4 Episoden
    Spielfilm
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.11.1995 ZDF

    In der Verfilmung von Anne Fines („Mrs. Doubtfire“) Roman „Das Oma-Projekt“ , zieht die Großmutter nach dem Tod ihres Gatten zu Familie Lehmann, wo sie sich, anders als erwartet, weder im Haushalt nützlich macht , noch in die Betreuung der Enkel mit einbringt. Stattdessen lässt sie sich bedienen und verwöhnen.

    1995 strahlte das ZDF den Familienfilm am Stück aus. Zwei Jahre später lief er dann in der Vorweihnachtszeit als Vierteiler.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Dt. Familienfilm nach dem Roman Das Oma-Projekt von Anne Fine, Regie: Walter Weber.

    Als der Opa stirbt, zieht die Oma (Elisabeth Wiedemann) zu den Lehmanns, die darauf eigentlich gar nicht scharf waren. Doch Vater Gustav (Ulrich Gebauer) konnte sich zum Leidwesen seiner Frau Natascha (Daniela Ziegler) nicht durchringen, sie ins Altersheim abzuschieben. Immerhin gab es die vage Hoffnung, dass sie sich nützlich machen und auf die vier Kinder aufpassen würde – stattdessen lässt sie sich verwöhnen und spielt die anderen Familienmitglieder gegeneinander aus.

    Anne Fine wurde als Autorin von Mrs. Doubtfire bekannt. Das ZDF zeigte den Film 1995 an Allerheiligen nachmittags und vom 22. bis 25. Dezember 1997 als Vierteiler.