Algebra um Acht

    Algebra um Acht

    D 1972–1973
    Deutsche Erstausstrahlung: 27.09.1972 ARD

    Heinz Wenk ist Autosportler und Sohn des Besitzers einer florierenden Autowerkstatt, in der er mitarbeitet und die er einmal übernehmen soll. Auf Anraten von Studienrat Hellmund geht er ins Abendgymnasium, um das Abitur nachzumachen. Er wird in seinem Entschluss durch die Bekanntschaft mit der Buchverkäuferin Barbara Becht bestärkt.

    Die einzelnen Folge beleuchten die Problematik im Lehrkörper und in den sozialen und einzelpsychologischen Hintergründen der Schüler. Studienrat Hellmund vertritt die progressive, Studienrat Faber die autoritäre Auffassung der Lehrmethodik.

    Bei den Schülern werden die unterschiedlichen Motive zum Schulbesuch und die Schwierigkeiten und Belastungen auf dem Weg zum Ziel aufgezeigt … (Text: RBB Berlin)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    20 tlg. dt. Schulserie von Dieter Werner, Regie: Thomas Engel und Wolfgang Schleif.

    Direktor Lenz (Dieter Borsche), Studienrat Hellmund (Günther Schramm), Dr. Delius (Gerd Frockhöffer) und Dr. Veith (Heinz Spitzner) unterrichten an einem Abendgymnasium, an dem Erwachsene auf dem zweiten Bildungsweg das Abitur nachholen können. In jeder Folge steht die Geschichte eines anderen Schülers im Mittelpunkt.

    Die Folgen waren jeweils 25 Minuten lang und liefen in allen regionalen Vorabendprogrammen.