baff

    baff

    D 1990–1993
    Deutsche Erstausstrahlung: 04.01.1990 DDR1
    Alternativtitel: 'baff'-Tour

    Wie bekämpft man Pubertätspickel? Was sagen die Eltern und Freunde, wenn ein 17-jähriger bekennt: Ich bin schwul? Wo gibt es günstige Mitfahrgelegenheiten? Kurz: Themen und Tipps, die 12- bis 16-jährige Jugendliche interessieren, bereitete das zunächst im DFF, später vom mdr übernommene und in der ARD ausgestrahlte Schülermagazin auf. Moderiert wurde die Sendung von drei Schülern.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Schülermagazin für 11- bis 13-Jährige, moderiert von Paul Haber, Alexander Max, Philipp Struwe, Anne-Sophie Trautvetter und Britta Wauer. Es gab Beiträge zu aktuellen politischen Themen, Veranstaltungstipps, Buchempfehlungen, Witze und Musik.

    Baff lief erst wöchentlich am späten Donnerstagnachmittag eine Dreiviertelstunde, ab Dezember 1990 dreimonatlich am früheren Donnerstagnachmittag eine halbe Stunde lang -insgesamt 16-mal.