Deutsche Erstausstrahlung: 28.02.1979 ARD

    Vier Mannschaften spielen unter Anleitung des Bauchredners Pierre, der mit seiner Puppe Willy auftritt, das weltbekannte Brettspiel. Jede Mannschaft besteht aus einem Kind und einem Prominenten. Damit es noch spannender wird, würfeln die Spieler nicht nur die Zahlen 1 bis 6, sondern müssen auch andere Aufgaben lösen, um weiterzukommen.

    Die Spielshow lief im ARD-Nachmittagsprogramm und wurde nach ein paar Ausgaben wieder eingestellt.

    Mensch ärgere Dich nicht – Community

    Peter (geb. 1969) am 30.06.2005: Also, ich erinne mich daran, dass es Ende der Siebziger Jahre mal eine Kindersendung gab, in welcher Prominente mit Kindern jeweils ein Team bildeten; die Partner muddten die selben Initialen haben. Und dann war doch die Diskussionssendung mit Günther Jauch, welche auf Drängen der Firma Ravensburger in "So ein Zoff" umbenannt werden musste. Heute würde sie es wahrscheinlich als Ehre empofinden.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Kinder-Spielshow. Vier aus je einem Kind und einem Prominenten bestehende Mannschaften spielen das bekannte Würfelspiel und lösen andere Aufgaben. Spielleiter ist Bauchredner Pierre mit seiner Puppe.

    Prominenter Gast einer Premierensendung ist normalerweise Roberto Blanco, der konnte wohl nicht, also kamen Mary Roos, Hanni Vanhaiden, Bill Ramsey und Berti Vogts. Roberto Blanco kam dann in der zweiten Ausgabe.

    Die Sendung war 50 Minuten lang und lief mittwochs um 17.00 Uhr.