Das große Kleinkunstfestival
    • Folge 59
      Bild: rbb/Thomas Ernst
      Das große Kleinkunstfestival 2017, Jury- und Publikumspreis Gewinner Maxi Schafroth. – © rbb/Thomas Ernst

      Bereits zum 17. Mal traf die Prominenz aus Kabarett, Comedy und Varieté auf fünf Künstler, die sich dem Wettbewerb um die begehrten Mäuse-Trophäen stellen. Eine Mischung, die das „Das große Kleinkunstfestival 2017“ wieder so frisch und unterhaltsam werden ließ, wie es Zuschauer und Fans erwarten durften. In vier Sonderausgaben wird nochmals das Beste aus der vierstündigen Live-Sendung gezeigt. Highlights sind die vier jeweiligen Preisträger am Ende jeder Sendung. Moderator Dieter Nuhr führt bei allen Ausgaben kurzweilig süffisant durch die Sendung. Dem ruhmreichen Wettbewerb stellten sich in diesem Jahr Maxi Schafroth, Benni Stark, Constanze Lindner, Frank Fischer und Tino Bomelino. Schirmherr Dieter Hallervorden überreichte traditionell die Preise an die jeweiligen Gewinner. (Text: rbb)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.11.2017 rbb
      rbb
      Do 30.11.
      21:00 Uhr
    • Folge 60

      Bereits zum 17. Mal traf die Prominenz aus Kabarett, Comedy und Varieté auf fünf Künstler, die sich dem Wettbewerb um die begehrten Mäuse-Trophäen stellen. Eine Mischung, die das „Das große Kleinkunstfestival 2017“ wieder so frisch und unterhaltsam werden ließ, wie es Zuschauer und Fans erwarten durften. In vier Sonderausgaben wird nochmals das Beste aus der vierstündigen Live-Sendung gezeigt. Highlights sind die vier jeweiligen Preisträger am Ende jeder Sendung. Moderator Dieter Nuhr führt bei allen Ausgaben kurzweilig süffisant durch die Sendung. Das Gesamtklassement des Kleinkunstfestivals beinhaltete am Theodor-Heuss-Platz in Berlin so ziemlich alles, was sich über Jahre Rang und Namen im Kabarett und Comedy-Sektor erspielt hat. Angefangen bei Ehrenpreisträger und Kabarett-Legende Bruno Jonas, über Berlin-Preisträger Ingo Appelt, hin zu Humorkanone Olaf Schubert. Weiter mit Puppenbändiger Sascha Grammel und dem neuen Kabarett-Traumpaar Christoph Sieber und Tobias Mann letzterer wurde erst kürzlich mit dem Deutschen Kabarettpreis ausgezeichnet. Nicht zu vergessen Chris Tall. Vor drei Jahren noch selbst im Wettbewerb vertreten, füllt er mittlerweile mit seinem Solo-Programm die größten Mehrzweckhallen Deutschlands. Beim Kleinkunstfestival wurde bekanntlich schon öfters der Grundstein für eine große Karriere gelegt. Schirmherr Dieter Hallervorden überreichte traditionell die Preise an die jeweiligen Gewinner. (Text: rbb)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 07.12.2017 rbb
      rbb
      Do 07.12.
      21:00 Uhr
    • Folge 61

      Bereits zum 17. Mal traf die Prominenz aus Kabarett, Comedy und Varieté auf fünf Künstler, die sich dem Wettbewerb um die begehrten Mäuse-Trophäen stellen. Eine Mischung, die das „Das große Kleinkunstfestival 2017“ wieder so frisch und unterhaltsam werden ließ, wie es Zuschauer und Fans erwarten durften. In vier Sonderausgaben haben die Zuschauer nochmals die Möglichkeit, Auftritts-Highlights inklusive der vier jeweiligen Preisträger zu genießen. Moderator Dieter Nuhr führt bei allen Ausgaben kurzweilig süffisant durch die Sendung. Das Gesamtklassement des Ehrenpreises beinhaltet so ziemlich alles, was sich über Jahre Rang und Namen im Kabarett und Comedy-Sektor erspielt hat. Angefangen mit dem berühmtesten Puppenspieler Deutschlands, Sascha Grammel. Zudem das neue Kabarett-Traumpaar Christoph Sieber und Tobias Mann – letzterer erst kürzlich mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet. Sie entlarven mit der Macht der Magie die deutsche Arbeitslosenstatistik. Maxi Gstettenbauer, letztjähriger Jury-Preisträger, schildert eindrücklich das Trauma seines ersten Wildunfalls mit dem Auto. Die ostdeutsche Humorkanone Olaf Schubert macht sich neuformierte Gedanken zum Kapitalismus – im Schubert-Style. Die australischen Stars von The Umbilical Brothers zelebrieren Vokalartistik und Pantomime in Bestform. Und für sein reichhaltiges Lebenswerk wird der bayerische Kabarettist Bruno Jonas mit dem Ehrenpreis durch Schirmherrn Dieter Hallervorden ausgezeichnet. (Text: rbb)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 14.12.2017 rbb
      rbb
      Do 14.12.
      21:00 Uhr

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Das große Kleinkunstfestival im Fernsehen läuft.