Dokumentation in bisher $max Teilen, Folge 1–4

    • Bankjuristin Christina und Ehemann Greg auf der Suche nach dem perfekten Taufkleid für Tochter Lena. – Bild: 3sat
      Bankjuristin Christina und Ehemann Greg auf der Suche nach dem perfekten Taufkleid für Tochter Lena. – Bild: 3sat

      New York ist eine der legendärsten Städte der Welt, voller Energie und Inspiration, aber eben auch laut, hektisch und chaotisch. „Abenteuer New York“ begleitet fünf Schweizer und Schweizerinnen, die den großen Schritt gewagt haben: Sie sind nach New York gezogen, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. In der ersten Folge dreht sich bei Christina alles um die bevorstehende Taufe von Tochter Lena. Wo bekommt man in der Millionenmetropole die richtige Torte? Taufkleid und Schuhe fehlen auch noch. Das alles ist gar nicht so einfach, doch die argentinische Patentante Susanna hat die Lösung. Außerdem: Designer Patrick ist im Stress. Er darf auf der renommiertesten Möbeldesign-Messe New Yorks in diesem Jahr die Presselounge gestalten. Das ist eine Ehrensache für den Newcomer – und eine logistische Herausforderung. Und während Uhrmacher und Hobbypilot Harri am Wochenende sprichwörtlich abhebt, will Daniela mit ihrer Schweizer Bratwurst den Big Apple erobern. An diesem Tag ist Verkaufsstart auf dem Streetfood-Markt. Wie die Wurst wohl ankommt? Zu guter Letzt möchte Fashionstylistin Anna ihre eigene Modelinie promoten. Mit ihrer Freundin hat sie Tunika-Gewänder entworfen. Ein Videodreh steht an, doch pünktlich zum Drehbeginn schlägt das Wetter um. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 17.07.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Fr 07.08.2015 SRF 1
    • Möbeldesigner Patrick Weder in seiner Werkstatt - für ihn „ein heiliger Ort“. Hier entstehen seine kreativen Möbel – Bild: 3sat
      Möbeldesigner Patrick Weder in seiner Werkstatt - für ihn „ein heiliger Ort“. Hier entstehen seine kreativen Möbel – Bild: 3sat

      In der zweiten Folge gibt Fashion Stylistin Anna alles: Boxtraining mit dem Personaltrainer, gutes Warm-up für das anstehende Tagesprogramm, Termine mit Künstlern und Designern, Networking. Das Ganze ist anstrengender, als es aussieht – und doch ganz „normaler“ Alltag einer New Yorker Freelancerin. Bei Daniela geht es um die Wurst: Die Food-Expertin ist auf der Suche nach einem neuen Metzger für ihre Kalbsbratwurst – eine „Bauchentscheidung“. Möbeldesigner Patrick ist gut im Geschäft. An diesem Tag wird ein Sideboard ausgeliefert. Rund 12.000 Dollar hat es sich der Kunde kosten lassen, Aufbau und Feinjustierung vor Ort inklusive. Ein großer Tag für Christina und Ehemann Greg. Ihre Tochter Lena wird getauft. Das Besondere: Gregs Vater ist extra angereist, um die Zeremonie zu leiten. Es wird ein perfekter Tag für die ganze Familie. Zu guter Letzt wird Uhrmacher Harri wieder zum Kind: In der Nachbarschaft findet ein Oldtimertreff statt. Harri ist auch am Start, standesgemäß mit dem Töff, im Beiwagen die Kopilotin seines Lebens: Ehefrau Heidi. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 17.07.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Fr 14.08.2015 SRF 1
    • Uhrmacher Harri Beutler mit seinem Sohn Ryan auf dem Segelboot – Bild: 3sat
      Uhrmacher Harri Beutler mit seinem Sohn Ryan auf dem Segelboot – Bild: 3sat

      In der dritten Folge geht es hinaus auf das Wasser. Uhrmacher Harri hat zu einem Segelboot-Trip eingeladen. Mit an Bord sind Ehefrau Heidi und die beiden Söhne Daniel und Ryan. Die beiden haben einiges über die „Schweizer Eigenarten“ ihres Vaters zu erzählen. Als dann plötzlich Wind aufkommt, ist die „Familien-Crew“ gefragt. Außerdem: Möbeldesigner Patrick nimmt das Filmteam mit zu seinem „Geheimtipp“. Es begleitet ihn nach Pennsylvania zu den Amish, wo er Holz für die nächsten Aufträge bestellt. Derweil gibt Daniela im wahrsten Sinne ihren Senf dazu – sie nutzt ein Fußballspiel ihres Sohnes Leon, um Werbung für ihre Schweizer Bratwurst zu machen. Und schließlich: Ein ganz normaler Samstag bei Christina und Greg. Tochter Lena darf auf der Terrasse Blumen gießen, Greg kocht ein Kaktusblatt zum Dinner. Und ganz nebenbei gibt Christina exklusive Einblicke in ihre Zeit als Schweizer Top-Model. (Text: 3sat)

      Deutsche Erstausstrahlung: So 17.07.2016 3sat
      Original-Erstausstrahlung: Fr 21.08.2015 SRF 1
    • Patrick Weder – Bild: SRF
      Patrick Weder – Bild: SRF

      Danielas grösster Wunsch war es, ihre Bratwürste nicht nur am Street Food Market, sondern auch in Läden zu verkaufen – und sie hat es geschafft. Verschiedene Spezialitätengeschäfte haben ihre „Starwurst“ ins Sortiment aufgenommen. Aber der Weg ist harzig. Je länger, je mehr träumt sie wieder von einem Leben in der Schweiz. Und auch Neal ist ihrem Wunsch, in die Heimat zurückzukehren, nicht abgeneigt.

      Patricks Möbel sind begehrt wie noch nie. An der Ausstellung hat er einen Galeristen aus Los Angeles kennengelernt. Seither bestellen auch reiche Kundinnen und Kunden von der Westküste ausgefallene Möbelstücke oder Lampen bei ihm. Privat ist seit den ersten Dreharbeiten eine Freundschaft zwischen Patrick, seiner Freundin Tamika sowie Daniela und Neal entstanden. Die vier treffen sich öfters, und Patrick und Daniela geniessen es, in der Fremde ein bisschen heimatliche Gefühle zu pflegen.

      Christina ist beruflich regelmässig in Zürich, diesmal für die Vorbereitungen des Investor Days. Den grossen Chefwechsel in der Credit Suisse hat sie gut überstanden und den neuen Herausforderungen steht sie positiv gegenüber. Tochter Lena wird grösser und entgegen ihrer ursprünglichen Befürchtung, dass es schwierig sein könnte, ein Kind in Manhattan grosszuziehen, haben Greg und sie in der Zwischenzeit alles Mögliche entdeckt, was man mit der Kleinen unternehmen kann. Und da ist auch noch ihr Landhäuschen in den Catskills, wo sie sich über das Wochenende zurückziehen können.

      Harris und Heidis Söhne sind ausgezogen. Das Paar stellt sich auf den dritten Lebensabschnitt ein. Das Uhrenreparatur-Business hat in der letzten Zeit eher stagniert. Aber in dieser Beziehung ist Harri ganz US-Amerikaner geworden. Die Vorstellung aufzuhören betrübt ihn nicht. Er geniesst es sogar, mehr Zeit für Heidi und seine Hobbys zu haben. Und die beiden diskutieren, ob sie für den Lebensabend weiter in den Süden ziehen sollen, wo es zum Segeln und Motorradfahren ein bisschen wärmer ist.

      Anna ist wie immer voller Elan für neue Projekte. Sie hat das, was New York an Abenteuern bietet, noch lange nicht ausgereizt. Als Modestylistin verdient sie zwar nach wie vor ihr Geld, nun will sie sich aber für gehaltvollere Inhalte einsetzen und mit Dokumentarfilmen für Frauenanliegen engagieren. (Text: SRF)

      Original-Erstausstrahlung: Do 26.01.2017 SRF 1

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Abenteuer New York – Schweizer im Big Apple im Fernsehen läuft.

    Staffel 0 auf DVD und Blu-ray