Geheimauftrag für John Drake

    Geheimauftrag für John Drake

    GB 1961–1967 (Danger Man)
    Deutsche Erstausstrahlung: 13.10.1962 ARD
    Alternativtitel: Geheimagent

    Der Australier Ralph Smart hat sich Geheimauftrag für John Drake ausgedacht. Wie James Bond, reiste Drake (Patrick McGoohan) an exotische Orte um im Auftrag des Westens für Ordnung zu sorgen. Statt unentwegt in Schießereien verwickelt zu sein, gerät Drake möglichst oft in Prügeleien. Seine Aufträge führten ihn um die ganze Welt: in den fernen Osten, Paris, Afrika oder nach Kaschmir.

    Geheimauftrag für John Drake auf DVD

    Geheimauftrag für John Drake im Fernsehen

    Mo
    09.01.22:15–22:45Family TV11.01Fünf Millionen in Gold
    22:15–22:45
    Mo
    09.01.22:45–23:15Family TV21.02Die Abrechnung
    22:45–23:15
    Di
    10.01.10:00–10:30Family TV11.01Fünf Millionen in Gold
    10:00–10:30
    Di
    10.01.10:30–11:00Family TV21.02Die Abrechnung
    10:30–11:00
    Mo
    16.01.22:15–22:45Family TV31.03Die blinde Zeugin
    22:15–22:45
    Mo
    16.01.22:45–23:15Family TV41.04Der Moukta von Mehdi
    22:45–23:15
    Di
    17.01.10:00–10:30Family TV31.03Die blinde Zeugin
    10:00–10:30
    Di
    17.01.10:30–11:00Family TV41.04Der Moukta von Mehdi
    10:30–11:00

    Geheimauftrag für John Drake – Community

    Jean Dörnbrack am 22.04.2011: Hey Dagmar! Sorry.War ein Missverständnis.Hatte die Serie ja damals selbst im Fernsehen gesehen.Ich meinte natürlich,dass die >Serie nie wiederholt wurde.gelle Gruss an Dich
    Dagmar Katit (geb. 1953) am 25.02.2011: öhm - Jean, sorry, aber natürlich lief John Drake im Fernsehen - klar, noch in schwarz/weiß (was mich daran erinnert, wie alt ich schon bin, seufz!), aber sonst hätte ich die Serie ja nicht sehen können, gell!!! Gruß Dagmar
    Jean Dörnbrack (geb. 1954) am 30.12.2010: Hey Dagmar! Meines Wissens ist die Serie mit John Drake auch noch nicht im Fernsehen gelaufen.Allerdings kann man die beiden Staffeln jetzt in Deutschland käuflich erwerben .......Es grüsst Jean
    Dagmar Katit (geb. 1953) am 20.08.2010: Meine Güte - John Drake! Was habe ich diese Serie geliebt. Ich stand stundenlang vor dem Spiegel und habe versucht, die eine Augenbraue genauso arrogant zu heben wie es John Drake getan hat - und war so stolz als es endlich klappte. Ich habe das tatsächlich heute noch drauf - und finde, dass Patrick Mc Goohan mit den Jahren immer besser geworden ist. Schade, dass alles mögliche im TV wiederholt wird, nur John Drake habe ich bisher noch nirgends gefunden.
    Jean Dörnbrack (geb. 1954) am 28.04.2009: Zu dem Leserbrief von Axel GriesDie Serie,die er ansprach war nicht john Drake,sondern"Gestatten,mein Name ist Cox"und war eine deutschsprachige Serie,die ich auch noch aus meiner Kindheit kenne.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Der Dreh einer Folge dauerte vier Tage.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    47 tlg. brit. Abenteuerserie von Ralph Smart (Danger Man; 1961–1967).

    John Drake (Patrick McGoohan) ist Geheimagent. Er hat keinen festen Auftraggeber, sondern arbeitet wechselweise für den, der seine Dienste benötigt. Zur Durchführung seiner Aufträge reist Drake durch die ganze Welt. Er verabscheut rohe Gewalt und trägt keine Waffe bei sich.

    Anders als andere Serien zu dieser Zeit, wie z. B. In geheimer Mission, war Geheimauftrag für John Drake nicht antikommunistisch, sondern eher zynisch: Beide Seiten, der Westen und der Osten, sind korrupt und skrupellos, aber auch ineffizient und unfähig. Geheimauftrag für John Drake war ausgesprochen aufwendig produziert und stellte das Vorbild für die James-Bond-Filme dar. McGoohan sollte zunächst auch die Hauptrolle im ersten Bond-Kinofilm spielen, er lehnte aber ab – stattdessen entwickelte und drehte er die Geheimagentenserie The Prisoner, die ironischerweise damit beginnt, dass er seinen Geheimagentenjob an den Nagel hängt.

    Die ersten 39 Folgen waren eine halbe Stunde lang und liefen im regionalen Vorabendprogramm. Nach fünf Jahren Pause liefen acht neue Folgen, jetzt 50 Minuten lang und am Abend. Zuschauer in England und den USA konnten von der Neuauflage 45 Folgen sehen. In den USA liefen diese neuen Folgen unter dem neuen Titel Secret Agent.

    Auch interessant …