Camp Lazlo

    Camp Lazlo

    USA 2005–2008
    Deutsche Erstausstrahlung: 01.05.2006 Super RTL

    Einst war Camp Kidney ein ordentliches Ferienlager voller gehorsamer Pfadfinder, die den Anweisungen des Campleiters, Fähnleinführer Adalbert B. Lumpus, stets Folge leisteten. Kein Murren, kein Aufbegehren. Ganz so, wie es sich gehört. Doch dann kam Lazlo! Ein reichlich vorlauter Klammeraffe. Einer, der sich nichts sagen lässt. Schon gar nicht vom geradlinigen Fähnleinführer. Und mit einem Mal war in Camp Kidney alles anders. Mit seinen besten Kumpels, dem leicht egozentrischen Elefanten Raj und dem wortkargen Zwerg-Nashorn Clam, verbringt Lazlo die aufregendsten Tage im Camp. Hier sind die Ferien für alle ein großes Abenteuer. Und zum Spaß haben, soviel steht fest, braucht man als Pfadfinder weder Fernseher, Videospiele, noch Handy oder Computer.

    Verantwortlich für die wortgewandte und mit ironischem Biss ausstaffierte Serie zeichnet u. a. Joe Murray, der bereits mit der Zeichentrickserie „Rockos modernes Leben“ Erfolge feierte. „Camp Lazlo“ ist eine kindgerechte Serie mit gut verständlichen Anspielungen auf das Zeitgeschehen. Die Bedeutung von Freundschaft, Zusammenhalt und Toleranz ist die Botschaft der Serie, die von ihren eigentümlichen und liebenswerten Charakteren lebt. Allesamt stammen sie aus der Tierwelt und gerade ihre Ticks und Eigenarten machen sie so sympathisch. So legt der furchtsame Elefant Raj nicht nur einen herrlich indischen Akzent an den Tag, sondern auch leidenschaftlich gern Platten auf. Er träumt von einer Karriere als Discjockey und hütet seine umfangreiche Plattensammlung wie seinen Augapfel. Clam wirkt mitunter ein wenig schlicht. Er bringt es einfach nicht fertig Sätze mit mehr als vier Worten zu bilden. Und Fähnleinführer Lumpus, ein strenger und pedantischer Elch, der unentwegt von Gehorsam und Ordnung träumt, ist zwar humor- aber nicht herzlos. In den USA hat die Serie, in der Freundschaft und Toleranz an erster Stelle stehen, im Nu die Herzen der Zuschauer von sechs bis zwölf Jahren erobert. (Text: SuperRTL)

    Camp Lazlo – Community

    Silke (geb. 1995) am 16.12.2007: Okay das habe ich jetzt verstanden.
    maxhue (geb. 1987) am 16.12.2007: @ Silke, so unverständlich ist das gar nicht. Der Sender Boomerang gehört zu Cartoon Network, das ist also ein Ableger von Cartoon Network der sich eigentlich mehr auf Classic Cartoons konzentriert, die es füher einmal auf dem europäischen Cartoon Network gab, also sprich: Wacky Races, Die Jetsons, Familie Feuerstein, Tom & Jerry, Yogi Bär, Pinky & der Brain, Tiny Toons, Bugs Bunny & Daffy Duck (Looney Toons), Superkater, Scooby Doo usw. Aaaaber Cartoon Network verlegt manchmal Serien zu Boomerang, das ist europaweit keine Seltenheit, bei uns läuft halt nur Camp Lazlo fest auf Boomerang in England gibts dort Camp Lazlo und Fosters, obwohls dort auch auf Cartoon Network kommt. Aber bei uns hat man das halt etwas getrennt, Camp Lazlo läuft derzeit noch auf Boomerang, ist aber dadurch kein all zu großer Verlust a) die Serie läuft immer noch auf einem Sender der Cartoon Network gehört b) sie läuft regelmäßig c) es werden bei allen Folgen die Abspänne gezeigt. Sozusagen könnte Camp Lazlo auch wieder zu Cartoon Network wandern, noch ist aber nichts offen, wo und wann die neuen Camp Lazlo Folgen ausgestrahlt werden, man zeigt auf Boomerang die erste, zweite und dritte Camp Lazlo Staffel.
    Silke am 14.12.2007: Eins verstehe ich nicht diese Serie wurde doch von Cartoon Network hergestellt und wieso kommt das nicht bei C/N (Cartoon Network) sondern bei Boongerang oder wie es heißt?
    Nina am 30.11.2007: Oh ja das ist echteine tolle serie ruby gloom meine ich
    Silke (geb. 1995) am 27.11.2007: Also ich muss zugeben Cartoon Network macht die besten Filme wie Camp Lazlo, Fosters Haus für Fantasiefreunde usw.... Ich finde Lumpus total durchgeknallt.... PS.Wenn ihr gerne lacht dann schaut euch Ruby Gloom an ich weiß in der Werbung ist es kindisch aber wenn ihr erst mal die Witze hört wie zb. Misery sagt :es gibt doch kein Monster. Dann sind schon alle im Haus gewesen und sie sagt: Ich habe das Ekelmonster gesehen ... Monster Ich habe das Misery Monster gesehen .....

    Cast & Crew