Edward und Mrs. Simpson

    Edward und Mrs. Simpson

    GB 1978 (Edward And Mrs. Simpson)
    Deutsche Erstausstrahlung: 14.10.1979 ZDF

    Die frühen dreißiger Jahre sind für Edward, dem damaligen Prince of Wales, eine Zeit rauschender Ballnächte. Edward, der mit seinem Charme alle bezaubert, gilt zu Recht als der begehrteste Junggeselle der Welt. „Little Prince Edward“, wie er in England liebevoll genannt wird, absolviert seine Repräsentationspflichten mit leichter Hand und genießt das Leben. Das ändert sich, als er Mrs. Simpson kennenlernt, eine Frau, die amüsant, charmant und intelligent ist. Edward hat nur noch Augen für sie. Die Liebesgeschichte zwischen dem Kronprinzen und der Amerikanerin schlägt hohe Wellen. Jahre später macht er der inzwischen geschiedenen Mrs. Simpson einen Heiratsantrag. (Text: Hörzu 41/1979)

    Edward und Mrs. Simpson – Kauftipps

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    5-tlg. brit. Historiendrama von Simon Raven nach der Biografie von Frances Donaldson, Regie: Warris Hussein (Edward & Mrs. Simpson; 1978).

    Edward ist der englische Kronprinz und spätere König Edward VIII. (Edward Fox), Mrs. Simpson ist Wallis Simpson (Cynthia Harris), eine geschiedene Amerikanerin, wegen der er 1936 abdankt, um sie zu heiraten. Die Hochglanz-Produktion, die im Original in sieben Teilen ausgestrahlt wurde, stellt Mrs. Simpson als kühl kalkulierende Frau dar, die nur auf den königlichen Titel aus ist und auf die der naive Edward hereingefallen ist. Die echte Mrs. Simpson, die durch die Heirat Herzogin von Windsor wurde, lebte zum Zeitpunkt der Ausstrahlung in Paris, war sauer und verhinderte eine Ausstrahlung in Frankreich. Bei uns liefen die einstündigen Folgen sonntags um 20.00 Uhr.