Steifer Hut und Kartoffelnase

    Steifer Hut und Kartoffelnase

    H 1974 (Keménykalap és krumpliorr)
    Deutsche Erstausstrahlung: 15.08.1976 DDR1
    Alternativtitel: Steifer Hut und Knollennase

    Peterke liegt krank im Bett. Um seine Genesung zu beschleunigen, beschließen seine Freunde, ihm eine Zirkusaufführung im Hof zu präsentieren. So machen sie sich auf und malen Löwen und andere Zirkustiere. Um die wilden Kreaturen möglichst echt wirken zu lassen, gehen sie in den Zoo und planen, das Löwengebrüll auf Tonband aufzunehmen. Doch dort werden sie plötzlich verdächtigt, einen Affen gestohlen zu haben. Um zu beweisen, daß sie mit dem Verschwinden des Affens nichts zu tun haben, machen sie sich selbst auf die Suche nach dem Dieb …

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    4 tlg. ungar. Kinderserie (Keménykalap és krumpliorr; 1974).

    In den Ferien wollen die fünf Wildgänse Rece (Chris Krisztian Kovacs), Süle (Gabor Berkes), Joska (Gabur Szücs), Karcsi (Pal Hamar) und Marci (István Gruber) eine kranke Freundin mit einer Zirkusvorstellung aufmuntern und nehmen dafür im Zoo Tiergeräusche auf. Doch dort werden sie in den Diebstahl eines Affen verwickelt und machen sich selbst als Detektive auf die Suche nach dem Täter. Der Eisverkäufer und Zauberer Bagameri (Alfonzó) hilft ihnen erst bei der Ergreifung des Diebs und dann bei der Zirkusvorstellung.

    Im DFF lief die Serie als Vierteiler und Spielfilm, das ZDF zeigte sie unter dem Titel Steifer Hut und Kartoffelnase ab Oktober 1977 in acht halbstündigen Folgen mittwochs um 17.10 Uhr.