5 mal 5

    5 mal 5

    D 1993–1994
    Deutsche Erstausstrahlung: 02.01.1993 Sat.1

    Zwei Paare spielen in mehreren Runden gegeneinander und sollen pro Runde ein Wort mit fünf Buchstaben in nur fünf Versuchen erraten. Dabei bekommen sie nur den ersten Buchstaben als Vorgabe und können der Lösung nur näher kommen, indem im gesuchten Wort die selben Buchstaben sind wie in den Worten die sie als Lösungsversuch nutzen. (Text: Stefan Brümmel)

    Adaption von Lingo

    5 mal 5 – Community

    Herr Schumacher (geb. 1958) am 20.03.2013: Euer Versuch? KOREA Ihr habt es in 1 Versuch geschafft
    Björn Mielke (geb. 1984) am 20.05.2007: Ich vermisse diese Sendung im Fernsehen, weil man von diesem Format seinen Wortschatz erweitern kann. Die Moderation und die Soundeffekte, wenn die Kandidaten beim ziehen der Bälle einen 5er machten waren toll. Leider konnte sich die Sendung nicht etablieren.

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Halbstündige Gameshow mit Bernd Schumacher.

    Zwei Kandidatenpaare haben jeweils fünf Versuche, ein Wort mit fünf Buchstaben herauszufinden. Der Anfangsbuchstabe wird vorgegeben, nach jedem Rateversuch, der buchstabiert werden muss, wird angezeigt, welche Buchstaben im Lösungsbegriff tatsächlich vorkommen oder sogar bereits an der richtigen Stelle stehen. Für jeden erratenen Begriff darf das Paar zwei Kugeln aus einer Trommel ziehen und hoffen, dass sie auf einem fünf mal fünf Felder großen Spielfeld vorkommen. Wer zuerst fünf Felder in einer Reihe hat, senkrecht, waagerecht oder diagonal, zieht in die Finalrunde ein. Dort kann das Siegerpaar seinen Gewinn potenzieren.

    Die eigentliche Schwierigkeit schien für viele Paare darin zu bestehen, bis fünf zu zählen. Haus, H-A-U-S. – Oh, zu kurz. Elfenbeinturmmentalität, E-L-F-E-N-B-E-I-N-T-U-R-M-M-E-N-T-A-L-I-T-Ä-T. – Oh, zu lang.

    Lief jeden Werktag um 17.00 Uhr, samstags um 16.30 Uhr und beruhte auf dem niederländischen Originalformat Lingo.