Folge 2

    • 2. Piemont

      Folge 2
      Das Piemont – hier ist Antonio Carluccio aufgewachsen und hierher kehrt er auf seiner filmischen Italienreise zurück, um Verwandte und Freunde zu treffen, von den alten Zeiten zu schwärmen und natürlich, um für alle zu kochen: diesmal einen in Rotwein geschmorten Rindsbraten mit Fritto Misto, eine piemontesische Spezialität. Die kulinarische Piemontreise führt Antonio Carluccio auch in die typischen Keller, in denen sowohl Weine als auch Würste reifen, ins Aosta-Tal, wo er mit der Köchin Nina, die die beste
      Polenta der Welt kocht, wunderbare Dinge von der Alm zubereitet, wie zum Beispiel eine Wildkräutersuppe und eine Kohlsuppe mit Fontina-Käse. In Turin trifft Carluccio schließlich den Designer Giorgio Giugiaro, der nicht nur beinahe die Hälfte aller Autos der Welt entwirft, sondern auch formschöne Nudeln. Und in dem kleinen Ort Bra erhebt der Meisterkoch gemeinsam mit den Mitgliedern der „slow-food“-Bewegung das Glas auf die traditionellen Rezepte der regionalen Küchen dieser Welt. (Text: 3sat)
      Deutsche ErstausstrahlungDi 29.12.19983sat

    Staffel auf DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Di 29.12.1998
    NEU

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Das italienische Fest des Antonio Carluccio im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…