• Schule für Eheglück

      5 Episoden
      Deutsche Erstausstrahlung: 06.12.1953 ARD

      5 tlg. dt. Fernsehspiel von Hans-Peter Rieschel nach einem Schauspiel von André Maurois, Regie: Hans-Peter Rieschel und Ernst Markwardt.

      Der Professor (Günther Jerschke) bringt Marise (Inge Langen), Philippe (Wolfgang Wahl) und einer Studentin (Gabriele Bönner) die Stadien einer ehelichen Partnerschaft bei, beginnend bei Werbung und Eroberung über die Hochzeitsreise, Spannungen, Krisen und Affären bis zur Silberhochzeit.

      Die Folgen liefen an verschiedenen Tagen innerhalb eines Monats im Abendprogramm gegen 21.15 Uhr, jede Folge beinhaltete eine Lektion. Es war das erste mehrteilige Fernsehspiel im deutschen Fernsehen. (aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier)

      Cast & Crew

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Schule für Eheglück im Fernsehen läuft.