Von Null Uhr Eins bis Mitternacht

    Von Null Uhr Eins bis Mitternacht

    Der abenteuerliche Urlaub des Mark Lissen

    D 1966–1967
    Deutsche Erstausstrahlung: 25.01.1967 ZDF

    Geheimnisvolle Anrufe, Leichen im Aufzug, Giftanschläge, Bombenalarm, Spionage und ein cleverer Detektiv, dem kein Gangster gewachsen ist diese deutsche Krimiserie mit John van Dreelen hat alles, was ein handfester Krimi braucht! Begeben Sie sich gemeinsam mit Mark Lissen auf 13 spannende Krimiabenteuer, die in ganz Europa spielen! Zentrum der Handlung ist in jeder Folge das jeweilige Hotel, in dem sich der gestresste und europaweit bekannte Detektiv endlich erholen will. Doch zu seinem Pech wird er überall erkannt und sofort in einen Kriminalfall verwickelt. Sein Pech ist das Glück des Zuschauers, denn so kann man daran teilhaben, wie raffiniert Lissen agiert, um auch den intelligentesten Verbrecher aus der Reserve zu locken. (Text: Pidax Film)

    Von Null Uhr Eins bis Mitternacht auf DVD

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Der abenteuerliche Urlaub des Detektivs Mark Lissen. 13 tlg. dt. Krimiserie, Regie: Rudolf Nussgruber.

    Der Detektiv Mark Lissen (John van Dreelen) löst im Auftrag der Pariser Interpol in ganz Europa Kriminalfälle. Eigentlich hat er gerade ein Jahr frei, nachdem er über Jahre unfreiwillig seinen Urlaub aufgespart hat, ist aber trotzdem dauernd im Einsatz, weil in seinen Hotels meistens irgendetwas passiert.

    Die 25 minütigen Episoden liefen mittwochs um 18.55 Uhr.

    Auch interessant …