Kommentare 1–5 von 5

    • (geb. 1972) am

      geil. nach fast 20 jahren der suche geschafft.
      der titel der anfangsmelodie heisst "au weia, mensch meier" und ist von franz k.
      allerdings muss das gecovert worden sein, denn der trailer ist 1000 mal rotziger und heavier, als das original. weiss jemand, von wem das ist?
      • (geb. 1966) am

        bin auch Jahrgang 66 und auf der Suche nach dem Intro, das muß doch einer kennen! Hardrockmäßig- ähnlich Motörhead.
        • (geb. 1972) am

          falls du den song gefunden hast, sag mal bescheid. ich suche den auch seit jahren.
        • (geb. 1977) am

          Die Titelmusk ist von Franz K.
      • (geb. 1966) am

        Was war das noch für ein geiler Titelsong?
        • (geb. 1963) am

          ...mir hat immer die Titelmelodie gefallen und wenn jemand eine Idee hat wie
          man an die Melodie kommen kann, würde ich mich darüber freuen.
          • (geb. 1968) am

            Tja,
            da sich hier noch kein posting befindet, will ich mal den Ánfang machen. Meine Erinnerungen beschränken sich nur auf Fragmente, was angesichts meines Geburtsjahrgangs auch logich erscheint. Direkt war eine Sendung, die sich mit Problemen der heranwachsenden Jugendlichen in den 70er Jahren befasste, soweit ich weiss auch eher sozialkritisch und auch sehr langweilig dargebracht wurde. Das lag vielleicht auch daran, dass hauptsächlich "Problemkinder aus den neu entstandenen Vorstadtsiedlungen" der Großstädte in den 70ern aufgrgriffen wurde, die orientierungslos durch den neu geschaffenen industrialisiert konstruierten Lebensraum einer Vorstadtsiedlung irrten und mangels soziale Treffpunkte quasi folgsam in die Kriminalität abrutschten. Filme der damaligen Zeit, wie z.B. "Nordsee ist Mordsee" und "Die große Flatter" oder auch später " Die Nacht der Wölfe" passen für mich in dieses Bild.
            Ich konnte damit nichts anfangen, weil zum einen ich doch noch etwas zu jung war und zum anderen bei uns "aufm Dorf" die Welt hinsichtlich sozialkritischer Betrachtungsanlalysen usw. dingsBums doch noch in Ordnung war. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich meiner Oma immer glücklich versichert habe, dass mich nichts und níemand aus meinem Dorf in irgendein HochhausSilo verfrachten könnte.
            Ich bin stolz, dass ich es bis heute durchgehalten habe.

            Auch interessant…