4 Teile

    Diese kurzlebige TV-Serie lief Ende der 70er Jahre im WDR Schulfernsehen für das Schulfach Religion.

    Die Serie erzählt von einer sehr langen und weiten Reise zu einem entfernten Planeten mit einem Raumschiff auf dem sich zwei unterschiedliche Gruppen von Menschen befinden: die Alphas und die Betas. Die Alphas sind die höheren und Befehlshabenen, die Betas die Minderwertigen ohne besondere Rechte. Konflikte stehen somit an der Tagesordnung. (Text: space-man)

    Raumschiff Terra 12 – Community

    Kristin_Shepard-Fan am 24.04.2015: Ich erinnere mich auch noch an diese Serie. Erschreckend fand ich damals, dass es zwei unterschiedliche Gesellschaftsschickten gab. Die eine Gruppe hatte alles und die andere Gruppe war auf das Wohlwollen angewiesen. Das habe ich damals als total ungerecht empfunden. Ich meine die Serie wäre dann auch noch einmal wiederholt worden. Hätte nicht gedacht das dieses im Schulfernsehen kam. Aber damals lief ja den ganzen Vormittag Schulfernsehen.
    space-man (geb. 1964) am 17.09.2011: Ich erinnere mich and diese Serie: sie war sehr langweilig, die Darsteller waren sehr leienhaft, die Kulissen der Innenräume des Raumschiffs billig und von Special Effects keine Spur. Man sah nur gelegentlich mal den Weltraum, vielleicht ggf. auch mal das dort entherfliegende Raumschiff, wobei ich mir jedoch absolut nicht mehr sicher bin. Eben Schulfernsehen der 70er Jahre made in Germany.