Deutsche Erstausstrahlung: 17.07.2010 VOX

    Während des Dritten Reiches formt Adolf Hitler den ‚Volksgerichtshof‘ zum politischen Gericht mit der Aufgabe, alle Gegner des NS-Regimes auszuschalten. Es wird zu einem der effektivsten Terrorinstrumente zur Durchsetzung der NS-Willkürherrschaft. Der Volksgerichtshof ist das Tribunal der Rache gegenüber jeder Form des Widerstandes. Die Geheime Staatspolizei arbeitet der Instanz tatkräftig zu. Deren ausschließliche Aufgabe ist seit 1936 die Bekämpfung politischer und ideologischer Gegner. Doch Hitlers Gegner bleiben standhaft. Die Verschwörer des 20. Juli zeigen sich unbeeindruckt von den Tiraden des ‚Blutrichters‘ Roland Freisler. Die Geschwister Scholl stehen bis zum Ende zu ihren Überzeugungen. Georg Elser erklärt, er habe nie an der Rechtmäßigkeit seines Attentats auf Hitler gezweifelt. So ist die Geschichte der skrupellosen Vollstrecker der nationalsozialistischen Diktatur zugleich die Geschichte des mutigen Widerstands gegen das menschenverachtende Regime.

    In der vierstündigen Dokumentation der SPIEGEL TV-Autoren Nina Adler und Michael Kloft beschreibt Elisabeth Hartnagel die mutigen Taten ihrer Geschwister Hans und Sophie Scholl, weitere Zeitzeugen erinnern sich an diejenigen, die Widerstand leisteten, und diejenigen, die ihn zu ersticken versuchten. Namhafte Historiker zeichnen ein Bild der totalitären Diktatur, ihrer Vollstrecker und ihrer Widersacher. Umfangreiches Filmmaterial der als ‚Geheime Reichssache‘ klassifizierten Verfahren wird in dieser Form erstmals ausgestrahlt. (Text: VOX)

    Cast & Crew