Bild: Grifa Filmes
    Bedrohte Tierwelt Brasiliens – Bild: Grifa Filmes

    Bedrohte Tierwelt Brasiliens

    BR 2004 (Animals Of Brazil)

    Brasilien ist ein riesiges Land mit einer einzigartigen Natur. Doch Brasilien ist auch der bevölkerungsreichste Staat Südamerikas. Über 190 Millionen Menschen leben dort – und verdrängen zunehmend die Tierwelt. NAT GEO WILD stellt faszinierende Tierarten vor, die inzwischen stark bedroht sind.

    Im brasilianischen Pantanal, einem riesigen Feuchtgebiet, etwa lebt eines der größten und wildesten Raubtiere der Erde: der Jaguar. Zwar steht die Großkatze dort unangefochten an der Spitze der Nahrungskette, ist aber trotzdem gefährdet. Seit Rinderzüchter in den Jagdgebieten des Jaguars ihre Weideflächen ausweiten, verlegt sich die Raubkatze vermehrt darauf, Nutzvieh zu reißen, was die Rancher wiederum gegen sie aufbringt. Für die stark bedrohten Manati-Seekühe wiederum könnte die Rückführung von in Gefangenschaft großgezogenen Artgenossen in die Gewässer vor der Küste Brasiliens die Rettung vor dem Aussterben bedeuten. (Text: Nat Geo Wild)