19.03.2015
20:15–22:20
20:15–
Sa 14.03.2015
22:00–00:25
22:00–
Sa 28.02.2015
15:45–17:55
15:45–
Mo 23.02.2015
05:05–07:15
05:05–
Fr 13.02.2015
06:40–08:50
06:40–
Di 10.02.2015
03:00–05:10
03:00–
Mi 04.02.2015
15:00–17:10
15:00–
Di 03.02.2015
00:40–03:05
00:40–
Mo 02.02.2015
20:15–22:50
20:15–
Sa 31.01.2015
22:05–00:15
22:05–
Di 27.01.2015
16:00–18:10
16:00–
Mo 19.01.2015
14:40–16:45
14:40–
Di 13.01.2015
22:10–00:20
22:10–
Mi 07.01.2015
18:05–20:15
18:05–
Fr 02.01.2015
16:15–18:25
16:15–
So 28.12.2014
06:00–08:10
06:00–
Mi 24.12.2014
23:55–02:05
23:55–
So 21.12.2014
18:00–20:15
18:00–
Mo 15.12.2014
08:05–10:15
08:05–
Do 06.11.2014
01:54–03:57
01:54–
Di 04.11.2014
22:00–00:40
22:00–
So 02.11.2014
01:15–03:22
01:15–
Sa 01.11.2014
20:14–23:19
20:14–
Mo 18.08.2014
00:45–03:05
00:45–
Fr 15.08.2014
23:05–01:45
23:05–
Di 22.07.2014
01:00–03:10
01:00–
Mo 21.07.2014
20:15–22:50
20:15–
Mi 25.06.2014
08:10–10:20
08:10–
So 22.06.2014
12:35–14:45
12:35–
Fr 13.06.2014
03:55–06:05
03:55–
Do 05.06.2014
04:55–07:05
04:55–
Di 03.06.2014
14:50–17:00
14:50–
Mo 26.05.2014
07:55–10:05
07:55–
Sa 24.05.2014
04:55–07:05
04:55–
Fr 23.05.2014
13:45–15:55
13:45–
So 04.05.2014
07:50–10:00
07:50–
Sa 03.05.2014
19:05–21:15
19:05–
Do 10.04.2014
09:40–11:50
09:40–
Di 08.04.2014
13:35–15:45
13:35–
So 06.04.2014
02:10–04:20
02:10–
So 02.03.2014
00:45–02:55
00:45–
So 01.12.2013
22:15–00:25
22:15–
Fr 29.11.2013
14:20–16:30
14:20–
Mi 20.11.2013
19:05–21:15
19:05–
Mi 20.11.2013
04:35–06:45
04:35–
Di 19.11.2013
13:05–15:15
13:05–
Mo 11.11.2013
04:45–06:55
04:45–
Sa 09.11.2013
17:35–19:45
17:35–
Fr 08.11.2013
10:20–12:30
10:20–
Mo 28.10.2013
05:50–07:55
05:50–
Mo 21.10.2013
19:05–21:15
19:05–
So 13.10.2013
10:30–12:40
10:30–
So 13.10.2013
01:45–03:55
01:45–
Mo 23.09.2013
07:55–10:05
07:55–
Di 17.09.2013
21:15–23:25
21:15–
Fr 06.09.2013
11:40–13:50
11:40–
Mi 04.09.2013
21:15–23:25
21:15–
Fr 23.08.2013
00:05–02:36
00:05–
Mi 21.08.2013
20:15–23:10
20:15–
So 18.08.2013
18:05–20:15
18:05–
Fr 16.08.2013
21:50–23:55
21:50–
Mi 24.07.2013
18:10–20:15
18:10–
So 21.07.2013
20:15–22:20
20:15–
Di 02.07.2013
20:15–22:20
20:15–
Sa 29.06.2013
22:10–00:15
22:10–
Do 27.06.2013
01:10–03:10
01:10–
Mo 10.06.2013
20:15–22:20
20:15–
So 09.06.2013
16:30–18:35
16:30–
Sa 08.06.2013
22:20–00:20
22:20–
Fr 31.05.2013
02:20–04:20
02:20–
Do 30.05.2013
22:20–00:40
22:20–
So 12.05.2013
23:15–01:15
23:15–
So 05.05.2013
22:45–00:45
22:45–
Sa 16.02.2013
23:45–01:45
23:45–
Sa 16.02.2013
23:30–01:30
23:30–
So 27.01.2013
00:45–02:45
00:45–
Sa 01.09.2012
00:15–02:20
00:15–
Fr 27.07.2012
23:10–01:15
23:10–
Do 26.07.2012
22:00–00:05
22:00–
Mo 28.05.2012
02:20–03:20
02:20–
So 27.05.2012
23:35–01:50
23:35–
So 27.05.2012
22:20–00:40
22:20–
Fr 04.05.2012
01:05–03:10
01:05–
Mi 02.05.2012
20:50–22:55
20:50–
So 12.02.2012
01:55–04:05
01:55–
Mo 30.01.2012
00:00–02:05
00:00–
Sa 28.01.2012
22:20–00:25
22:20–
Fr 30.12.2011
02:05–04:10
02:05–
Do 29.12.2011
21:55–00:10
21:55–
So 18.12.2011
01:45–03:50
01:45–
Fr 16.12.2011
20:15–22:20
20:15–
Mi 19.10.2011
18:10–20:15
18:10–
Mo 17.10.2011
20:15–22:20
20:15–
Do 15.09.2011
10:40–12:50
10:40–
Di 13.09.2011
23:30–01:40
23:30–
So 24.07.2011
11:20–13:30
11:20–
So 24.07.2011
02:40–04:50
02:40–
Do 07.07.2011
18:10–20:15
18:10–
Di 05.07.2011
22:25–00:30
22:25–
Di 21.06.2011
03:05–05:10
03:05–
Mo 20.06.2011
21:50–00:00
21:50–
Sa 18.06.2011
23:40–01:55
23:40–
Di 17.05.2011
01:10–03:20
01:10–
So 15.05.2011
10:35–12:45
10:35–
Do 17.03.2011
20:15–22:25
20:15–
Sa 12.03.2011
21:50–23:55
21:50–
Sa 19.02.2011
20:15–22:20
20:15–
So 13.02.2011
03:30–05:40
03:30–
Sa 12.02.2011
09:15–11:25
09:15–
Sa 08.01.2011
09:30–11:35
09:30–
Fr 07.01.2011
00:35–02:45
00:35–
Mi 08.12.2010
10:30–12:40
10:30–
Mi 08.12.2010
01:25–03:30
01:25–
Mo 20.09.2010
04:35–06:35
04:35–
So 19.09.2010
22:45–00:55
22:45–
So 29.08.2010
14:20–16:30
14:20–
Sa 28.08.2010
22:45–00:55
22:45–
So 04.07.2010
00:15–02:25
00:15–
Fr 02.07.2010
22:40–00:50
22:40–
So 27.06.2010
22:05–00:15
22:05–
Fr 11.06.2010
18:05–20:15
18:05–
Mi 26.05.2010
18:05–20:15
18:05–
Mo 24.05.2010
08:40–10:50
08:40–
Di 18.05.2010
22:30–00:40
22:30–
Di 18.05.2010
09:30–11:40
09:30–
Di 11.05.2010
03:15–05:25
03:15–
Mo 10.05.2010
12:05–14:15
12:05–
Sa 01.05.2010
14:20–16:30
14:20–
Fr 30.04.2010
03:20–05:25
03:20–
Mi 28.04.2010
08:55–11:05
08:55–
So 25.04.2010
02:50–05:55
02:50–
Sa 24.04.2010
22:00–00:30
22:00–
So 18.04.2010
14:05–16:15
14:05–
Mo 12.04.2010
20:15–22:25
20:15–
Sa 10.04.2010
04:00–06:10
04:00–
Fr 02.04.2010
16:15–18:20
16:15–
Do 04.02.2010
00:20–03:00
00:20–
Di 02.02.2010
22:30–01:15
22:30–
Sa 09.01.2010
23:40–02:20
23:40–
Di 24.11.2009
00:00–02:10
00:00–
Mo 23.11.2009
12:45–14:55
12:45–
Mo 16.11.2009
21:00–23:05
21:00–
Sa 07.11.2009
06:45–08:55
06:45–
Fr 06.11.2009
11:15–13:25
11:15–
Do 29.10.2009
16:30–18:40
16:30–
So 25.10.2009
00:18–02:20
00:18–
Mo 19.10.2009
14:10–16:20
14:10–
So 18.10.2009
21:55–00:05
21:55–
Mi 14.10.2009
23:00–01:00
23:00–
Sa 10.10.2009
12:15–14:25
12:15–
Fr 09.10.2009
06:35–08:45
06:35–
Do 01.10.2009
04:45–06:55
04:45–
Mi 30.09.2009
18:05–20:15
18:05–
So 20.09.2009
11:30–13:40
11:30–
Sa 19.09.2009
21:45–23:55
21:45–
Mi 09.09.2009
09:50–12:00
09:50–
Di 08.09.2009
20:15–22:25
20:15–
Fr 17.04.2009
17:45–19:55
17:45–
Do 16.04.2009
09:55–12:05
09:55–
Di 14.04.2009
23:55–01:55
23:55–
Mo 13.04.2009
22:00–00:40
22:00–
Mo 06.04.2009
16:10–18:20
16:10–
Sa 28.03.2009
13:10–15:20
13:10–
Fr 27.03.2009
06:50–09:05
06:50–
So 15.03.2009
01:25–03:25
01:25–
Fr 13.03.2009
08:45–10:55
08:45–
Do 12.03.2009
23:35–01:45
23:35–
Mi 11.03.2009
23:00–01:05
23:00–
Di 03.03.2009
06:55–09:05
06:55–
Mo 02.03.2009
17:45–19:55
17:45–
Sa 21.02.2009
10:35–12:45
10:35–
Fr 20.02.2009
21:40–23:50
21:40–
Mi 11.02.2009
21:45–23:55
21:45–
Mi 11.02.2009
09:15–11:25
09:15–
Mo 02.02.2009
00:15–02:15
00:15–
So 01.02.2009
12:00–14:10
12:00–
Sa 31.01.2009
20:15–22:25
20:15–
Di 20.01.2009
22:10–00:10
22:10–
Mi 03.12.2008
23:30–01:30
23:30–
Sa 18.10.2008
22:25–00:25
22:25–
So 31.08.2008
22:55–01:20
22:55–
Mo 21.04.2008
22:30–01:05
22:30–
Fr 18.04.2008
22:15–00:45
22:15–
Sa 01.12.2007
23:50–02:20
23:50–
Fr 30.11.2007
22:10–00:45
22:10–
So 04.11.2007
20:15–22:25
20:15–
Do 01.11.2007
22:55–01:20
22:55–
Di 02.10.2007
21:55–00:05
21:55–
Fr 27.07.2007
21:45–23:55
21:45–
Sa 07.07.2007
22:15–00:55
22:15–
Sa 02.06.2007
21:45–23:55
21:45–
Do 26.04.2007
21:55–00:05
21:55–
So 18.03.2007
23:15–01:25
23:15–
Do 08.03.2007
03:30–06:10
03:30–
Mi 07.03.2007
22:50–01:20
22:50–
Fr 09.02.2007
21:45–23:55
21:45–
Sa 06.01.2007
22:25–00:55
22:25–
Sa 09.12.2006
20:15–22:25
20:15–
Di 03.10.2006
22:05–00:15
22:05–
So 24.09.2006
20:15–22:25
20:15–
Mo 04.09.2006
22:05–00:35
22:05–
Do 25.05.2006
22:55–01:00
22:55–
Fr 24.03.2006
22:00–00:35
22:00–
Do 29.12.2005
23:00–01:00
23:00–
Sa 13.08.2005
02:00–04:05
02:00–
Fr 12.08.2005
22:50–00:55
22:50–
Sa 14.05.2005
20:15–22:25
20:15–
Sa 19.02.2005
20:15–22:25
20:15–
Fr 24.12.2004
23:10–01:20
23:10–
So 24.10.2004
20:15–22:25
20:15–
Mo 27.09.2004
21:50–00:00
21:50–
So 29.08.2004
18:05–20:15
18:05–
Sa 24.07.2004
00:50–03:20
00:50–
Fr 23.07.2004
22:10–00:50
22:10–
So 04.07.2004
00:05–02:15
00:05–
So 30.05.2004
22:15–00:25
22:15–
Do 29.04.2004
12:00–14:10
12:00–
Mi 31.03.2004
21:55–00:05
21:55–
Fr 20.02.2004
21:50–00:00
21:50–
Di 10.02.2004
21:55–00:05
21:55–
So 25.01.2004
23:25–01:35
23:25–
Mi 14.01.2004
21:55–00:05
21:55–
Do 18.12.2003
21:50–00:00
21:50–
Fr 05.12.2003
20:15–22:25
20:15–
So 23.11.2003
21:45–23:55
21:45–
So 05.01.2003
20:13–22:20
20:13–
Sa 04.01.2003
23:00–01:30
23:00–
Fr 03.01.2003
22:10–00:50
22:10–
Sa 28.12.2002
02:50–04:55
02:50–
Fr 27.12.2002
00:05–02:10
00:05–
Sa 21.12.2002
22:30–00:40
22:30–
Fr 13.12.2002
20:13–22:25
20:13–
Sa 07.09.2002
23:05–01:35
23:05–
Fr 06.09.2002
22:15–00:55
22:15–
Sa 16.03.2002
23:10–01:35
23:10–
Fr 15.03.2002
22:15–00:50
22:15–
Do 27.12.2001
01:20–03:30
01:20–
Di 25.12.2001
22:15–00:40
22:15–
Mo 04.06.2001
01:30–03:30
01:30–
Sa 02.06.2001
22:15–00:20
22:15–
So 14.01.2001
03:50–06:00
03:50–
Sa 13.01.2001
22:25–00:50
22:25–
Sa 29.01.2000
23:10–01:40
23:10–
Fr 28.01.2000
22:15–00:45
22:15–
Sa 22.01.2000
21:50–23:55
21:50–
Mi 25.11.1998
00:40–02:45
00:40–
Di 24.11.1998
02:10–04:20
02:10–
Mo 23.11.1998
22:15–00:20
22:15–
Mo 23.11.1998
21:50–23:55
21:50–

Cast & Crew

Reviews & Kommentare

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn 12 Monkeys online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    12 Monkeys – News