Deutsche Erstausstrahlung: 09.04.1968 ZDF

    In der Autowerkstatt von „Auto-Lenz“ schwingt nicht Familienvater Walter Lenz das Werkzeug, auch seine beiden Töchter Karin und Monika verstehen eine ganze Menge von der Materie. Und ohne die Hilfe seiner Frau wäre Walter bei der Buchhaltung seines Betriebs vollends verloren. (Text: Gudrun Lange)

    Fortsetzung als Vier Frauen im Haus

    DVD-Tipps von Drei Frauen im Haus-Fans

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Die Familie Auto-Lenz. 13-tlg. dt. Familienserie von Hans-Georg Thiemt und Hans-Dieter Schreeb, Regie: Hermann Leitner.

    Familie Lenz betreibt gemeinsam eine Autowerkstatt. Walter (Heinz Engelmann) führt den Laden, seine Frau Else (Magda Schneider) macht die Buchhaltung, und die Töchter Karin (Gudrun Schmidt-May) und Monika (Christiane Thorn) reparieren die Autos – und das machen sie zum Erstaunen vieler männlicher Kunden sehr gut.

    Die 25-minütigen Folgen liefen im Vorabendprogramm. Die Serie wurde im folgenden Jahr um eine Frau erweitert und unter dem Titel Vier Frauen im Haus fortgesetzt.

    Auch interessant …